1500 Einträge für '...Königsberg.' gefunden

Adler, Arthur Franz Felix <26045> Personenblatt

Rufname: Felix
* 19.08.1869 in Köln a. Rhein , männlich , ev.
Diakon in Köln a. Rhein, Bad Schönfließ
+ 08.07.1907 in Bad Schönfließ

VATER: Hermann Adler , Hauptmann
MUTTER: Franziska Wollgast

oo Elisabeth Lehmann, Trauung: 26.06.1905 [Bad Schönfließ]

Gymnasium Berlin-Sophien, Universität Berlin, Ordiniert 15.02.1903, 1903 Hilfsprediger, 1905-1907 Diakon in Bad Schönfließ, Kirchenkreis Königsberg II.


UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 3

Adler, Arthur Franz Felix <26045>

War 1905-1907 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Felix

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 28

Adolphi, Christian Friedrich <26049> Personenblatt

* 29.09.1640 in Küstrin , männlich , ev.
Pfarrer, Oberpfarrer in Küstrin, Adamsdorf, Bärwalde
+ 20.04.1714 in Bärwalde

oo Marie Elisabeth Quirling, Trauung: 18.09.1665 Frankfurt a.d.Oder - St. Marien

Ordiniert 16.06.1665, 1665-1673 Pfarrer in Adamsdorf Kirchenkreis Soldin, 1673-1711 Oberpfarrer in Bärwalde, emeritiert 1714

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Soldin, Seite 281
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 4


Adolphi, Christian Friedrich <26052> Personenblatt

* vor 1710 , männlich , ev.
Pfarrer in Tornow, Görlsdorf
+ 27.07.1749 in Görlsdorf

1730 Pfarrer in Tornow Kirchenkreis Calau, 1742-1749 Pfarrer in Görlsdorf, Kirchenkreis Königsberg II

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 4

Adolphi, Christian Friedrich <26053> Personenblatt

* c. 1686 in Bärwalde , männlich
Pfarrer in Bärwalde, Zehden
+ 13.04.1725 in Zehden

oo Eva Sophie Richtsteig

1716-1725 Pfarrer in Zehden Kirchenkreis Königsberg I

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 4

Adolphi, Christian Friedrich <26049>

War 1673-1711 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 3

Adolphi, Christian Friedrich <26052>

War 1741-1747 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 4

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, lfdNr 49

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 12

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Pätzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 1, lfdNr 1

Apitz, Emilie

Ehefrau von Georg Bolz
Mutter von Ernst Julius Bolz * 30.09.1856 in Paetzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 8, lfdNr 116

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Bolz * 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 10, lfdNr 139

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Bolz * 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 4, lfdNr 57

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Bolz * 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 2, lfdNr 15

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von Paul Ewald Bolz * 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, lfdNr 222

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von Paul Ewald Bolz * 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 5, lfdNr 60

Apitz, Emilie

Ehefrau von Johann Bolz
Mutter von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 108

Arnold, Caroline <12145>

Ehefrau von Carl Kutscher
Mutter von Johann Ferdinand August Kutscher * 07.11.1844 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 37

Arnold, Kutscher, Caroline <12145> Personenblatt

Arnold
* vor 1824 , weiblich

oo Carl Kutscher, Trauung: vor 1844

Kind: Johann Ferdinand August Kutscher, * 07.11.1844 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 37

Asmann, Christian Gottfried <26055>

War 1742-1752 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 8

Asmann, Aßmann, Christian Gottfried <26055> Personenblatt

Asmann
* 08.06.1714 in Berlin , männlich , ev.
Pfarrer, Diakon in Berlin, Dölzig, Altenhagen Po
+ 29.12.1778 in Altenhagen

VATER: Johann Friedrich Asmann , Monturstücklieferant
MUTTER: Anna Pfannenstiehl

oo Beate Sophie Gröffenius, Trauung: 16.09.1743 Dölzig

Gymnasium Berlin-Gr. Kloster, Universität Halle, 1742-1752 Pfarrer in Dölzig, Kirchenkreis Königsberg II, 1752 Diakon in Gartz a.d.Oder, 1762-1778 Pfarrer in Altenhagen, Po.

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 17

Aue, Johann <26060> Personenblatt

* vor 1610 , männlich , ev.
Pfarrer in Liebenfelde
+ 1650 in Liebenfelde Kr. Königsberg

1630-1650 Pfarrer in Liebenfelde Kirchenkreis Königsberg II

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 18

Aue, Johann <26060>

War 1630-1650 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 4

Auen, Joachim <26061> Personenblatt

* c. 1671 in Ravenstein , männlich , ev.
Pfarrer in Ravenstein, Dölzig
+ 09.10.1726 in Dölzig

VATER: Joachim Auen , Pfarrer
MUTTER: Marie Madiske

GESCHWISTER: Elisabeth Auen

Gymnasium Stargard, Universität Wittenberg, 1699-1726 Pfarrer in Dölzig, Kirchenkreis Königsberg II.

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 18

Auen, Joachim <26061>

War 1699-1726 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 5

Auen, Johann <26074> Personenblatt

* vor 1663 , männlich
Pfarrer in Raduhn, Ravenstein
+ 1715 in Ravenstein

oo Katharina Elisabeth Neander aus Stettin, Trauung: 16.11.1694 Stettin
oo Elisabeth Auen aus Ravenstein, Trauung: 21.08.1695 Ravenstein

1683 Pfarrer in Raduhn, Kirchenkreis Königsberg I, 1695-1715 Pfarrer in Ravenstein Po.

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 18

Augustat, Max Karl Friedrich <26068> Personenblatt

Rufname: Friedrich
* 01.11.1868 in Königsberg i. Pr. , männlich , ev.
Pfarrer in Königsberg i. Pr., Newcastle, Klausdorf, Bernstein, Spandau
+ 30.06.1932 in Spandau

oo Clara Sierke aus Königsberg, Trauung: 04.09.1895 Königsberg

Kind: Walter Ludwig Heinrich Karl Augustat, * 21.09.1899 in Newcastle

Gymnasium Königsberg, Universität Königsberg, Ordiniert 20.06.1893, 1893 Hilfsprediger in Messina, 1895 Pfarrer in Newcastle on Tyne, 1900-1904 Pfarrer in Klausdorf, Kirchenkreis Soldin, 1904-1909 Pfarrer in Bernstein, Kirchenkreis Soldin, 1909 4.Pfarrer an Nikolai in Spandau, 1911 Diakon an Nikolai in Spandau, 1912 zugl. Superintendent, 1914 Archidiakon, 1915 Oberpfarrer, dann zugl. Kons-Rat, emeritiert 01.10.1931.

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Soldin, Seite 283
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 19
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Soldin, Seite 282

Augustat, Walter Ludwig Heinrich Karl <26070> Personenblatt

Dr., Rufname: Walter
* 21.09.1899 in Newcastle , männlich , ev.

VATER: Max Karl Friedrich Augustat , Pfarrer , Königsberg i. Pr.
MUTTER: Clara Sierke , Königsberg

oo Ruth Meinicke aus Spandau

Ordiniert 29.03.1925, 1925 Hilfsprediger, 1926 Pfarrer in Wittstock, 1927 Kons-Assessor beim Ev. Ober-Kirchenrat in Berlin, 1930 Pfarrer und Rel-Lehrer am Joachimsthalschen Gymnasium in Templin, 1939 Pfarrer in Berlin-Zehlendorf, Kirchenkreis Kölln-Land I.

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 19

Augustin, Christian Gottlieb <2822> Personenblatt

* um 1709 in Königsberg , männlich

in Soldin 1736 , Bürgereid am 25.07.1736 , sein Alter 27 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Augustin, Christian Gottlieb <2822>

* um 1709 in Königsberg, Bürgereid am 25.07.1736, Alter: 27 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 48

Augustin, Julius Theodor Louis <11910>

* 26.10.1845 in Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Robert Augustin, lebt' und 'Auguste Siegel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 2, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, lfdNr 142

Bachmann, Philipp

War 1731-1763 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 5

Baganz, Gämlich, Henriette Charlotte <12436> Personenblatt

Baganz
* 22.03.1831 in Soldin, Kr. Soldin Nm. , weiblich , evangelisch
Hospitalin im städtischen Hospital in Soldin (1904)
+ 08.03.1904 in Soldin, Kr. Soldin Nm.

VATER: Adam Baganz , Weber , Wuthenow
MUTTER: Luise Linde

GESCHWISTER: Wilhelmine Baganz, Johann Friedrich Adam Baganz, Carl Ludwig Baganz, Wilhelmine Baganz, Julius Baganz, August Robert Baganz, Wilhelm Gustav Baganz

oo Moritz Wilhelm Gustav Gämlich, Korbmachermeister aus Auras, Kr. Wohlau/Schlesien, Trauung: 12.04.1862 Domkirche zu Soldin, Aufgebot: 06.04.1862 Domkirche zu Soldin

Kind: Ernst Gustav Gämlich, * 25.12.1862 in Neudamm, Kr. Königsberg Nm.

gestorben in Soldin am 08.03.1904 nachmittags um acht Uhr im städtischen Hospital - 72 Jahre alt

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1831-1832, Nr 15
StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1862
Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin Nm, Sterberegister Nr. 44/1904

Familienforschung Reinhard Gämlich:
Standesamt Soldin, Sterberegister Nr. 44/1904

Balke, Carl Friedrich Ferdinand <2298> Personenblatt

* 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm. , männlich
Böttcher in Soldin

VATER: Gottlieb Balke
MUTTER: Henriette Horn

Pflegekind beim Böttcher Giersch, Soldin 1855

BLHA, 8 Soldin 1097, Verhandlungen und Beschlüsse der Stadtverordneten, Pflegegeldempfänger und Kinder Soldin 1855
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, Nr 146
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 5, Nr 71
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 2, Nr 20

Balke, Carl Friedrich Ferdinand <2298>

* 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm., ev., Böttcher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Balke, verstorben' und 'Henriette Horn, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 14, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, lfdNr 146

Balke, Carl Friedrich Ferdinand <2298>

* 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm., ev., Böttcher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Balke, verstorben' und 'Henriette Horn, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 14, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft, hat sich gestellt in Soldin, hat Wandererlaubnis bis 01.03.1867
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 5, lfdNr 71

Balke, Carl Friedrich Ferdinand <2298>

* 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm., ev., Böttcher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Balke, verstorben' und 'Henriette Horn, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 14, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 2, lfdNr 20

Balke, Gottlieb <11915> Personenblatt

* vor 1825 , männlich
+ vor 1865 in Soldin

oo Henriette Horn, Trauung: vor 1845

Kind: Carl Friedrich Ferdinand Balke, * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, Nr 146
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 5, Nr 71

Balke, Gottlieb <11915>

Ehemann von Henriette Horn
Vater von Carl Friedrich Ferdinand Balke * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, lfdNr 146

Balke, Gottlieb <11915>

Ehemann von Henriette Horn
Vater von Carl Friedrich Ferdinand Balke * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 5, lfdNr 71

Balke, Gottlieb

Ehemann von Henriette Horn
Vater von Carl Friedrich Ferdinand Balke * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 2, lfdNr 20

Baranowsky, Ludwig Hermann

Ehemann von Henriette Amalie Buttgereit
Vater von Ludwig Robert Baranowsky * 24.07.1851 in Königsberg i.Pr.
Wohnort Königsberg i.Pr.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 2

Baranowsky, Ludwig Robert <15365> Personenblatt

* 24.07.1851 in Königsberg i.Pr. , männlich , ev.
Schlosser in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, Nr 2

Baranowsky, Ludwig Robert <15365>

* 24.07.1851 in Königsberg i.Pr., ev., Schlosser, 23 Jahre alt
Sohn von 'Ludwig Hermann Baranowsky, lebt' und 'Henriette Amalie Buttgereit, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 23, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg i.Pr., am 28.02.1874 auf Wanderschaft
Wohnort der Eltern Königsberg i.Pr., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 2

Bartelt, Wilhelm Franz Robert

War 1931 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Wilhelm

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 19

Barth, Keller, Friederike <6815> Personenblatt

Barth
* vor 1793 , weiblich

oo Johann Gottf. Keller, Oeconnomierath aus Königsberg, Trauung: vor 1813

Kind: Ernst Julius Keller, * 07.10.1813 in Wilkersdorf
Kind: Herrmann Keller, * 17.10.1818 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 69

Barz, Carl

Ehemann von Caroline Röhl
Vater von Wilhelm Barz * 06.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 5

Barz, Christian <11565> Personenblatt

* vor 1824 , männlich

oo Friederike Müller, Trauung: vor 1864

Kind: Gustav Barz, * 29.07.1844 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, Nr 138

Barz, Christian <11565>

Ehemann von Friederike Müller
Vater von Gustav Barz * 29.07.1844 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, lfdNr 138

Barz, Gustav <11567> Personenblatt

* 29.07.1844 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.

