Soldin-Datenbank

Tabelle:0080
Bezeichnung:Rektoren Soldin 1547-1843
Beschreibung:
Zeitraum:1547-1843
Quelle:8
Archiv:StBib Berlin
Signatur:Td9540
Bezeichnung:Chronik der Stadt Soldin (1846)
Beschreibung:https://digital.staatsbibliothek-berlin.de/werkansicht?PPN=PPN715485024&PHYSID=PHYS_0005&DMDID=
Zeitraum:0-1846
Typ:Buch
Nummer:
Bearbeitungsstand:29.01.2019
Erfasser:Reinhard Pätzel
EMail:rpaetzel@t-online.de
Homepage:https://rpaetzel.de

IDSeiteJahrVornamenNameStand, BerufBemerkungen
12471547MichaelHalleRektorWurde 1547 Rektor in Soldin
22471555SamuelTechRektorWurde 1555 Rektor in Soldin
32471557MartinFrankRektorWurde 1557 Rektor in Soldin
42471558JoachimRudloffRektorWurde 1558 Rektor in Soldin
52471562JoachimWahlerRektorWurde 1562 Rektor in Soldin
62471567WebbernimmRektorWurde 1567 Rektor in Soldin
72471570JakobEbertRektor, Dr. Prof. der TheologieWurde 1570 Rektor in Soldin und danach Dr. und Prof. der Theologie zu Frankfurt a.O.
82471573BurchardHeidenreichRektorWurde 1573 Rektor in Soldin
92471576M. PaulusRudloffRektorWurde 1576 Rektor in Soldin
102471582M. EliasFrankRektorWurde 1582 Rektor in Soldin
112471584JoachimWukenRektorWurde 1584 Rektor in Soldin
122471586GeorgLehmannRektorWurde 1586 Rektor in Soldin
132471589GeorgJaniciusRektorWurde 1589 Rektor in Soldin
142471592AdamGracelusRektorWurde 1592 Rektor in Soldin
152471593MathiasStephanRektorWurde 1593 Rektor in Soldin
162471602SebastianStiglitzRektorWurde 1602 Rektor in Soldin
172471602M. Pierre (Peter)GotthardRektorWurde 1602 Rektor in Soldin
182471608JoachimLiveherrRektorWurde 1608 Rektor in Soldin
192471615M. CasparGalleniusRektorWurde 1615 Rektor in Soldin
202481616MatthiasFrankRektorWurde 1616 Rektor in Soldin
212481619JakobWillichRektorWurde 1619 Rektor in Soldin
222481620JakobHarkeRektorWurde 1620 Rektor in Soldin
232481621MatthiasWolgastRektorWurde 1621 Rektor in Soldin
242481622OttoZirkmannRektorWurde 1622 Rektor in Soldin
252481624AlexanderDregerRektorWurde 1624 Rektor in Soldin
262481626BalthasarPaleniusRektorWurde 1626 Rektor in Soldin
272481628CasparDulciusRektorWurde 1628 Rektor in Soldin
282481632CasparStiegerusRektorWurde 1632 Rektor in Soldin
292481632Dom. MichaelAlbinusRektorWurde 1632 Rektor in Soldin
302481695Daniel FriedrichHindersinRektorWurde 1695 Rektor in Soldin
312481702SchmollingenRektorWurde 1702 Rektor in Soldin
322481741Johann ErnstBolfiusRektorWurde 1741 Rektor in Soldin, starb am 03. Oktober 1779
332481779Wilhelm FriedrichThimmeRektor, OberpfarrerKam 1779 aus Beskow und wurde Rektor in Soldin, später dann Oberpfarrer zu Lippehne
342481792Ludwig SiegmundEickKonrektor, Rektor, PredigerWurde 1792 Rektor in Soldin, war zuvor Konrektor, ging 1800 als Prediger nach Drenzig bei Frankfurt a.O.
352481800VorpahlRektor, LehrerKam 1800 aus Bärwalde und wurde Rektor in Soldin, ging danach als Lehrer an das Raths-Liceum nach Frankfurt a.O.
362481802SchmidtKonrektor, Rektor, FeldpredigerWurde 1802 Rektor in Soldin, war zuvor Konrektor, ging später als Feldprediger des Dragoner-Regiments Churfürst von Pfalz Baiern
372481804Christ. GotthilfSeyffarthRektor, PredigerWurde 1804 Rektor in Soldin, ging danach als Prediger nach Werblitz
382481807HöpfnerRektor, PredigerWurde 1807 Rektor in Soldin, ging danach als Prediger nach Richnow
392481810LüdeckeRektor, PredigerWurde 1810 Rektor in Soldin, ging danach als Prediger nach Werblitz
402481817Johann Christoph AdolphMüllerPrivatlehrer, Rektor, ProrektorWurde 1817 Rektor in Soldin, war zuvor Privatlehrer in Dresden und ging danach als Prorektor an die Freiheitsschule zu Cüstrin
412481819Johann FriedrichEcciusRektorKam 1819 aus Letschin und wurde Rektor in Soldin, legte das Amt aber nach 3 Monaten wieder nieder
422481820Martin Gabriel GottliebHenningVorsteher ev. Schulanstalt, RektorWurde 1820 Rektor in Soldin, war vorher Vorsteher der ev. Schulanstalt zu Deutschkrone in Westpreußen
432481822ErnstZimmermannRektorKam 1822 aus Alt-Glietzen bei Zehden und wurde Rektor in Soldin, ging danach als Prediger nach Marwitz
442481824Franz Adolph MaximilianKayserRektor, PredigerWurde 1824 Rektor in Soldin, ging am 1. Juni 1830 als Prediger nach Friedland bei Wrietzen a.O.
452481830Carl Ludwig FriedrichOhnesorgeHauslehrer, RektorWurde 1830 Rektor in Soldin, war bisher Hauslehrer in Dölzig bei Hammer
462491835Carl FriedrichMüllerCandidat, RektorKam aus Calau und wurde 1835 als Candidat Rektor in Soldin. Ihm folge 1843 sein Bruder Theodor Friedrich Müller
472491843Theodor FriedrichMüllerRektorWurde 1843 Rektor in Soldin, war der Bruder von Carl Friedrich Müller, seinem Vorgänger.

Ende Tabelle