VATER: Christian Barz
MUTTER: Friederike Müller

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, Nr 138

Barz, Gustav <11567>

* 29.07.1844 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm., ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Christian Barz, lebt' und 'Friederike Müller, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 18, aktueller Aufenthaltsort Soldin, dient im 5. Brandenb. Inf-Reg Nr. 48
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, lfdNr 138

Barz, Wilhelm <14454> Personenblatt

* 06.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Stellmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, Nr 5

Barz, Wilhelm <14454>

* 06.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Stellmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Barz, lebt' und 'Caroline Röhl, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm., am 23.04.1866 weitergewandert
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 5

Bast, Bertha

Ehefrau von Louis Gabriel
Mutter von Karl Louis Gabriel * 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 10, lfdNr 98

Bast, Bertha

Ehefrau von Louis Gabriel
Mutter von Carl Louis Gabriel * 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg
Wohnort Naudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, lfdNr 27

Baumann, Johanna Bertha

Otto Max Emil Leese, Gärtner , hier
Johanna Bertha Baumann, aus Königsberg i. Pr.
Aufgebot am 08.10.1892, Aushang 08.10.1892 - 23.10.1892 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 65/1892

Bebel, Adolph Julius <11845>

* 02.06.1843 in Ostrowo Kr. Adelnau, ev., Bäcker, 22 Jahre alt
Sohn von 'Eduard Bebel, verstorben' und 'Christiane Weithe, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 18, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Ostrowo Kr. Adelnau, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 2, lfdNr 17

Becker, August

Ehemann von Juliane Möbs
Vater von August Carl Julius Becker * 22.06.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, lfdNr 17

Becker, August

Ehemann von Juliane Wöbs
Vater von Carl August Julius Becker * 22.06.1857 in Schönfließ Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfließ Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 5, lfdNr 720

Becker, August Carl Julius <15929> Personenblatt

* 22.06.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schneider in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, Nr 17

Becker, August Carl Julius <15929>

* 22.06.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Schneider, 22 Jahre alt
Sohn von 'August Becker, lebt' und 'Juliane Möbs, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 27, aktueller Aufenthaltsort Schönfliess, hat sich gestellt in Soldin, Vater war Schneider
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, lfdNr 17

Becker, Carl August Julius

* 22.06.1857 in Schönfließ Kr. Königsberg Nm., ev., Schneider
Sohn von 'August Becker' und 'Juliane Wöbs'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 27, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Schneider
Wohnort der Eltern Schönfließ Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 5, lfdNr 720

Becker, David

War 1678-1712 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 4

Becker, Wilhelm Otto <15949>

* 27.06.1859 in Soldin, ev., Arbeiter, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Becker, lebt' und 'Caroline Berger, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 14, aktueller Aufenthaltsort Kr.Ger.Gefängnis Königsberg Nm., 4 Verurteilungen in den Jahren 1873,75 und 1878 wegen Diebstahl, Hausfriedensbruch und Körperverletzung, Vater war Arbeitsmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 19, lfdNr 177

Beckmann, Caroline

Ehefrau von Carl Krining
Mutter von August Friedrich Krining * 08.12.1853 in Soldin
Wohnort Stolzenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 10, lfdNr 136

Beda, Schüler, Friederike <4271> Personenblatt

Beda
* um 1794 in Stargardt , weiblich
Schneiderin in Soldin

oo Franz Wilhelm Schüler, Kanzlist aus Königsberg, Trauung: vor 1835

Kind: Franz Wilhelm Schüler, * 15.12.1835 in Soldin

Schneiderin in Soldin 1821 , Bürgereid am 06.09.1821 , sein Alter 27 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Behrendt, Gottlieb

Ehemann von Auguste Berendt
Vater von Gustav Wilhelm Friedrich Behrendt * 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 7, lfdNr 69

Behrendt, Gottlieb

Ehemann von Auguste Behrndt
Vater von Gustav Wilhelm Friedrich Behrendt * 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 2, lfdNr 15

Behrendt, Gustav Wilhelm Friedrich <15722> Personenblatt

* 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Commis. in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 7, Nr 69
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 2, Nr 15

Behrendt, Gustav Wilhelm Friedrich <15722>

* 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Commis., 21 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Behrendt, lebt' und 'Auguste Berendt, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 33, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Schönfliess
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 7, lfdNr 69

Behrendt, Gustav Wilhelm Friedrich <15722>

* 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Commis., 22 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Behrendt, lebt' und 'Auguste Behrndt, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 33, aktueller Aufenthaltsort Schönfliess
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 2, lfdNr 15

Behrndt, Auguste

Ehefrau von Gottlieb Behrendt
Mutter von Gustav Wilhelm Friedrich Behrendt * 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 2, lfdNr 15

Benn, Karl Albert Gustav

War 1887-1906 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin
Rufname: Gustav

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 10

Benn, Stephan

War 1916-1927 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 12

Bennewitz, Christian Friedrich August

War 1812-1824 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 8

Bensch, Riemann, N.N. <7147> Personenblatt

Bensch
* vor 1780 , weiblich

oo Christoph Friedrich Riemann, Lohgerber aus Nordhausen bei Königsberg, Trauung: vor 1800

Kind: Johann Ludwig Traugott Riemann, * 22.09.1800 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 111

Berendt, Auguste

Ehefrau von Gottlieb Behrendt
Mutter von Gustav Wilhelm Friedrich Behrendt * 30.06.1856 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 7, lfdNr 69

Bergemann, Andreas <4554> Personenblatt

* 22.08.1787 in Königsberg Nm. , männlich
Tuchmacher in Soldin

Tuchmacher in Soldin 1832 , Bürgereid am 01.11.1832 , sein Alter 45 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833

Bergemann, Andreas <10072> Personenblatt

* 12.08.1786 in Königsberg , männlich , luth.
Tuchmacher in Soldin

oo N.N. Schnordler, Trauung: vor 1816

Kind: Wilhelm Bergemann, * [01.02.1810] in Soldin
Kind: Hermann Julius Bergemann, * 11.09.1816 in Königsberg
Kind: Rudolph Heinrich Bergemann, * 23.05.1819 in Königsberg
Kind: Charlotte Bergemann, * [01.02.1821] in Soldin

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 95
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Andreas <4554>

Tuchmacher, * 22.08.1787 in Königsberg Nm., Bürgereid am 01.11.1832, Alter: 45 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 138

Bergemann, Andreas <10072>

* 12.08.1786 in Königsberg, luth.
Tuchmacher, verheiratet, Alter: 47 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Andreas <10072>

Ehemann von N.N. Schnordler
Vater von Hermann Julius Bergemann * 11.09.1816 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Andreas <10072>

Ehemann von N.N. Schnordler
Vater von Rudolph Heinrich Bergemann * 23.05.1819 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Carl Friedrich Wilhelm <14724> Personenblatt

* 15.01.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, Nr 109

Bergemann, Carl Friedrich Wilhelm <14724>

* 15.01.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Ludwig Bergemann, lebt' und 'Ernestine Perske, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 14, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Herrndorf Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 109

Bergemann, Charlotte <12725> Personenblatt

* [01.02.1821] in Soldin , weiblich

VATER: Andreas Bergemann , Tuchmacher , Königsberg
MUTTER: N.N. Schnordler

GESCHWISTER: Wilhelm Bergemann, Hermann Julius Bergemann, Rudolph Heinrich Bergemann

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 95

Bergemann, Hermann Julius <10074> Personenblatt

* 11.09.1816 in Königsberg , männlich , luth.
Tuchmacher in Soldin

VATER: Andreas Bergemann , Tuchmacher , Königsberg
MUTTER: N.N. Schnordler

GESCHWISTER: Wilhelm Bergemann, Rudolph Heinrich Bergemann, Charlotte Bergemann

Militärdienst: ausgemustert

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 95
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Hermann Julius <10074>

* 11.09.1816 in Königsberg, luth.
Tuchmacher, Alter: 17 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Andreas Bergemann' und 'N.N. Schnordler, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293
Militärdienst: ausgemustert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Ludwig

Ehemann von Ernestine Perske
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Bergemann * 15.01.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Herrndorf Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 109

Bergemann, Rudolph Heinrich <10075> Personenblatt

* 23.05.1819 in Königsberg , männlich , luth.
Knecht in Soldin

VATER: Andreas Bergemann , Tuchmacher , Königsberg
MUTTER: N.N. Schnordler

GESCHWISTER: Wilhelm Bergemann, Hermann Julius Bergemann, Charlotte Bergemann

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 95
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Rudolph Heinrich <10075>

* 23.05.1819 in Königsberg, luth.
Knecht, Alter: 15 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Andreas Bergemann' und 'N.N. Schnordler, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Bergemann, Wilhelm <12726> Personenblatt

* [01.02.1810] in Soldin , männlich

VATER: Andreas Bergemann , Tuchmacher , Königsberg
MUTTER: N.N. Schnordler

GESCHWISTER: Hermann Julius Bergemann, Rudolph Heinrich Bergemann, Charlotte Bergemann

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 95

Berger, Karl August Leopold

War 1846-1853 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 12

Berger, Karl August Leopold

War 1853-1881 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 12

Berlett, Lorenz

War 1710-1713 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 8

Berndt, Henriette

Ehefrau von August Krause
Mutter von Friedrich Wilhelm Gottfried Krause * 15.11.1849 in Reetz Kr. Arnswalde
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, lfdNr 12

Berndt, Henriette

Ehefrau von August Krause
Mutter von Friedrich Wilhelm Gottfried Krause * 15.11.1849 in Reetz Kr. Arnswalde
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, lfdNr 35

Berner, Ernst Otto Hermann

War 1918-1927 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Hermann

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 15

Berthold, Ernestine

Ehefrau von Otto Klette
Mutter von Georg Juno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 4, lfdNr 38

Berthold, Ernestine

Ehefrau von Otto Klette
Mutter von Georg Jeno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 1, lfdNr 6

Berthold, Ernestine Pauline

Ehefrau von Otto Wilhelm Rudolf Klette
Mutter von Georg Juno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 10, lfdNr 144

Berthold, Ernestine Pauline

Ehefrau von Otto Wilhelm Rudolf Klette
Mutter von Georg Juno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 9, lfdNr 89

Bertuch, Christian Gotthilf Ernst <22812> Personenblatt

* um 1748 , männlich
Rektor in Königsberg 1788 in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788, Seite 187, Nr 1

Bertuch, Christian Gotthilf Ernst <22812>

40 Jahre alt, Rektor in Königsberg 1788
Ausbildung: Universität Halle
Amtsjahre: 14
Einkommen: 257

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788

Bertuch, Ernst August

War 1744-1768 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 8

Berwig, Carl <4134> Personenblatt

* um 1791 in Königsberg Nm. , männlich
Scharfrichter in Soldin

oo Charlotte Hanich, Trauung: vor 1817

Kind: Emilie Berwig, * [01.02.1814] in Soldin
Kind: Rudolph Berwig, * 11.08.1817 in Soldin
Kind: Robert Berwig, * 17.03.1820 in Soldin

Scharfrichter in Soldin 1816 , Bürgereid am 26.08.1816 , sein Alter 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 87
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 162

Berwig, Carl <4134>

Scharfrichter, * um 1791 in Königsberg Nm., Bürgereid am 26.08.1816, Alter: 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 54

Berwig, Emilie <12710> Personenblatt

* [01.02.1814] in Soldin , weiblich

VATER: Carl Berwig , Scharfrichter , Königsberg Nm.
MUTTER: Charlotte Hanich

GESCHWISTER: Gustav Klein, Rudolph Berwig, Robert Berwig

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 87

Berwig, Robert <7447> Personenblatt

* 17.03.1820 in Soldin , männlich , ev.
Riemer in Soldin

VATER: Carl Berwig , Scharfrichter , Königsberg Nm.
MUTTER: Charlotte Hanich

GESCHWISTER: Gustav Klein, Emilie Berwig, Rudolph Berwig

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 87
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 162

Berwig, Rudolph <7446> Personenblatt

* 11.08.1817 in Soldin , männlich , ev.
Lehrer in Soldin

VATER: Carl Berwig , Scharfrichter , Königsberg Nm.
MUTTER: Charlotte Hanich

GESCHWISTER: Gustav Klein, Emilie Berwig, Robert Berwig

[Carl Berwig-Scharfrichter *1791]

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 87
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 162

Beyersdorf, Charlotte

Ehefrau von Ernst Noack
Mutter von Carl Ludwig Noack * 17.04.1848 in Schönfeldt Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 6, lfdNr 77

Beyersdorf, Christine

Ehefrau von Ernst Noack
Mutter von August Ferdinand Noack * 14.01.1850 in Schönfeld Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 166

Beyersdorf, Chrstiane

Ehefrau von Ernst Noack
Mutter von August Ferdinand Noack * 14.01.1850 in Schoenfeld Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, lfdNr 94

Bieck, Karl Ludwig Wilhelm Robert

War 1832-1845 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz
Rufname: Robert

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 9

Bindemann, Ernst Friedrich Hellmuth

War 1874-1903 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen
Rufname: Hellmuth

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 12

Binder, Henriette

Ehefrau von Karl Bliß
Mutter von Wilhelm Bliß * 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 267

Binder, Henriette

Ehefrau von Carl Bliß
Mutter von Wilhelm Bliß * 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, lfdNr 16

Binder, Henriette

Ehefrau von Carl Bliss
Mutter von Wilhelm Bliss * 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 5, lfdNr 711

Birkholz, August

Ehemann von Wilhelmine Schmidt
Vater von Friedrich Wilhelm Birkholz * 08.06.1852 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 107

Birkholz, Friedrich August

Ehemann von Wilhelmine Schmidt
Vater von Friedrich Wilhelm August Birkholz * 23.11.1854 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 9, lfdNr 121

Birkholz, Friedrich Wilhelm <15063>

* 08.06.1852 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'August Birkholz' und 'Wilhelmine Schmidt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 13, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Fürstenfelde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 107

Birkholz, Friedrich Wilhelm August <15376>

* 23.11.1854 in Soldin, ev., Bäcker, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich August Birkholz' und 'Wilhelmine Schmidt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 24, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Fürstenfelde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 9, lfdNr 121

Bitter, Heinrich Kasimir Emil <22889> Personenblatt

* um 1776 , männlich
Abitur Königsberg 1795, Jura-Studium in Frankfurt in Schwedt

Vater war Kammerrat in Schwedt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 210, Nr 33

Bitter, Heinrich Kasimir Emil <22889>

19 Jahre alt, Heimatort: Schwedt
Stand des Vaters: Kammerrat
Abitur: Ostern 1795 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Bleibtreu, Konrad Wilhelm

War 1871-1879 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde
Rufname: Konrad

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 12

Bliß, Carl

Ehemann von Henriette Binder
Vater von Wilhelm Bliß * 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, lfdNr 16

Bliss, Carl

Ehemann von Henriette Binder
Vater von Wilhelm Bliss * 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 5, lfdNr 711

Bliß, Karl

Ehemann von Henriette Binder
Vater von Wilhelm Bliß * 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 267

Bliß, Wilhelm <15920> Personenblatt

* 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, Nr 267
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, Nr 16

Bliß, Wilhelm <15920>

* 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg, ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Karl Bliß, lebt' und 'Henriette Binder, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 26, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 267

Bliß, Wilhelm <15920>

* 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg, ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Bliß, lebt' und 'Henriette Binder, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 26, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, lfdNr 16

Bliss, Wilhelm

* 02.03.1857 in Wilkersdorf Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht
Sohn von 'Carl Bliss, lebt' und 'Henriette Binder, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 26, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 5, lfdNr 711

Blümchen, Paul Carl <11564>

* 20.04.1844 in Gr. Mietzelmühle Kr. Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Julius Blümchen, verstorben' und 'Caroline Gotte, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 17, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, lfdNr 137

Blümcke, Daniel Heinrich <22956> Personenblatt

* um 1783 , männlich
Abitur Königsberg 1802, Jura-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war Fleischer in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 213, Nr 100

Blümcke, Daniel Heinrich <22956>

19 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Fleischer
Abitur: Ostern 1802 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Blüming, Martin

War 1724-1741 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 13

Blüming, Martin

War 1741-1761 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 5

Boettcher, Johann Friedrich Otto

War 1872-1879 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz
Rufname: Otto

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 11

Boht, N.N.

Ehefrau von Erich Gabriel
Mutter von Carl Louis Gabriel * 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 15, lfdNr 713

Bolz, August Theodor <15064> Personenblatt

* 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Weber in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, Nr 108
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, Nr 49
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, Nr 12
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 1, Nr 1

Bolz, August Theodor <15064>

* 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg, ev., Weber, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 15, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, wegen mehrfachem Diebstahl bestraft, Stammrolle
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, lfdNr 49

Bolz, August Theodor <15064>

* 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg, ev., Weber, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 15, aktueller Aufenthaltsort Berlin, wegen einf. Diebstahl bestraft, Stammrolle
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 12

Bolz, August Theodor <15064>

* 09.11.1852 in Pätzig Kr. Königsberg, ev., Weber, 23 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 15, aktueller Aufenthaltsort Berlin, wegen einfachem Diebstahl bestraft, Stammrolle
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 1, lfdNr 1

Bolz, August Theodor <15064>

* 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg Nm., ev., Weber, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 15, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 108

Bolz, Carl

Ehemann von Justine Manthey
Vater von Ferdinand Ludwig Bolz * 04.02.1856 in Schildberg Kr. Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 1, lfdNr 1

Bolz, Carl Friedrich Wilhelm <14489> Personenblatt

* 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Weber in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 10, Nr 139
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 4, Nr 57
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 2, Nr 15

Bolz, Carl Friedrich Wilhelm <14489>

* 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Weber, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 10, lfdNr 139

Bolz, Carl Friedrich Wilhelm <14489>

* 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Weber, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, bestraft lt. Stammrolle
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 4, lfdNr 57

Bolz, Carl Friedrich Wilhelm <14489>

* 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Weber, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin, wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt bestraft, s. Stammrolle
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 2, lfdNr 15

Bolz, Ernst Julius <15590> Personenblatt

* 30.09.1856 in Paetzig Kr. Königsberg , männlich , ev.
Töpfer in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 8, Nr 116

Bolz, Ernst Julius <15590>

* 30.09.1856 in Paetzig Kr. Königsberg, ev., Töpfer, 20 Jahre alt
Sohn von 'Georg Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 25, aktueller Aufenthaltsort Berlin, wegen einf. Diebstahls mit 3 Tagen Gefängnis bestraft, Stammrolle
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 8, lfdNr 116

Bolz, Ferdinand Ludwig <15584>

* 04.02.1856 in Schildberg Kr. Soldin, ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Karl Bolz, lebt' und 'Justine Manthey, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 24, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Schlönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 1, lfdNr 7

Bolz, Ferdinand Ludwig <15584>

* 04.02.1856 in Schildberg Kr. Soldin, ev., Schuhmacher, 23 Jahre alt
Sohn von 'Carl Bolz, lebt' und 'Justine Manthey, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 24, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, Nach Mitteilung des Magistrat zu Schönfliess genügt der F. Bolz seinem Militärdienst in Rensburg
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 1, lfdNr 1

Bolz, Georg

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von Ernst Julius Bolz * 30.09.1856 in Paetzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 8, lfdNr 116

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, lfdNr 49

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 12

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Pätzig Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 1, lfdNr 1

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Bolz * 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 10, lfdNr 139

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Bolz * 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 4, lfdNr 57

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Bolz * 19.10.1847 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 2, lfdNr 15

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von Paul Ewald Bolz * 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, lfdNr 222

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von Paul Ewald Bolz * 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 5, lfdNr 60

Bolz, Johann

Ehemann von Emilie Apitz
Vater von August Theodor Bolz * 09.11.1852 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 108

Bolz, Karl

Ehemann von Justine Manthey
Vater von Ferdinand Ludwig Bolz * 04.02.1856 in Schildberg Kr. Soldin
Wohnort Schlönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 1, lfdNr 7

Bolz, Paul Ewald <15049> Personenblatt

* 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schneider in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, Nr 222
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 5, Nr 60

Bolz, Paul Ewald <15049>

* 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Schneider, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, aktueller Aufenthaltsort Pyritz
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, lfdNr 222

Bolz, Paul Ewald <15049>

* 27.03.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Schneider, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Bolz, lebt' und 'Emilie Apitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 20, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 5, lfdNr 60

Bombe, Emil Karl Johannes

War 1912-1915 Diakon in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 24

Bornhagen, Christine

Ehefrau von Carl Engel
Mutter von Carl Ludwig Engel * 17.05.1850 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 2, lfdNr 20

Böse, Georg

War 1630-1649 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 5

Böttcher, Johann Friedrich Otto

War 1866-1872 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 14

Böttcher, Martin Friedrich

War 1712-1734 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 5

Böttcher, N.N. <8938>

Ehefrau von Friedrich Ortmann
Mutter von Heinrich Ortmann * 05.04.1808 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 190

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 447

Böttcher, Sophie

Ehefrau von Carl Wolter
Mutter von Carl Louis Wolter * 24.04.1846 in Soldin
Wohnort Nipperwiese Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 16, lfdNr 233

Böttcher, Ortmann, N.N. <8938> Personenblatt

Böttcher
* vor 1788 , weiblich

oo Friedrich Ortmann, pens., Trauung: vor 1808

Kind: Heinrich Ortmann, * 05.04.1808 in Königsberg Nm.
Kind: Amalia Ortmann, * [01.02.1814] in Soldin
Kind: Carl Rudolph Ortmann, * 22.02.1816 in Soldin
Kind: Adolph Friedrich Ortmann, * 22.03.1818 in Soldin
Kind: Friedrich Wilhelm Ortmann, * 20.07.1820 in Soldin
Kind: Wilhelm Ortmann, * [01.02.1822] in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 447

Bötticher, Johann Friedrich Gotthold

War 1804-1840 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 8

Bötticher, Marcus Clemens

War 1798-1821 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow
Rufname: Clemens

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 11

Bourquin, Gottfried

War 1914-1923 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 16

Bracht, Friedrich

War 1636 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 2

Brandt, Friedrich Martin <22971> Personenblatt

* um 1784 , männlich
Abitur Königsberg 1803, Studium in Königsberg

Vater war Amtsrat

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 214, Nr 115

Brandt, Friedrich Martin <22971>

18 3/4 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Amtsrat
Abitur: Ostern 1803 Königsberg
Studium: ? Universität Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Brandt, Georg Friedrich <22972> Personenblatt

* um 1786 , männlich
Abitur Königsberg 1803, Studium in Königsberg

Vater war Amtsrat

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 214, Nr 116

Brandt, Georg Friedrich <22972>

17 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Amtsrat
Abitur: Ostern 1803 Königsberg
Studium: ? Universität Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Brauer, Carl <11560> Personenblatt

* vor 1824 , männlich

oo Justine Wilhelmine Zander, Trauung: vor 1844

Kind: Carl August Brauer, * 15.07.1844 in Zicher Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, Nr 136
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 5, Nr 76

Brauer, Carl <11560>

Ehemann von Justine Wilhelmine Zander
Vater von Carl August Brauer * 15.07.1844 in Zicher Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, lfdNr 136

Brauer, Carl <11560>

Ehemann von Christine Wilhelmine Zander
Vater von Carl August Brauer * 15.07.1844 in Zicher Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Werblitz Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 5, lfdNr 76

Brauer, Carl August <11562> Personenblatt

* 15.07.1844 in Zicher Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Ackersmann in Soldin

VATER: Carl Brauer
MUTTER: Justine Wilhelmine Zander

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, Nr 136
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 5, Nr 76

Brauer, Carl August <11562>

* 15.07.1844 in Zicher Kr. Königsberg Nm., ev., Ackersmann, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Brauer, lebt' und 'Justine Wilhelmine Zander, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, lfdNr 136

Brauer, Carl August <11562>

* 15.07.1844 in Zicher Kr. Königsberg Nm., ev., Ackersmann, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Brauer, lebt' und 'Christine Wilhelmine Zander, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Werblitz, dient
Wohnort der Eltern Werblitz Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 5, lfdNr 76

Braune, Johannes Friedrich

War 1917 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 15

Brauns, Carl Friedrich Wilhelm <5834> Personenblatt

* 1882 in Soldin , männlich
+ 13.07.1883 in Soldin

VATER: Gustav Otto Brauns , Zimmermann , Soldin
MUTTER: Henriette Caroline Wilhelmine Paasch , Theeren Kr. Königsberg

GESCHWISTER: Max Friedrich Wilhelm Brauns, Charlotte Margarete Brauns, Erich Walter Hans Brauns, Gustav Otto Brauns, Georg Max Paul Brauns

Geburtsregister StA Soldin Nr. 1
Sterberegister StA Soldin Nr. 99
Familienforschung Daniela Pannicke

Brauns, Gustav Otto <5816> Personenblatt

* 11.10.1852 in Soldin , männlich
Zimmermann
+ nach 1909

VATER: Carl Friedrich Wilhelm Brauns , Zimmergeselle , Soldin
MUTTER: Charlotte Johanne Knoll , Neumark ?

GESCHWISTER: Marie Emilie Mathilde Brauns, Carl Wilhelm Theodor Brauns, Louise Auguste Brauns

oo Henriette Caroline Wilhelmine Paasch aus Theeren Kr. Königsberg, Trauung: 03.01.1880 Soldin, o|o 1895 Berlin
oo Wilhelmine Florentine Gaebel aus Hierunsken/Niewensken Kr. Wetzlar, Trauung: 1895 Berlin

Kind: Carl Friedrich Wilhelm Brauns, * 1882 in Soldin
Kind: Max Friedrich Wilhelm Brauns, * 19.12.1893 in Soldin
Kind: Charlotte Margarete Brauns, * 22.10.1895 in Berlin
Kind: Erich Walter Hans Brauns, * 22.10.1895 in Berlin
Kind: Gustav Otto Brauns, * 07.12.1896 in Berlin
Kind: Georg Max Paul Brauns, * 26.05.1898 in Berlin, Eichendorffstr. 5

Heiratsregister StA Soldin Nr. 1/1880
Heiratsregister StA Berlin 10b Nr. 847
Familienforschung Daniela Pannicke
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, Nr 106
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, Nr 48
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, Nr 11

Brauns, Max Friedrich Wilhelm <5835> Personenblatt

* 19.12.1893 in Soldin , männlich
Schlosser
+ nach 1920

VATER: Gustav Otto Brauns , Zimmermann , Soldin
MUTTER: Henriette Caroline Wilhelmine Paasch , Theeren Kr. Königsberg

GESCHWISTER: Carl Friedrich Wilhelm Brauns, Charlotte Margarete Brauns, Erich Walter Hans Brauns, Gustav Otto Brauns, Georg Max Paul Brauns

oo Hedwig Johanna Maria Wolter aus Lippehne Kr. Soldin, Trauung: 11.05.1920 Lippehne Kr. Soldin

Geburtsregister StA Soldin Nr. 197
Heiratsregister StA Lippehne Nr. 24
Familienforschung Daniela Pannicke

Bredow, Hermann Friedrich Wilhelm <14590> Personenblatt

* 26.12.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Sattler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, Nr 109

Bredow, Hermann Friedrich Wilhelm <14590>

* 26.12.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Sattler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Bredow, lebt' und 'Christiane Saar, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Baerwalde Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, lfdNr 109

Bredow, Wilhelm

Ehemann von Christiane Saar
Vater von Hermann Friedrich Wilhelm Bredow * 26.12.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, lfdNr 109

Breitenfeld, Charlotte

Ehefrau von Heinrich Ringer
Mutter von Wilhelm Albert Friedrich Ringer * 07.12.1859 in Soldin
Wohnort Vietnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 25, lfdNr 240

Breitenfeld, Riebe, Emilie <1081> Personenblatt

Breitenfeld
weiblich

oo Wilhelm Riebe

Kind: Emil Hermann Richard Riebe, * 25.09.1875 in Groß Mantel Kreis Königsberg

Heiratsurkunde - StA Soldin Nr. 47/1899

Brenske, Johann Gottlieb

War 1825-1838 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Gotllieb

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 21

Breton, Schleicher, N.N. <8186> Personenblatt

Breton
* vor 1790 , weiblich

oo Carl Heinrich Gottlieb Schleicher, Büchsenmacher aus Königsberg Nm., Trauung: vor 1810

Kind: Adolph Schleicher, * 30.06.1810 in Soldin
Kind: N.N. Schleicher, * 26.10.1827 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 302

Brockhoff, Friederike

Ehefrau von Karl Lange
Mutter von August Friedrich Wilhelm Lange * 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 20, lfdNr 210

Brockhoff, Friederike

Ehefrau von Carl Lange
Mutter von August Friedrich Wilhelm Lange * 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 13, lfdNr 127

Brode, Heinrich Ludwig

War 1838-1847 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 22

Bronowsky, Friedrich Daniel Paul <15480> Personenblatt

* 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 9, Nr 125
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, Nr 60
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, Nr 14

Bronowsky, Friedrich Daniel Paul <15480>

* 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Gustav Bronowsky, lebt' und 'Auguste Franziska Meinert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 27, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 9, lfdNr 125

Bronowsky, Friedrich Daniel Paul <15480>

* 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Gustav Bronowsky, lebt' und 'Auguste Franziska Meinert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 27, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, lfdNr 60

Bronowsky, Friedrich Daniel Paul <15480>

* 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Gustav Bronowsky, lebt' und 'Auguste Franziska Meinert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 27, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, lfdNr 14

Bronowsky, Johann Friedrich Gustav

Ehemann von Auguste Franziska Meinert
Vater von Friedrich Daniel Paul Bronowsky * 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 9, lfdNr 125

Bronowsky, Johann Friedrich Gustav

Ehemann von Auguste Franziska Meinert
Vater von Friedrich Daniel Paul Bronowsky * 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, lfdNr 60

Bronowsky, Johann Friedrich Gustav

Ehemann von Auguste Franziska Meinert
Vater von Friedrich Daniel Paul Bronowsky * 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, lfdNr 14

Bruncovius, Jakob

War 1614 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 1

Bruner, Caroline Henriette

Ehefrau von Wilhelm Rückmann
Mutter von Carl August Rückmann * 30.05.1857 in Schönfließ Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 41, lfdNr 379

Brunert, Caroline <11886>

Ehefrau von Christian Herfert
Mutter von Friedrich Wilhelm Herfert * 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 93

Brunert, Caroline <11886>

Ehefrau von Chrstian Herfert
Mutter von Friedrich Wilhelm Herfert * 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 29

Brunert, Herfert, Caroline <11886> Personenblatt

Brunert
* vor 1824 , weiblich

oo Christian Herfert, Trauung: vor 1844

Kind: Friedrich Wilhelm Herfert, * 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 93
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 29

Brunner, Caroline

Ehefrau von Wilhelm Rückmann
Mutter von Karl August Rückmann * 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, lfdNr 139

Brunner, Caroline Henriette

Ehefrau von Wilhelm Rückmann
Mutter von Carl August Rückmann * 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 24, lfdNr 9

Brunner, Friedrich Wilhelm <15065> Personenblatt

* 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, Nr 109
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, Nr 50
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, Nr 13

Brunner, Friedrich Wilhelm <15065>

* 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg, ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von ''Henriette Brunner, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, Mutter war eine verw. Rückmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, lfdNr 50

Brunner, Friedrich Wilhelm <15065>

* 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg, ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von ''Henriette Brunner, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Staffelde, Mutter war eine verw. Rückmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 13

Brunner, Friedrich Wilhelm <15065>

* 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von ''Henriette Brunner, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 16, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Mutter war verw. Rückmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 109

Brunner, Henriette

Mutter von Friedrich Wilhelm Brunner * 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 5, lfdNr 50

Brunner, Henriette

Mutter von Friedrich Wilhelm Brunner * 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 13

Brunner, Henriette

Mutter von Friedrich Wilhelm Brunner * 04.06.1852 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 109

Brunowsky, Hermann Carl Adolph <15066> Personenblatt

* 13.07.1852 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Handschuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, Nr 110

Brunowsky, Hermann Carl Adolph <15066>

* 13.07.1852 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Handschuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Brunowsky, lebt' und 'Auguste Meinert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 17, aktueller Aufenthaltsort Soldin, am 12.02.1872 aus dem Kreis gewandert
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 110

Brunowsky, Johann

Ehemann von Auguste Meinert
Vater von Hermann Carl Adolph Brunowsky * 13.07.1852 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 110

Buchholz, Anna Marie Emilie

Carl Friedrich Schwoch, Ackersmann aus Grünrade Kr. Königsberg Nm.
Anna Marie Emilie Buchholz, aus hierselbst
Aufgebot am 17.03.1890, Aushang 19.03.1890 - 03.04.1890 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 22/1890

Buchholz, Ferdinand

Ehemann von Caroline Strauch
Vater von Friedrich August Ferdinand Buchholz * 15.02.1851 in Neudamm Kr. Königsberg
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 3, lfdNr 15

Buchholz, Friedrich August Ferdinand <15167> Personenblatt

* 15.02.1851 in Neudamm Kr. Königsberg , männlich , ev.
Commis. in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 3, Nr 15

Buchholz, Friedrich August Ferdinand <15167>

* 15.02.1851 in Neudamm Kr. Königsberg, ev., Commis., 22 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Buchholz, verstorben' und 'Caroline Strauch, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 21, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Neudamm
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 3, lfdNr 15

Büchsel, Johannes Friedrich Wilhelm

War 1877-1882 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 14

Buismann, Johannes Heinz Albert Wolfram

War 1933 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin
Rufname: Wolfram

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 14

Büntinger, Daniel

War um 1635 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 1

Burchardi, Danko Rudolf Otto

War 1850-1854 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Danko

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 23

Burghardt, Engel, N.N. <10988> Personenblatt

Burghardt
* vor 1799 , weiblich

oo Christian Engel, Erbpächter, Schäfer aus Königsberg, Trauung: vor 1819

Kind: Christian Friedrich Engel, * 01.01.1819
Kind: Augustine Engel, * [30.09.1822] in Soldin
Kind: Adolph Engel, * 26.11.1826
Kind: Carl Julius Engel, * 05.03.1834

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 828

Burscher, Ludwig Franz

War 1919-1920 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Franz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 17

Busch, Johann Daniel

War 1744-1790 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 3

Buße, Johann Gottfried <3358> Personenblatt

* um 1746 in Königsberg in der Neumark , männlich
Weißgerber in Soldin

Weißgerber in Soldin 1772 , Bürgereid am 28.10.1772 , sein Alter 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Buße, Johann Gottfried <3358>

Weißgerber, * um 1746 in Königsberg in der Neumark, Bürgereid am 28.10.1772, Alter: 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 223

Bussler, Carl Friedrich <14589> Personenblatt

* 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schreiber in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, Nr 108
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, Nr 53

Bussler, Carl Friedrich <14589>

* 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Schreiber, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Bussler, verstorben' und 'Henriette N.N., lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 15, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, lfdNr 108

Bussler, Carl Friedrich <14589>

* 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Schreiber, 21 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Bussler, verstorben' und 'Henriette Richter, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 15, dient
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 53

Bussler, Friedrich

Ehemann von Henriette N.N.
Vater von Carl Friedrich Bussler * 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, lfdNr 108

Bussler, Friedrich

Ehemann von Henriette Richter
Vater von Carl Friedrich Bussler * 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 53

Bütow, Carl Friedrich Wilhelm <14721>

* 30.01.1849 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von ''Ernestine Bütow, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 11, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, Mutter war verw. Gärtner Mittelstädt
Wohnort der Eltern Sellin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 106

Bütow, Ernestine

Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Bütow * 30.01.1849 in Soldin
Wohnort Sellin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 106

Buttgereit, Henriette Amalie

Ehefrau von Ludwig Hermann Baranowsky
Mutter von Ludwig Robert Baranowsky * 24.07.1851 in Königsberg i.Pr.
Wohnort Königsberg i.Pr.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 1, lfdNr 2

Carmesin, Johannes Karl Ludwig Christoph

War 1905-1926 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 16

Cäsar, Friedrich Julius

War 1854-1887 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle
Rufname: Julius

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 12

Chinow, Christian

War 1670-1701 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 9

Clausius, Ernst Gottlieb

War 1762 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 6

Clausius, Ernst Gottlieb

War 1771-1774 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 9

Clawiter, Ludwig Heinrich

War 1829-1870 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 12

Corduan, Friedrich

Ehemann von Emilie Matthes
Vater von Max Bernhard Corduan * 25.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Zernikow Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 115

Corduan, Friedrich

Ehemann von Emilie Matthes
Vater von Max Bernhard Corduan * 01.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Zernikow Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 5, lfdNr 64

Corduan, Max Bernhard <14730> Personenblatt

* 25.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Maler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, Nr 115
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 5, Nr 64

Corduan, Max Bernhard <14730>

* 25.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm., ev., Maler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Corduan, lebt' und 'Emilie Matthes, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 32, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Zernikow Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 115

Corduan, Max Bernhard <14730>

* 01.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm., ev., Maler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Corduan, lebt' und 'Emilie Matthes, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 32, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Zernikow
Wohnort der Eltern Zernikow Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 5, lfdNr 64

Crusius, Christian Seygetreu

War 1762-1769 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 6

Crusius, Christian Seygetreu

War 1769-1795 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 9

Cube, David

War 1681-1705 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 6

Cunovius, Josef

War 1650-1656 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 2

Curow, Joel Samuel <4428> Personenblatt

* um 1803 in Königsberg Nm. , männlich
Schnitthändler in Soldin

Schnitthändler in Soldin 1828 , Bürgereid am 04.02.1828 , sein Alter 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833

Curow, Joel Samuel <4428>

Schnitthändler, * um 1803 in Königsberg Nm., Bürgereid am 04.02.1828, Alter: 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 120

Cutoratzky, Wilhelmine

Ehefrau von Franz v.Ehrlich
Mutter von Carl Gustav Hans v.Ehrlich * 03.07.1859 in Königsberg i.P.
Wohnort Eisleben Kr. Mansfeld

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 19, lfdNr 186

Dahlem, Wilhelm <14817>

* 12.01.1849 in Wildenbruch Kr. Greifenhagen, ev., Ziegler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Dahlem, lebt' und 'Marie Fritz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, aktueller Aufenthaltsort Soldin, ist am 15.11.1869 weitergewandert
Wohnort der Eltern Vietnitz Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 13

Dahlem, Wilhelm

Ehemann von Marie Fritz
Vater von Wilhelm Dahlem * 12.01.1849 in Wildenbruch Kr. Greifenhagen
Wohnort Vietnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 13

Dalum, Carl <15487> Personenblatt

* 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg , männlich , ev.
Ziegler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 10, Nr 132
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, Nr 62
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, Nr 17

Dalum, Carl <15487>

* 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Dalum, lebt' und 'Marie Fritze, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 45, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 10, lfdNr 132

Dalum, Carl <15487>

* 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Dalum, lebt' und 'Maria Fritze, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 45, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, lfdNr 62

Dalum, Karl <15487>

* 10.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Dalum, lebt' und 'Marie Fritze, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 45, aktueller Aufenthaltsort Herrndorf
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, lfdNr 17

Dalum, Wilhelm

Ehemann von Marie Fritze
Vater von Carl Dalum * 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 10, lfdNr 132

Dalum, Wilhelm

Ehemann von Maria Fritze
Vater von Carl Dalum * 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, lfdNr 62

Dalum, Wilhelm

Ehemann von Marie Fritze
Vater von Karl Dalum * 10.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, lfdNr 17

Dames, Johann Christian

War 1754-1776 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 6

Damitz, Friedrich

War 1728-1753 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 5

Dauß, Friedrich Wilhelm <22841>

29 Jahre alt, Rektor in Schivelbein 1788
Ausbildung: Universität Königsberg
Amtsjahre: 8
Einkommen: 92

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788

Decker, Carl Heinrich <14966> Personenblatt

* 17.06.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Drechsler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 9, Nr 138

Decker, Carl Heinrich <14966>

* 17.06.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Drechsler, 20 Jahre alt
Sohn von ''Henriette Decker'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 41, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 9, lfdNr 138

Decker, Henriette

Mutter von Carl Heinrich Decker * 17.06.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 9, lfdNr 138

Dehne, Carl Ludewig <3051> Personenblatt

* um 1728 in Königsberg , männlich
Soldat in Soldin

Soldat in Soldin 1754 , Bürgereid am 16.01.1754 , sein Alter 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Dehne, Carl Ludewig <3051>

Soldat, * um 1728 in Königsberg, Bürgereid am 16.01.1754, Alter: 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 145

Differt, Christian

War 1712-1724 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 5

Dillinger, Hermann

Am 18.12.1875 meldet Krankenwärter Hermann Dillinger, wohnhaft Soldin
den Tod von:

Koch Bernhard Woll, 35 J. alt, ev., wohnhaft Soldin, * Königsberg in Preußen, + 18.12.1875, vormittags 08:30 Uhr, im städtischen Krankenhaus gestorben

Vater: Tabakspinner Carl Friedrich Woll, wohnhaft Königsberg in Preußen, + vor 1875 Königsberg in Preußen
Mutter: Wilhelmine Woll, geb. Jeychschinsky, wohnhaft Königsberg in Preußen, + vor 1875 Königsberg in Preußen

Standesbeamter: Rienitz, wohnhaft Soldin

Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Soldin, Kr. Soldin Nm., Sterberegister Soldin 1875, lfdNr 149

Domke, Franz Albert Julius <14922> Personenblatt

* 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Maler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 14, Nr 17
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, Nr 111

Domke, Franz Albert Julius <14922>

* 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm., ev., Maler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Julius Domke, verstorben' und 'Emilie Fels, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 42, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Baerwalde Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 14, lfdNr 17

Domke, Franz Albert Julius <14922>

* 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm., ev., Maler, 21 Jahre alt
Sohn von 'Julius Domke, verstorben' und 'Emilie Fels, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 42, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Baerwalde Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 111

Domke, Julius

Ehemann von Emilie Fels
Vater von Franz Albert Julius Domke * 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 14, lfdNr 17

Domke, Julius

Ehemann von Emilie Fels
Vater von Franz Albert Julius Domke * 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 111

Döring, Carl <9797> Personenblatt

* 29.06.1812 in Königsberg , männlich , luth.
Diener in Soldin

VATER: Johann Döring
MUTTER: Auguste Heinrich

abgegangen

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 619

Döring, Carl <9797>

* 29.06.1812 in Königsberg, luth.
Diener
Sohn von 'Johann Döring' und 'Auguste Heinrich, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 271, abgegangen

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 619

Döring, Johann <9795> Personenblatt

* vor 1792 , männlich

oo Auguste Heinrich, Trauung: vor 1812

Kind: Carl Döring, * 29.06.1812 in Königsberg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 619

Döring, Johann <9795>

Ehemann von Auguste Heinrich
Vater von Carl Döring * 29.06.1812 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 271

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 619

Dracke, Johann Ludwig Ferdinand

War 1830 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 6

Drehmann, Johannes Bernhard Otto

War 1911-1928 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 16

Drescher, Auguste

Ehefrau von Wilhelm Grünwald
Mutter von Gustav Emil Grünwald * 01.03.1853 in Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 9, lfdNr 119

Drescher, Auguste

Ehefrau von Wilhelm Grünwald
Mutter von Gustav Emil Grünwald * 01.03.1853 in Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 6, lfdNr 75

Drescher, Auguste

Ehefrau von Wilhelm Grünwald
Mutter von Gustav Max Grünwald * 07.05.1854 in Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 139

Drescher, Auguste

Ehefrau von Wilhelm Grünwald
Mutter von Gustav Max Grünwald * 07.05.1854 in Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, lfdNr 77

Dressel, Karl Wilhelm August

War 1847-1873 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 10

Dreyer, Louis Karl Fritz

War 1912-1914 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Fritz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 15

Dühring, Friedrich <23837> Personenblatt

* 08.11.1807 in Königsberg , männlich , luth
Referendarius in Schönfließ

nach Zehden verzogen

StArch Stettin, 65/222/0/2.25/913, Namentliche Liste der bei einer etwaigen Mobilmachung der Armee als beim Train p.p. ein zustellenden Militairpflichtigen der Altersklasse von 1802., Militärpflichtige Schönfließ geboren 1802-1814

Dühring, Friedrich <23837>

Referendarius, * 08.11.1807 in Königsberg, luth
nach Zehden verzogen

StArch Stettin, 65/222/0/2.25/913, Namentliche Liste der bei einer etwaigen Mobilmachung der Armee als beim Train p.p. ein zustellenden Militairpflichtigen der Altersklasse von 1802., Militärpflichtige Schönfließ geboren 1802-1814, lfdNr 2

Düno, Karl Friedrich

War 1793-1812 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 7

Düsterhaupt, Balthasar

War 1695-c.1730 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 3

Düsterhaupt, Gottlob Friedrich

War 1766-1770 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 8

Eckleben, Georg Richard Fritz

War 1908-1917 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Fritz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 14

Edler, Wilhelm <23540> Personenblatt

* um 1758 in Königsberg , männlich
Handschuhmacher in Schönfließ

1822 Haus-Nr. 56
Bürgereid am 11.11.1786
gestorben

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Mietbürger Schönfließ 1822-1827

Edler, Wilhelm <23540>

Handschuhmacher in Schönfließ
* um 1758 in Königsberg
wohnte 1822 in Haus-Nr. 56
im Militär gedient: nein
Bürgereid geleistet: 11.11.1786 Gebühren: 3 Rtl 17 Gr 3 Pf
Stimmrecht: nein, gestorben

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Mietbürger Schönfließ 1822-1827

Egler, Luise

I. Geburtsscheine Nr 22
Schneider, Friedrich Wilhelm Otterstein , * 12.07.1807 in Bernikow b. Königsberg Nm.
Vater: Bauer, Christian Otterstein
Mutter: Luise Egler

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Schneidergewerk Lippehne um 1825, Seite 30, lfdNr 22

Eick, Carl <10147> Personenblatt

* 10.05.1800 in Königsberg , männlich , luth.
Ackerbesitzer in Soldin
+ vor 1864 in Soldin

oo Johann Luise Haase, Trauung: vor 1837

Kind: Carl Robert Eick, * 25.12.1837 in Soldin
Kind: Carl Ludwig Eick, * 24.11.1840 in Soldin
Kind: Robert Gustav Eick, * 25.11.1840 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 683
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 1

Eick, Carl <10147>

* 10.05.1800 in Königsberg, luth.
Ackerbesitzer, verheiratet, Alter: 34 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 301

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 683

Eick, Carl Ludwig <10150> Personenblatt

* 24.11.1840 in Soldin , männlich , luth.

VATER: Carl Eick , Ackerbesitzer , Königsberg
MUTTER: Johann Luise Haase

GESCHWISTER: Carl Robert Eick, Robert Gustav Eick

BLHA, 8 Soldin 967, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1839-1840, Nr 175
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 683

Eick, Carl Robert <10149> Personenblatt

* 25.12.1837 in Soldin , männlich , luth.

VATER: Carl Eick , Ackerbesitzer , Königsberg
MUTTER: Johann Luise Haase

GESCHWISTER: Carl Ludwig Eick, Robert Gustav Eick

BLHA, 8 Soldin 967, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1837-1838, Nr 124
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 683

Eick, Georg Heinrich <22945> Personenblatt

* um 1784 , männlich
Abitur Königsberg 1801, Jura-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war (+) Gutspächter in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 213, Nr 89

Eick, Georg Heinrich <22945>

17 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: (+) Gutspächter
Abitur: Ostern 1801 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Eick, Robert Gustav <10151> Personenblatt

* 25.11.1840 in Soldin , männlich , luth.
Kupferschmied in Soldin

VATER: Carl Eick , Ackerbesitzer , Königsberg
MUTTER: Johann Luise Haase

GESCHWISTER: Carl Robert Eick, Carl Ludwig Eick

BLHA, 8 Soldin 967, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1839-1840, Nr 176
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 683
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 1

Elsener, Johann Friedrich <16242> Personenblatt

* erw. 1691 in Sangershausen , männlich
Rector, Pfarrer, Oberpfarrer in Soldin 1701-1713 in Soldin

War vor 1691 Rector der Schule in Königsberg Nm.

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Pfarrer und Kapläne Soldin 1538-1806, Seite 246
Pätzel, Martin Albertz, Acht Jahrhunderte Soldiner Kirchengeschichte, Pfarrer und Diakone Soldin 1538-1931

Elsener, Johann Friedrich <16242>

Rector, Pfarrer. War vor 1691 Rector der Schule in Königsberg Nm.

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Pfarrer und Kapläne Soldin 1538-1806, Seite 246

Engel, Adolph <10990> Personenblatt

* 26.11.1826 , männlich , luth.

VATER: Christian Engel , Erbpächter, Schäfer , Königsberg
MUTTER: N.N. Burghardt

GESCHWISTER: Christian Friedrich Engel, Augustine Engel, Carl Julius Engel

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 828

Engel, Augustine <12410> Personenblatt

* [30.09.1822] in Soldin , weiblich

VATER: Christian Engel , Erbpächter, Schäfer , Königsberg
MUTTER: N.N. Burghardt

GESCHWISTER: Christian Friedrich Engel, Adolph Engel, Carl Julius Engel

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1824, HausNr KB

Engel, Carl

Ehemann von Christine Bornhagen
Vater von Carl Ludwig Engel * 17.05.1850 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 2, lfdNr 20

Engel, Carl Julius <10991> Personenblatt

* 05.03.1834 , männlich , luth.
+ 16.04.1834 in Soldin

VATER: Christian Engel , Erbpächter, Schäfer , Königsberg
MUTTER: N.N. Burghardt

GESCHWISTER: Christian Friedrich Engel, Augustine Engel, Adolph Engel

am 16.04.1834 gestorben

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 828

Engel, Carl Ludwig <15052> Personenblatt

* 17.05.1850 in Warnitz Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schlosser in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 2, Nr 20

Engel, Carl Ludwig <15052>

* 17.05.1850 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Schlosser, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Engel, lebt' und 'Christine Bornhagen, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 53, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Warnitz
Wohnort der Eltern Warnitz Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 2, lfdNr 20

Engel, Christ. Friedrich <4527> Personenblatt

* 12.12.1788 in Königsberg , männlich
Erbpächter in Soldin

Erbpächter in Soldin 1832 , Bürgereid am 13.02.1832 , sein Alter 44 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833

Engel, Christ. Friedrich <4527>

Erbpächter, * 12.12.1788 in Königsberg, Bürgereid am 13.02.1832, Alter: 44 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 135

Engel, Christian <10987> Personenblatt

* 10.07.1786 in Königsberg , männlich , luth.
Erbpächter, Schäfer in Soldin

oo N.N. Burghardt, Trauung: vor 1819

Kind: Christian Friedrich Engel, * 01.01.1819
Kind: Augustine Engel, * [30.09.1822] in Soldin
Kind: Adolph Engel, * 26.11.1826
Kind: Carl Julius Engel, * 05.03.1834

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 828
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1824, HausNr KB

Engel, Christian <10987>

* 10.07.1786 in Königsberg, luth.
Erbpächter, verheiratet, Alter: 48 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 15 Erbpächtervorwerk

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 828

Engel, Christian Friedrich <10989> Personenblatt

* 01.01.1819 , männlich , luth.

VATER: Christian Engel , Erbpächter, Schäfer , Königsberg
MUTTER: N.N. Burghardt

GESCHWISTER: Augustine Engel, Adolph Engel, Carl Julius Engel

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 828
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1824, HausNr KB

Engel, Paul Heinrich

War 1908-1912 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Paul

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 29

Engel, Richard Ferdinand August <14711>

* 25.09.1848 in Prenzlau, ev., Uhrmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Engel, lebt' und 'Wilhelmine Muhs, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 51, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm., am 30.03.1869 weitergewandert
Wohnort der Eltern Prenzlau, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 56

Engel, Paetzel, Wilhelmine <913> Personenblatt

Engel
weiblich , katholisch
Königsberg Nm in Königsberg Nm
+ in Königsberg Nm

oo Fürbart Friedrich Paetzel, Königsberg Nm

Kind: Karl Friedrich Wilhelm Paetzel, * 1848 in Königsberg Nm

Heiratsurkunde Sohn - StA Tempelhof Nr. 18/1875 - LA Berlin

Erdmann, Caroline Wilhelmine

Ehefrau von Carl Schrape
Mutter von Carl Friedrich Schrape * 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 13, lfdNr 199

Erdmann, Caroline Wilhelmine

Ehefrau von Carl Schrape
Mutter von Carl Friedrich Schrape * 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, lfdNr 87

Erdmann, Caroline Wilhelmine

Ehefrau von Carl Schrape
Mutter von Carl Friedrich Schrape * 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 44

Erdmann, Franz Alexander

Franz Alexander Erdmann Sattler aus Königsberg
Marie Louise Florentine Schmidt
Aufgebot am 15.11.1863. In der Domkirche

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1863

Erdmann, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Friedrich Schrape
Mutter von Friedrich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 2, lfdNr 8

Erdmann, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Friedrich Schrape
Mutter von Wilhelm Julius Schrape * 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, lfdNr 188

Erdmann, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Friedrich Schrape
Mutter von Wilhelm Julius Schrape * 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 108

Erdmann, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Friedrich Schrape
Mutter von Frierich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, lfdNr 184

Erdmann, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Friedrich Schrape
Mutter von Friedrich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, lfdNr 102

Erdmann, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Friedrich Schrape
Mutter von Friedrich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 4, lfdNr 47

Ernesti, Johann

War 1739-1742 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 7

Evenius, Friedrich Wilhelm

War 1788-1806 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 12

Ewald, Hermann

Ehemann von Auguste Gensmer
Vater von Johann Otto Ewald * 24.06.1849 in Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, lfdNr 61

Ewald, Johann Otto <14844> Personenblatt

* 24.06.1849 in Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Kupferschmied in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, Nr 61

Ewald, Johann Otto <14844>

* 24.06.1849 in Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm., ev., Kupferschmied, 21 Jahre alt
Sohn von 'Hermann Ewald, lebt' und 'Auguste Gensmer, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 52, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Zehden, am 02.03.1870 weitergewandert
Wohnort der Eltern Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, lfdNr 61

Eyler, Louise

Ehefrau von Louis Wendt
Mutter von Hermann Louis Johannes Wendt * 05.02.1856 in Königsberg
Wohnort Königsberg Nm. Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 14, lfdNr 198

Faber, Henriette

Ehefrau von Karl Wieland
Mutter von Max Karl Wieland * 06.11.1855 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 6, lfdNr 57

Fabricius, Peter

War 1640-1654 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 6

Faltin, Karl August Richard

War 1919-1924 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg
Rufname: Richard

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 15

Feist, Karl Friedrich

War 1794-1829 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 5

Feldner, Paul Ludwig

War 1844-1847 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 9

Fels, Emilie

Ehefrau von Julius Domke
Mutter von Franz Albert Julius Domke * 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 14, lfdNr 17

Fels, Emilie

Ehefrau von Julius Domke
Mutter von Franz Albert Julius Domke * 21.09.1850 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 111

Fengler, Adolpf Gustav

Adolpf Gustav Fengler, Arbeiter , hier
Pauline Albertine Louise Otte, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 31.12.1881, Aushang 03.01.1882 - 18.01.1882 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 1/1882

Fesler, Johann Friedrich Adolf

War 1785-1815 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 7

Fest, Carl August

Ehemann von Johanna Charlotte Wolter
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Fest * 11.10.1850 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15

Fest, Carl August

Ehemann von Johanna Charlotte Wolter
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Fest * 11.10.1850 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 112

Fest, Carl Friedrich Wilhelm <14938> Personenblatt

* 11.10.1850 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, Nr 112

Fest, Carl Friedrich Wilhelm <14938>

* 11.10.1850 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl August Fest, lebt' und 'Johanna Charlotte Wolter, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, aktueller Aufenthaltsort Liebenfelde
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15

Fest, Carl Friedrich Wilhelm <14938>

* 11.10.1850 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl August Fest, lebt' und 'Johanna Charlotte Wolter, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 62, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 112

Festenberg, Gustav Adolf August

War 1857-1867 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: Gustav

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 19

Finck, Ludwig Friedrich <22955> Personenblatt

* um 1781 , männlich
Abitur Königsberg 1802, Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war Acciseeinnehmer in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 213, Nr 99

Finck, Ludwig Friedrich <22955>

21 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Acciseeinnehmer
Abitur: Ostern 1802 Königsberg
Studium: ? Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Fischer, Joachim Christoph

War 1760-1791 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 10

Fischer, Johann Ludwig Wilhelm

War 1792-1828 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 11

Fischer, Johannes Hermann Gottlieb

War 1903-1913 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 15

Fischer, Martin

War 1912-1915 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 30

Fittbogen, Ernst Paul Julius

War 1870-1873 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 13

Fitze, Albert Leopold

War 1873-1877 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Leopold

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 25

Fleischer, Gustav Hugo Emil Alexander <8207> Personenblatt

* 26.03.1841 in Soldin , männlich , ev.

VATER: Johann Friedrich Fleischer , Klempner , Königsberg
MUTTER: Bertha Schulz

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 306

Fleischer, Johann Friedrich <8205> Personenblatt

* 05.11.1812 in Königsberg , männlich , ev.
Klempner in Soldin

oo Bertha Schulz, Trauung: vor 1841

Kind: Gustav Hugo Emil Alexander Fleischer, * 26.03.1841 in Soldin

Militärdienst: 14. Inf-Reg.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 306

Fleischer, Johann Friedrich <8205>

* 05.11.1812 in Königsberg, ev.
Klempner, verheiratet
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 149
Militärdienst: 14. Inf-Reg.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 306

Flessinger, Johann Andreas

War -c.1649 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 1

Foss, Caroline

Ehefrau von Carl Librenz
Mutter von Carl August Friedrich Librenz * 12.11.1848 in Röhrichen Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Augusthoff Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 10, lfdNr 146

Franck, George <23542> Personenblatt

* in Königsberg , männlich
Pantoffelmacher in Schönfließ

1822 Haus-Nr. 47
Bürgereid am 08.01.1793
gestorben

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Mietbürger Schönfließ 1822-1827

Franck, George <23542>

Pantoffelmacher in Schönfließ
* in Königsberg
wohnte 1822 in Haus-Nr. 47
im Militär gedient: nein
Bürgereid geleistet: 08.01.1793 Gebühren: 3 Rtl 17 Gr 3 Pf
Stimmrecht: ja, gestorben

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Mietbürger Schönfließ 1822-1827

Frantzius, Jakob

War c.1645-1670 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 4

Franz, Auguste

Ehefrau von Karl Wilhelm
Mutter von August Friedrich Wilhelm * 10.12.1855 in Wuthenow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 6, lfdNr 56

Franz, Auguste

Ehefrau von Karl Wilhelm
Mutter von Karl Friedrich Wilhelm * 08.04.1857 in Wuthenow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 23, lfdNr 222

Franz, Auguste

Ehefrau von Carl Wilhelm
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm * 08.04.1857 in Wuthenow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 9, lfdNr 84

Franz, Auguste

Ehefrau von Carl Wilhelm
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm * 08.04.1857 in Wuthenow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 53, lfdNr 607

Franz, Christian Friedrich <14458> Personenblatt

* 07.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Gärtner in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, Nr 9

Franz, Christian Friedrich <14458>

* 07.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Gärtner, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Franz, lebt' und 'Justine Mau, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Berlin, am 21.06.1866 nach Theeren
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 9

Franz, Wilhelm

Ehemann von Justine Mau
Vater von Christian Friedrich Franz * 07.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 9

Frauensohn, Balthasar

War 1558-1612 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 2

Frauensohn, Johann

War 1535-1558 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 1

Freund, Matthäus

War 1623-1630 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 3

Freydank, Erdmann Gabriel

War 1706-1743 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 7

Freymarck, Daniel <3290> Personenblatt

* um 1744 in Nordhausen bei Königsberg , männlich
Fischer in Soldin

Fischer in Soldin 1768 , Bürgereid am 06.06.1768 , sein Alter 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Freymarck, Daniel <3290>

Fischer, * um 1744 in Nordhausen bei Königsberg, Bürgereid am 06.06.1768, Alter: 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 205

Frick, Caroline <10161>

Ehefrau von Andreas Hellmund
Mutter von Carl August Heinrich Hellmund * 28.10.1842 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 2, lfdNr 22

Frick, Caroline <10161>

Ehefrau von Andreas Hellmund
Mutter von Conrad Wilhelm Otto Hellmund * 15.02.1844 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, lfdNr 157

Friedrich, Carl <4286>

* 13.11.1799 in Königsberg Nm., luth.
Schneider, verheiratet, Alter: 34 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 268

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 613

Friedrich, Carl Heinrich Wilhelm <4286> Personenblatt

* 13.11.1799 in Königsberg , männlich
Schneider in Soldin

oo N.N. Modes, Trauung: vor 1823

Kind: Julius Carl Eduard Friedrich, * 12.06.1823 in Soldin
Kind: Wilhelm Robert Theodor Friedrich, * 23.06.1825 in Soldin

Schneider in Soldin 1822 , Bürgereid am 18.05.1822 , sein Alter 21 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 613
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1824, HausNr 103

Friedrich, Julius Carl Eduard <9755> Personenblatt

* 12.06.1823 in Soldin , männlich

VATER: Carl Heinrich Wilhelm Friedrich , Schneider , Königsberg
MUTTER: N.N. Modes

GESCHWISTER: Wilhelm Robert Theodor Friedrich

Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 613
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1824, HausNr 103

Friedrich, Julius Carl Eduard <9755>

* 12.06.1823 in Soldin, luth., Alter: 11 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Carl Friedrich' und 'N.N. Modes, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 268, Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 613

Friedrich, Wilhelm Robert Theodor <9757> Personenblatt

* 23.06.1825 in Soldin , männlich , luth.

VATER: Carl Heinrich Wilhelm Friedrich , Schneider , Königsberg
MUTTER: N.N. Modes

GESCHWISTER: Julius Carl Eduard Friedrich

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 613

Fritz, Marie

Ehefrau von Wilhelm Dahlem
Mutter von Wilhelm Dahlem * 12.01.1849 in Wildenbruch Kr. Greifenhagen
Wohnort Vietnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 13

Fritze, Maria

Ehefrau von Wilhelm Dalum
Mutter von Carl Dalum * 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, lfdNr 62

Fritze, Marie

Ehefrau von Wilhelm Dalum
Mutter von Carl Dalum * 16.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 10, lfdNr 132

Fritze, Marie

Ehefrau von Wilhelm Dalum
Mutter von Karl Dalum * 10.11.1855 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, lfdNr 17

Fromholtz, Andreas

War 1591-1615 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 3

Frommholz, Johann

War 1563-1569 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 1

Fuchs, Mihael

War c.1609-1635 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 1

Fuhrmann, Emilie

Ehefrau von Friedrich Gottlieb Knoll
Mutter von Wilhelm Ferdinand Knoll * 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, lfdNr 141

Fuhrmann, Emilie

Ehefrau von Friedrich Gottlieb Knoll
Mutter von Wilhelm Ferdinand Knoll * 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, lfdNr 86

Fuhrmann, Emilie

Ehefrau von Friedrich Gottlieb Knoll
Mutter von Wilhelm Friedrich Knoll * 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, lfdNr 33

Funke, Amalie

Ehefrau von Friedrich Tausendfrud
Mutter von Ernst Fritz Max Tausendfrud * 20.06.1859 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 26, lfdNr 255

Fürst, Carl Friedrich <15387> Personenblatt

* 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg , männlich , ev.
Kürschner in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, Nr 133
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 5, Nr 71
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, Nr 19

Fürst, Carl Friedrich <15387>

* 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Kürschner, 20 Jahre alt
Sohn von 'Christian Fürst, lebt' und 'Johanna Charlotte Mechler, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 65, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 133

Fürst, Carl Friedrich <15387>

* 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Kürschner, 21 Jahre alt
Sohn von 'Christian Fürst, lebt' und 'Johanna Charlotte Mechler, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 65, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 5, lfdNr 71

Fürst, Carl Friedrich <15387>

* 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Kürschner, 22 Jahre alt
Sohn von 'Christian Fürst, lebt' und 'Jahanne Charlotte Mechler, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 65, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, lfdNr 19

Fürst, Christian

Ehemann von Johanna Charlotte Mechler
Vater von Carl Friedrich Fürst * 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 133

Fürst, Christian

Ehemann von Johanna Charlotte Mechler
Vater von Carl Friedrich Fürst * 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 5, lfdNr 71

Fürst, Christian

Ehemann von Jahanne Charlotte Mechler
Vater von Carl Friedrich Fürst * 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, lfdNr 19

Fürst, Christian

Ehemann von Charlotte Mechler
Vater von Ferdinand Otto Robert Fürst * 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 1

Fürst, Christian

Ehemann von Johanna Charlotte Mechler
Vater von Ferdinand Otto Robert Fürst * 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, lfdNr 63

Fürst, Christian

Ehemann von Johanna Charlotte Mechler
Vater von Ferdinand Otto Robert Fürst * 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 2, lfdNr 21

Fürst, Ferdinand Otto Robert <14825> Personenblatt

* 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg , männlich , ev.
Dachdecker in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, Nr 1
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, Nr 63
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 2, Nr 21

Fürst, Ferdinand Otto Robert <14825>

* 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Dachdecker, 20 Jahre alt
Sohn von 'Christian Fürst, lebt' und 'Charlotte Mechler, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 63, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 1

Fürst, Ferdinand Otto Robert <14825>

* 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Dachdecker, 21 Jahre alt
Sohn von 'Christian Fürst, lebt' und 'Johanna Charlotte Mechler, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 63, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, lfdNr 63

Fürst, Ferdinand Otto Robert <14825>

* 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Dachdecker, 22 Jahre alt
Sohn von 'Christian Fürst, lebt' und 'Johanna Charlotte Mechler, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 63, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 2, lfdNr 21

Futh, Auguste

Ehefrau von Christian Friedrich Sasse
Mutter von Johann Friedrich Wilhelm Sasse * 31.01.1852 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, lfdNr 194

Gäbert, Johann Friedrich <23553> Personenblatt

* 19.03.1797 in Königsberg , männlich
Pantoffelmacher in Schönfließ

Bürgereid am 08.12.1823
gestorben

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Mietbürger Schönfließ 1822-1827

Gäbert, Johann Friedrich <23553>

Pantoffelmacher in Schönfließ
* 19.03.1797 in Königsberg
im Militär gedient: ja
Bürgereid geleistet: 08.12.1823 Gebühren: 3 Rtl 11 Gr 4 Pf
Stimmrecht: nein, gestorben

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Mietbürger Schönfließ 1822-1827

Gabriel, Carl Louis <15814>

* 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg, ev., Tuchmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Louis Gabriel, lebt' und 'Bertha Bast, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 83, aktueller Aufenthaltsort Neudamm, Vater war Tuchmacher
Wohnort der Eltern Naudamm Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, lfdNr 27

Gabriel, Carl Louis

* 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg Nm., ev., Tuchmacher
Sohn von 'Erich Gabriel, lebt' und 'N.N. Boht, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 83, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Tuchmacher
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 15, lfdNr 713

Gabriel, Erich

Ehemann von N.N. Boht
Vater von Carl Louis Gabriel * 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 15, lfdNr 713

Gabriel, Karl Louis <15814> Personenblatt

* 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg , männlich , ev.
Tuchmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 10, Nr 98
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, Nr 27

Gabriel, Karl Louis <15814>

* 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg, ev., Tuchmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Louis Gabriel, lebt' und 'Bertha Bast, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 83, aktueller Aufenthaltsort Neudamm, Vater war Tuchmacher
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 10, lfdNr 98

Gabriel, Louis

Ehemann von Bertha Bast
Vater von Karl Louis Gabriel * 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 10, lfdNr 98

Gabriel, Louis

Ehemann von Bertha Bast
Vater von Carl Louis Gabriel * 27.01.1857 in Neudamm Kr. Königsberg
Wohnort Naudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, lfdNr 27

Gaedke, Christian Friedrich

War 1928-1931 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 16

Gämlich, Else <12439> Personenblatt

* 1903 , weiblich
+ 1975

VATER: Ernst Gustav Gämlich , Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister , Neudamm, Kr. Königsberg Nm.
MUTTER: Minna Auguste Henriette Kretzer , Lippehne, Kr. Soldin Nm.

GESCHWISTER: Emma Minna Henriette Gämlich, Paul Ernst Rudolf Gämlich, Margarethe Gämlich, Ernst Gämlich, Rudolf Gämlich

Familienforschung Reinhard Gämlich:

Gämlich, Emma Minna Henriette <12429> Personenblatt

* 1889 , weiblich
+ 1956

VATER: Ernst Gustav Gämlich , Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister , Neudamm, Kr. Königsberg Nm.
MUTTER: Minna Auguste Henriette Kretzer , Lippehne, Kr. Soldin Nm.

GESCHWISTER: Paul Ernst Rudolf Gämlich, Margarethe Gämlich, Ernst Gämlich, Rudolf Gämlich, Else Gämlich

Familienforschung Reinhard Gämlich:

Gämlich, Ernst <12437> Personenblatt

* 1900 , männlich
+ 1960

VATER: Ernst Gustav Gämlich , Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister , Neudamm, Kr. Königsberg Nm.
MUTTER: Minna Auguste Henriette Kretzer , Lippehne, Kr. Soldin Nm.

GESCHWISTER: Emma Minna Henriette Gämlich, Paul Ernst Rudolf Gämlich, Margarethe Gämlich, Rudolf Gämlich, Else Gämlich

Familienforschung Reinhard Gämlich:



Gämlich, Ernst Gustav <12421> Personenblatt

* 25.12.1862 in Neudamm, Kr. Königsberg Nm. , männlich , evangelisch
Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister
~ 23.01.1863 , Neudamm
+ 28.06.1906 in Solingen

VATER: Moritz Wilhelm Gustav Gämlich , Korbmachermeister , Auras, Kr. Wohlau/Schlesien
MUTTER: Henriette Charlotte Baganz , Hospitalin im städtischen Hospital in Soldin (1904) , Soldin, Kr. Soldin Nm.

oo Minna Auguste Henriette Kretzer aus Lippehne, Kr. Soldin Nm., Trauung: 08.05.1887 Lippehne, Kr. Soldin Nm.

Kind: Emma Minna Henriette Gämlich, * 1889
Kind: Paul Ernst Rudolf Gämlich, * 1894
Kind: Margarethe Gämlich, * 1899
Kind: Ernst Gämlich, * 1900
Kind: Rudolf Gämlich, * 1902
Kind: Else Gämlich, * 1903

Trauzeugen:
- Kaufmann Julius Robert Runge (1827-1889) aus Lippehne
- Lehrer Heinrich Sahr (1823/24-..) aus Lippehne

1889, 1890, 1891 und 1892 wohnte das Ehepaar Gämlich in der Bernauer Straße 83, Berlin
1894 bzw. 1897 in der Ruppiner Straße 10, Berlin
1906 in der Kaiserstraße 7, Solingen
1931 wohnte die Ehefrau in der Hauptstraße 7 und 1941 in der Schlagbaumer Straße 142, Solingen

Familienforschung Reinhard Gämlich:
Standesamt Solingen, Sterberegister Nr. 393/1906

Gämlich, Margarethe <12432> Personenblatt

* 1899 , weiblich
+ 1964

VATER: Ernst Gustav Gämlich , Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister , Neudamm, Kr. Königsberg Nm.
MUTTER: Minna Auguste Henriette Kretzer , Lippehne, Kr. Soldin Nm.

GESCHWISTER: Emma Minna Henriette Gämlich, Paul Ernst Rudolf Gämlich, Ernst Gämlich, Rudolf Gämlich, Else Gämlich

Familienforschung Reinhard Gämlich:

Gämlich, Moritz Wilhelm Gustav <12435> Personenblatt

* Juli 1833 in Auras, Kr. Wohlau/Schlesien , männlich , evangelisch
Korbmachermeister
+ 10.01.1872 in Neudamm, Kr. Königsberg Nm.

oo Henriette Charlotte Baganz, Hospitalin im städtischen Hospital in Soldin (1904) aus Soldin, Kr. Soldin Nm., Trauung: 12.04.1862 Domkirche zu Soldin, Aufgebot: 06.04.1862 Domkirche zu Soldin

Kind: Ernst Gustav Gämlich, * 25.12.1862 in Neudamm, Kr. Königsberg Nm.

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1862

Familienforschung Reinhard Gämlich:
Kirche Auras, Geborene und Getaufte Nr. 397/1833

Gämlich, Paul Ernst Rudolf <12430> Personenblatt

* 1894 , männlich
+ 1960

VATER: Ernst Gustav Gämlich , Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister , Neudamm, Kr. Königsberg Nm.
MUTTER: Minna Auguste Henriette Kretzer , Lippehne, Kr. Soldin Nm.

GESCHWISTER: Emma Minna Henriette Gämlich, Margarethe Gämlich, Ernst Gämlich, Rudolf Gämlich, Else Gämlich

Familienforschung Reinhard Gämlich:

Gämlich, Rudolf <12438> Personenblatt

* 1902 , männlich
+ 1902

VATER: Ernst Gustav Gämlich , Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister , Neudamm, Kr. Königsberg Nm.
MUTTER: Minna Auguste Henriette Kretzer , Lippehne, Kr. Soldin Nm.

GESCHWISTER: Emma Minna Henriette Gämlich, Paul Ernst Rudolf Gämlich, Margarethe Gämlich, Ernst Gämlich, Else Gämlich

Familienforschung Reinhard Gämlich:

Geiseler, Karl Heinrich <22868> Personenblatt

* erw. 1792 , männlich
Abitur Königsberg 1792, Theologie-Studium in Halle in Kottbus

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 12

Geiseler, Karl Heinrich <22868>

? Jahre alt, Heimatort: Kottbus
Stand des Vaters: ?
Abitur: Ostern 1792 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Gensmer, Auguste

Ehefrau von Hermann Ewald
Mutter von Johann Otto Ewald * 24.06.1849 in Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neu Wustrow Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, lfdNr 61

Genzmer, Burghard Gottlieb

War 1718-1720 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 3

Gerber, Johann Michael

War c.1654-1680 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 5

Gerbitz, Joachim

War 1727-1738 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 6

Gerngroß, Carl Friedrich Wilhelm <15815>

* 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg, ev., Fischer, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Gerngroß, lebt' und 'Henriette Kulicke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 84, aktueller Aufenthaltsort Pyritz, hat sich gestellt in Soldin, Vater war Fischer
Wohnort der Eltern Pyritz, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, lfdNr 28

Gerngroß, Carl Friedrich Wilhelm

* 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg Nm., ev., Fischer
Sohn von 'Wilhelm Gerngroß, lebt' und 'Henriette Kulicke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 84, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Fischer
Wohnort der Eltern Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 15, lfdNr 733

Gerngroß, Karl Friedrich Wilhelm <15815> Personenblatt

* 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg , männlich , ev.
Fischer in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, Nr 99
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, Nr 28

Gerngroß, Karl Friedrich Wilhelm <15815>

* 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg, ev., Fischer, 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Gerngroß, lebt' und 'Henriette Kubicke'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 84, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Fischer
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, lfdNr 99

Gerngroß, Wilhelm

Ehemann von Henriette Kubicke
Vater von Karl Friedrich Wilhelm Gerngroß * 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, lfdNr 99

Gerngroß, Wilhelm

Ehemann von Henriette Kulicke
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Gerngroß * 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg
Wohnort Pyritz

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, lfdNr 28

Gerngroß, Wilhelm

Ehemann von Henriette Kulicke
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Gerngroß * 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 15, lfdNr 733

Gesczembek, Robert Friedrich Julius <15391> Personenblatt

* 25.09.1854 in Cüstrin Kr. Königsberg , männlich , ev.
Gärtner in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, Nr 137

Gesczembek, Robert Friedrich Julius <15391>

* 25.09.1854 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Gärtner, 20 Jahre alt
Sohn von 'Robert Friedrich Julius Gesczembek' und 'Malwine Mathilde Therese Ziehlke'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 75, aktueller Aufenthaltsort Soldin, am 30.03.1874 nach Hamburg
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 137

Gesczembek, Robert Friedrich Julius

Ehemann von Malwine Mathilde Therese Ziehlke
Vater von Robert Friedrich Julius Gesczembek * 25.09.1854 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 137

Gielen, Hermann Alfred

War 1874-1886 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Alfred

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 11

Giese, Carl

Ehemann von Henriette Pahl
Vater von Hermann Richard Rudolph Giese * 23.06.1854 in Rörchen Kr. Königsberg
Wohnort Rörchen Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 135

Giese, Carl

Ehemann von Henriette Pahl
Vater von Hermann Richard Rudolph Giese * 23.06.1854 in Röhrchen Kr. Königsberg
Wohnort Röhrchen Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, lfdNr 74

Giese, Carl

Ehemann von Henriette Pahl
Vater von Hermann Richard Rudolph Giese * 23.06.1854 in Röhrchen Kr. Königsberg
Wohnort Röhrchen Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, lfdNr 21

Giese, Hermann Richard Rudolph <15389> Personenblatt

* 23.06.1854 in Rörchen Kr. Königsberg , männlich , ev.
Ziegler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, Nr 135
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, Nr 74
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, Nr 21

Giese, Hermann Richard Rudolph <15389>

* 23.06.1854 in Rörchen Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Giese, verstorben' und 'Henriette Pahl, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 73, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Rörchen Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 135

Giese, Hermann Richard Rudolph <15389>

* 23.06.1854 in Röhrchen Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Giese, verstorben' und 'Henriette Pahl, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 73, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Röhrchen Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, lfdNr 74

Giese, Hermann Richard Rudolph <15389>

* 23.06.1854 in Röhrchen Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Giese, verstorben' und 'Henriette Pahl, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 73, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Röhrchen Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, lfdNr 21

Giesel, Karl Heinrich

War 1810-1815 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 9

Gillet, Johann Daniel <22980> Personenblatt

* um 1784 , männlich
Abitur Königsberg 1804, Jura-Studium in Frankfurt in Stargard

Vater war (+) Kaufmann in Stargard

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 215, Nr 124

Gillet, Johann Daniel <22980>

20 Jahre alt, Heimatort: Stargard
Stand des Vaters: (+) Kaufmann
Abitur: Ostern 1804 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Göbel, Joachim

War 1631-1639 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 5

Gongula, Louis <15711>

* 10.03.1857 in Soldin, jü, 20 Jahre alt
Sohn von 'Simon Gongula, lebt' und 'Jette Linienthal, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 79, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 16, lfdNr 151

Gongula, Louis

* 10.03.1857 in Soldin, ev., Schneider
Sohn von 'Simon Gongula' und 'Jette Linienthal'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 79, aktueller Aufenthaltsort Schönfließ, Vater war Handarbeiter
Wohnort der Eltern Schönfließ Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 14, lfdNr 541

Gongula, Moses <15388>

* 29.12.1854 in Soldin, jü., 20 Jahre alt
Sohn von 'Simon Gongula' und 'Jette Linienthal'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 72, aktueller Aufenthaltsort Schönfliess
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 134

Gongula, Simon

Ehemann von Jette Linienthal
Vater von Moses Gongula * 29.12.1854 in Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 134

Gongula, Simon

Ehemann von Jette Linienthal
Vater von Louis Gongula * 10.03.1857 in Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 16, lfdNr 151

Gongula, Simon

Ehemann von Jette Linienthal
Vater von Louis Gongula * 10.03.1857 in Soldin
Wohnort Schönfließ Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 14, lfdNr 541

Gosse, August Julius <14605> Personenblatt

* 05.12.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Töpfer in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 9, Nr 124

Gosse, August Julius <14605>

* 05.12.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Töpfer, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Gosse, verstorben' und 'Eva Marie Seeling, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 77, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 9, lfdNr 124

Gosse, Johann

Ehemann von Eva Marie Seeling
Vater von August Julius Gosse * 05.12.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 9, lfdNr 124

Gossow, Johann Christian

War 1788-1805 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 6

Götzmann, Friedrich <4276> Personenblatt

* in Königsberg , männlich
Bierbraumeister in Soldin

Bierbraumeister in Soldin 1819 , Bürgereid am 03.12.1819 , sein Alter Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833

Götzmann, Friedrich <4276>

Bierbraumeister, * in Königsberg, Bürgereid am 03.12.1819

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 83

Grandke, Karl Gotthilf

War 1840-1846 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 10

Graßmann, Justus-Günther

War 1934-1938 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 20

Grattenauer, Johann Christoph

War 1745-1755 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 8

Grebnitz, Christoph

War -1647 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 1

Greiser, August Wilhelm <23973>

Knecht, * 08.02.1822 in Schönfließ, ev
Sohn von 'N.N. Ulrich, tot' und 'N.N. Ulrich, tot'
Aktueller Aufenthaltsort Königsberg
Vormund Apotheker Ulrich
Stamm-Nr: 48

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1819-1823

Grinitz, Johanna Louise <11302>

Ehefrau von Wilhelm Adolph Lehmann
Mutter von Wilhelm Alexander Lehmann * 30.12.1842 in Radach Kr. Sternberg
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 42

Gronemann, August Gottlieb Bernhard <14972>

* 03.11.1851 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Gronemann, lebt' und 'Wilhelmine Papke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 74, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, lfdNr 144

Gronemann, Ferdinand

Ehemann von Wilhelmine Papke
Vater von August Gottlieb Bernhard Gronemann * 03.11.1851 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, lfdNr 144

Groß, Karl Friedrich Paul

War 1903-1914 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 13

Große, Friedrich Daniel

War 1763-1791 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 7

Große, Friedrich Ernst Emanuel

War 1792-1795 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 13

Grube, Karl Ludwig <22888> Personenblatt

* um 1776 , männlich
Abitur Königsberg 1795, Jura-Studium in Halle in unbekannt

Vater war Prediger

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 210, Nr 32

Grube, Karl Ludwig <22888>

19 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Ostern 1795 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Grueneberg, Friedrich Wilhelm

Friedrich Wilhelm Grueneberg, Mühlenbesitzer aus Damm Kr. Königsberg Nm.
Anna Mathilde Luise Strehlow, , hier
Aufgebot am 09.05.1892, Aushang 09.05.1892 - 24.05.1892 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 36/1892

Grundemann, Peter

War 1826-1843 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 17

Gründler, Wilhelm Hermann Adolf Theodor

War 1891-1904 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz
Rufname: Wilhelm

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 14

Grundt, Johann Christian Friedrich <11939>

* 14.11.1845 in Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Grundt, lebt' und 'Auguste Mühlberg, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 75, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 11, lfdNr 157

Grunewaldt, Friedrich Ludwig <22932> Personenblatt

* um 1781 , männlich
Abitur Königsberg 1800, Studium in Frankfurt in unbekannt

Vater war Kammerrat

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 212, Nr 76

Grunewaldt, Friedrich Ludwig <22932>

19 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Kammerrat
Abitur: Ostern 1800 Königsberg
Studium: ? Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Grünwald, Gustav Emil <15191> Personenblatt

* 01.03.1853 in Königsberg Nm. , männlich , ev.
Uhrmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 9, Nr 119
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 6, Nr 75

Grünwald, Gustav Emil <15191>

* 01.03.1853 in Königsberg Nm., ev., Uhrmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Grünwald, lebt' und 'Auguste Drescher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 76, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 9, lfdNr 119

Grünwald, Gustav Emil <15191>

* 01.03.1853 in Königsberg Nm., ev., Uhrmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Grünwald, lebt' und 'Auguste Drescher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 76, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 6, lfdNr 75

Grünwald, Gustav Max <15393> Personenblatt

* 07.05.1854 in Königsberg , männlich , ev.
Sattler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, Nr 139
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, Nr 77

Grünwald, Gustav Max <15393>

* 07.05.1854 in Königsberg, ev., Sattler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Grünwald, lebt' und 'Auguste Drescher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 77, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 139

Grünwald, Gustav Max <15393>

* 07.05.1854 in Königsberg, ev., Sattler, 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Grünwald, lebt' und 'Auguste Drescher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 77, aktueller Aufenthaltsort Schwerin in Mecklenburg, dient im Artillerie-Reg. Nr. 24
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, lfdNr 77

Grünwald, Wilhelm

Ehemann von Auguste Drescher
Vater von Gustav Emil Grünwald * 01.03.1853 in Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 9, lfdNr 119

Grünwald, Wilhelm

Ehemann von Auguste Drescher
Vater von Gustav Emil Grünwald * 01.03.1853 in Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 6, lfdNr 75

Grünwald, Wilhelm

Ehemann von Auguste Drescher
Vater von Gustav Max Grünwald * 07.05.1854 in Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 139

Grünwald, Wilhelm

Ehemann von Auguste Drescher
Vater von Gustav Max Grünwald * 07.05.1854 in Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, lfdNr 77

Guchler, Friedrich Wilhelm

War 1817-1843 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 8

Guhde, Carl Franz <15680> Personenblatt

* 03.10.1854 in Dölzig Kr. Königsberg , männlich , ev.
Fleischer in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 15, Nr 206

Guhde, Carl Franz <15680>

* 03.10.1854 in Dölzig Kr. Königsberg, ev., Fleischer, 22 Jahre alt
Sohn von 'Daniel Guhde' und 'Caroline Röhl'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 143, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Dölzig Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 15, lfdNr 206

Guhde, Daniel

Ehemann von Caroline Röhl
Vater von Carl Franz Guhde * 03.10.1854 in Dölzig Kr. Königsberg
Wohnort Dölzig Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 15, lfdNr 206

Günther, Friedrich Wilhelm August <14975> Personenblatt

* 30.08.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Bäcker in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, Nr 147

Günther, Friedrich Wilhelm August <14975>

* 30.08.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Bäcker, 20 Jahre alt
Sohn von 'Gustav Albert Julius Günther' und 'Amalie Friederike Lückfeld'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 77, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, lfdNr 147

Günther, Gustav Albert Julius

Ehemann von Amalie Friederike Lückfeld
Vater von Friedrich Wilhelm August Günther * 30.08.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, lfdNr 147

Gutsberg, Andreas

War -1621 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 1

Haake, Christoph

War 1741-1790 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 14

Haase, Eick, Johann Luise <10148> Personenblatt

Haase
* vor 1814 , weiblich
+ vor 1864 in Soldin

oo Carl Eick, Ackerbesitzer aus Königsberg, Trauung: vor 1837

Kind: Carl Robert Eick, * 25.12.1837 in Soldin
Kind: Carl Ludwig Eick, * 24.11.1840 in Soldin
Kind: Robert Gustav Eick, * 25.11.1840 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 683
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 1

Hachtmann, Franz Samuel Theodor Rüdiger

War 1886-1898 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Franz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 12

Hahn, August <9734> Personenblatt

* vor 1798 , männlich

oo Henriette Lehmann, Trauung: vor 1818

Kind: Eduard Hahn, * 07.07.1818 in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Hahn, August <9734>

Ehemann von Henriette Lehmann
Vater von Eduard Hahn * 07.07.1818 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 266

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Hahn, Eduard <9736> Personenblatt

* 07.07.1818 in Königsberg Nm. , männlich , luth.
Musikus in Soldin

VATER: August Hahn
MUTTER: Henriette Lehmann

oo Henriette Reske, Trauung: vor 1818

Kind: Julius Eduard Ernst Hahn, * 12.10.1839 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Hahn, Eduard <9736>

* 07.07.1818 in Königsberg Nm., luth.
Musikus, verheiratet
Sohn von 'August Hahn, lebt' und 'Henriette Lehmann, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 266

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Hahn, Julius Eduard Ernst <9738> Personenblatt

* 12.10.1839 in Soldin , männlich , luth.

VATER: Eduard Hahn , Musikus , Königsberg Nm.
MUTTER: Henriette Reske

BLHA, 8 Soldin 967, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1839-1840, Nr 102
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Halmhuber, Alexander Ludwig Leopold

War 1853-1871 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 11

Hamel, Adam

War 1635-1678 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 4

Handtmann, Karl Albert

War 1887-1895 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Karl

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 13

Handtmann, Karl Friedrich Wilhelm

War 1850-1883 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin
Rufname: Karl

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 12

Hanich, Klein, Berwig, Charlotte <7444> Personenblatt

Hanich
* vor 1790 , weiblich

oo N.N. Klein, Trauung: vor 1810
oo Carl Berwig, Scharfrichter aus Königsberg Nm., Trauung: vor 1817

Kind: Gustav Klein, * 27.02.1810 in Soldin
Kind: Emilie Berwig, * [01.02.1814] in Soldin
Kind: Rudolph Berwig, * 11.08.1817 in Soldin
Kind: Robert Berwig, * 17.03.1820 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 162

Hannemann, Marie Elisabeth

Carl Ferdinand Ruffert, Lehrer aus Damm Kr. Königsberg Nm.
Marie Elisabeth Hannemann, , hier
Aufgebot am 27.08.1891, Aushang 27.08.1891 - 12.09.1891 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 44/1891

Harder, Erich

War 1901-1907 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 16

Haupt, Louise <11975>

Ehefrau von Wilhelm Kuke
Mutter von Johann Ludwig Wilhelm Kuke * 04.10.1845 in Soldin
Wohnort Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 7, lfdNr 92

Heese, Carl Ferdinand Rudolph <15970> Personenblatt

* 11.10.1859 in Nahausen Kr. Königsberg , männlich , ev.
Tischler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 21, Nr 198

Heese, Carl Ferdinand Rudolph <15970>

* 11.10.1859 in Nahausen Kr. Königsberg, ev., Tischler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Heese, verstorben' und 'Louise Jordan, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 127, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 21, lfdNr 198

Heese, Ernst Julius August

Ernst Julius August Heese, Tischler
Emma Marie Sophie Schamow, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 25.03.1884, Aushang 28.03.1884 - 12.04.1884 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 17/1884

Heese, Ferdinand

Ehemann von Louise Jordan
Vater von Carl Ferdinand Rudolph Heese * 11.10.1859 in Nahausen Kr. Königsberg
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 21, lfdNr 198

Heidenreich, Daniel

War 1616-1630 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 4

Heinicke, Otto Ludwig Theodor

War 1866-1873 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 10

Heinrich, Auguste <9796>

Ehefrau von Johann Döring
Mutter von Carl Döring * 29.06.1812 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 271

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 619

Heinrich, Auguste

Ehefrau von August Werner
Mutter von Carl Friedrich Werner * 30.03.1853 in Soldin
Wohnort Beerfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 13, lfdNr 179

Heinrich, Friedrich Wilhelm Ernst <14824> Personenblatt

* 12.09.1849 in Jädickendorf Kr. Königsberg , männlich , ev.
Tischler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, Nr 14

Heinrich, Friedrich Wilhelm Ernst <14824>

* 12.09.1849 in Jädickendorf Kr. Königsberg, ev., Tischler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Heinrich, lebt' und 'Charlotte Horn, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 101, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Tischler, wandert
Wohnort der Eltern Jädickendorf Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 14

Heinrich, Johann

Ehemann von Charlotte Horn
Vater von Friedrich Wilhelm Ernst Heinrich * 12.09.1849 in Jädickendorf Kr. Königsberg
Wohnort Jädickendorf Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 14

Heinrich, Döring, Auguste <9796> Personenblatt

Heinrich
* vor 1792 , weiblich

oo Johann Döring, Trauung: vor 1812

Kind: Carl Döring, * 29.06.1812 in Königsberg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 619

Heinrichs, Heinrich <23271> Personenblatt

* vor 1855 , männlich , ev
Kürschner in Berlin

oo Josephine Schultz, Trauung: vor 1875

Kind: Johanna Margarethe Marie Heinrichs, * 31.01.1875 in Zehden Kr. Königsberg Nm.

Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Berlin VI, Heiratsregister Nr. 803/1899

Heinrichs, Wiepke, Johanna Margarethe Marie <23270> Personenblatt

Heinrichs
* 31.01.1875 in Zehden Kr. Königsberg Nm. , weiblich , ev
Näherin in Berlin
+ 14.05.1936 in Berlin

VATER: Heinrich Heinrichs , Kürschner
MUTTER: Josephine Schultz

oo Friedrich Wilhelm August Wiepke, Arbeiter, Eisenhobler aus Soldin, Trauung: 09.09.1899 Berlin

1899 wohnhaft Berlin, Malchier Straße 35
61 Jahre alt, gestorben in Berlin am 14.05.1936, vormittags 08:30 Uhr, Muskauerstraße 13

Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Berlin VI, Heiratsregister Nr. 803/1899
Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Berlin V a, Sterberegister Nr. 452/1936

Heinzel, Ernst <11352> Personenblatt

* vor 1821 , männlich
+ vor 1864 in Cüstrin Kr. Königsberg

oo Henriette Schirmer, Trauung: vor 1841

Kind: Ernst Heinrich Julius Emil Heinzel, * 20.07.1841 in Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 8

Heinzel, Ernst <11352>

Ehemann von Henriette Schirmer
Vater von Ernst Heinrich Julius Emil Heinzel * 20.07.1841 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, lfdNr 8

Heinzel, Ernst Heinrich Julius Emil <11354> Personenblatt

* 20.07.1841 in Cüstrin Kr. Königsberg , männlich , ev.
Maler in Soldin

VATER: Ernst Heinzel
MUTTER: Henriette Schirmer

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 8

Heinzel, Ernst Heinrich Julius Emil <11354>

* 20.07.1841 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Maler, 23 Jahre alt
Sohn von 'Ernst Heinzel, verstorben' und 'Henriette Schirmer, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 35a, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, lfdNr 8

Heise, Georg Friedrich

War 1763-1785 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 6

Hell, Friedrich Gustav

Friedrich Gustav Hell, Lehrer , hier
Beata Maria Emilie Wetzel, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 10.12.1883, Aushang 11.12.1883 - 26.12.1883 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 74/1883

Hellmund, Andreas <10160>

Ehemann von Caroline Frick
Vater von Carl August Heinrich Hellmund * 28.10.1842 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 2, lfdNr 22

Hellmund, Andreas <10160>

Ehemann von Caroline Frick
Vater von Conrad Wilhelm Otto Hellmund * 15.02.1844 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, lfdNr 157

Hellmund, Carl August Heinrich <10162>

* 28.10.1842 in Soldin, ev., Tischler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Andreas Hellmund' und 'Caroline Frick'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 86, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 2, lfdNr 22

Hellmund, Conrad Wilhelm Otto <11606>

* 15.02.1844 in Soldin, ev., Schneidergeselle, 20 Jahre alt
Sohn von 'Andreas Hellmund' und 'Caroline Frick'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 95, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, lfdNr 157

Helm, Martin

War 1675-1703 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 6

Hencke, Hermann Franz Theodor

War 1906-1915 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin
Rufname: Hermann

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 11

Henning, August Ferdinand <14869> Personenblatt

* 14.02.1850 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 9, Nr 139
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 6, Nr 77

Henning, August Ferdinand <14869>

* 14.02.1850 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Julius Henning, lebt' und 'Auguste Wolff, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 101, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 9, lfdNr 139

Henning, August Ferdinand <14869>

* 14.02.1850 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Julius Henning, lebt' und 'Auguste Wolff, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 101, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 6, lfdNr 77

Henning, Julius

Ehemann von Auguste Wolff
Vater von August Ferdinand Henning * 14.02.1850 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 9, lfdNr 139

Henning, Julius

Ehemann von Auguste Wolff
Vater von August Ferdinand Henning * 14.02.1850 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 6, lfdNr 77

Henschius, Georg

War 1627-1630 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 3

Herfert, Christian <11885> Personenblatt

* vor 1824 , männlich
+ vor 1865 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

oo Caroline Brunert, Trauung: vor 1844

Kind: Friedrich Wilhelm Herfert, * 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 93
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 29

Herfert, Christian <11885>

Ehemann von Caroline Brunert
Vater von Friedrich Wilhelm Herfert * 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 93

Herfert, Chrstian <11885>

Ehemann von Caroline Brunert
Vater von Friedrich Wilhelm Herfert * 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 29

Herfert, Friedrich Wilhelm <11887> Personenblatt

* 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

VATER: Christian Herfert
MUTTER: Caroline Brunert

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 93
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 29

Herfert, Friedrich Wilhelm <11887>

* 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Christian Herfert, verstorben' und 'Caroline Brunert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 99, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Schildberg
Wohnort der Eltern Rohrbeck Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 93

Herfert, Friedrich Wilhelm <11887>

* 03.10.1844 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Chrstian Herfert, verstorben' und 'Caroline Brunert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 99, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Rohrbeck Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 29

Hertzberg, Andreas

War 1601-1625 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 3

Hetzel, Carl Ludwig <3838> Personenblatt

* um 1774 in Königsberg , männlich
Peruquer in Soldin

Peruquer in Soldin 1799 , Bürgereid am 27.09.1799 , sein Alter 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833

Hetzel, Carl Ludwig <3838>

Peruquer, * um 1774 in Königsberg, Bürgereid am 27.09.1799, Alter: 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 5

Hetzel, Christian Wilhelm <3583> Personenblatt

* um 1759 in Königsberg Nm. , männlich
Schuster in Soldin

Schuster in Soldin 1786 , Bürgereid am 12.05.1786 , sein Alter 27 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Hetzel, Christian Wilhelm <3583>

Schuster, * um 1759 in Königsberg Nm., Bürgereid am 12.05.1786, Alter: 27 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 281

Hetzel, Gottlieb Heinrich <3844> Personenblatt

* um 1771 in Königsberg , männlich
Glaser in Soldin

Glaser in Soldin 1800 , Bürgereid am 27.06.1800 , sein Alter 29 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833

Hetzel, Gottlieb Heinrich <3844>

Glaser, * um 1771 in Königsberg, Bürgereid am 27.06.1800, Alter: 29 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 6

Heyden, Johann Julius <9008> Personenblatt

* 02.11.1807 in Zehden , männlich , luth.
Gehilfe in Soldin

Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 466

Heyden, Johann Julius <9008>

* 02.11.1807 in Zehden, luth.
Gehilfe, Alter: 26 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Chistian Heyden'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 209, Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 466

Hintze, Karl August Ferdinand

War 1854-1873 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Ferdinand

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 24

Hirsch, Georg

War 1709-1736 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 4

Hirschfeld, Louis <11952>

* 03.07.1845 in Soldin, jü., Handlungsgehilfe, 20 Jahre alt
Sohn von 'Hirsch Hirschfeld, lebt' und 'Philippine Messow, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 95, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 11, lfdNr 164

Hirschfeld, Louis <11952>

* 03.07.1845 in Soldin, jü., Handlungsgehilfe, 21 Jahre alt
Sohn von 'Hirsch Hirschfeld, lebt' und 'Philippine Messow, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 95, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 6, lfdNr 87

Hoffmann, Albert Heinrich Otto <14863>

* 17.05.1850 in Soldin, ev., Schreiber, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Hoffmann, verstorben' und 'Henriette Körbel, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 94, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 9, lfdNr 132

Hoffmann, Carl

Ehemann von Henriette Körbel
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Hoffmann * 16.04.1847 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 11, lfdNr 160

Hoffmann, Carl

Ehemann von Henriette Körbel
Vater von Albert Heinrich Otto Hoffmann * 17.05.1850 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 9, lfdNr 132

Hoffmann, Carl Friedrich Wilhelm <14510>

* 16.04.1847 in Soldin, ev., Sekretär, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Hoffmann, verstorben' und 'Henriette Körbel, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 93, am 13.09.1865 in Cüstrin gestorben
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 11, lfdNr 160

Hoffmann, Christoph Georg

War 1750-1788 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 5

Hollermann, Christ. <6168> Personenblatt

* vor 1784 , männlich

oo Dorothee Kurth, Trauung: vor 1804

Kind: Friedrich Hollermann, * 08.08.1804 in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 1

Hollermann, Christ. <6168>

Ehemann von Dorothee Kurth
Vater von Friedrich Hollermann * 08.08.1804 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 1

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 1

Hollermann, Friedrich <6170> Personenblatt

* 08.08.1804 in Königsberg Nm. , männlich , ev
Färbergeselle in Soldin

VATER: Christ. Hollermann
MUTTER: Dorothee Kurth

weitergewandert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 1

Hollermann, Friedrich <6170>

* 08.08.1804 in Königsberg Nm., ev
Färbergeselle, nicht verheiratet, Alter: 30 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Christ. Hollermann' und 'Dorothee Kurth, verstorben'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 1, weitergewandert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 1

Holtz, Johann Friedrich

War 1788-1833 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 10

Hoppe, Sophie

Ehefrau von August Kempf
Mutter von Christian Friedrich Kempf * 28.10.1854 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 11, lfdNr 154

Hoppe, Sophie

Ehefrau von August Kempf
Mutter von Carl August Kempf * 20.04.1846 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Werblitz Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 13

Hoppe, Sophie

Ehefrau von August Kemp
Mutter von Friedrich August Kemp * 12.01.1849 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 113

Horn, Charlotte

Ehefrau von Johann Heinrich
Mutter von Friedrich Wilhelm Ernst Heinrich * 12.09.1849 in Jädickendorf Kr. Königsberg
Wohnort Jädickendorf Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 14

Horn, Henriette <11916>

Ehefrau von Gottlieb Balke
Mutter von Carl Friedrich Ferdinand Balke * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, lfdNr 146

Horn, Henriette <11916>

Ehefrau von Gottlieb Balke
Mutter von Carl Friedrich Ferdinand Balke * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 5, lfdNr 71

Horn, Henriette

Ehefrau von Gottlieb Balke
Mutter von Carl Friedrich Ferdinand Balke * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 2, lfdNr 20

Horn, Balke, Henriette <11916> Personenblatt

Horn
* vor 1825 , weiblich
+ vor 1865 in Soldin

oo Gottlieb Balke, Trauung: vor 1845

Kind: Carl Friedrich Ferdinand Balke, * 01.05.1845 in Gossow Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 10, Nr 146
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 5, Nr 71

Hube, N.N. <16347> Personenblatt

* erw. 1821 , männlich
Lehrer in Soldin

Wurde 1821 Lehrer in Soldin, war früher Musiklehrer in Königsberg, war Nachfolger in Franks Stelle
Wurde im Mai 1832 wegen der Cholera aus dem Schulhaus umgemietet.

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Kantore und Lehrer Soldin 1552-1833, Seite 250
StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Innere Geschichte Soldin 1390-1846, Seite 202

Hube, N.N. <16347>

Lehrer. Wurde 1821 Lehrer in Soldin, war früher Musiklehrer in Königsberg, war Nachfolger in Franks Stelle

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Kantore und Lehrer Soldin 1552-1833, Seite 250

Hübecker, Dorothe Juliane Henriette

Ehefrau von Johann August Noack
Mutter von Rudolf Adolf August Noack * 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 12, lfdNr 164

Hübner, Karl Friedrich August

War 1815-1828 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 10

Hübscher, Dorothea Luise

Ehefrau von Johann Noack
Mutter von Rudolph Adolph August Noack * 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, lfdNr 54

Hübscher, Henriette

Ehefrau von Johann August Noack
Mutter von Rudolph Adolph August Noack * 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 108

Hückel, Charlotte

Ehefrau von Karl Ludwig Priem
Mutter von Friedrich Wilhelm Priem * 13.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 12, lfdNr 129

Hückel, Charlotte

Ehefrau von Carl Priem
Mutter von Friedrich Wilhelm Priem * 15.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 6, lfdNr 58

Hückel, Charlotte Wilhelmine

Ehefrau von Carl Ludwig Priem
Mutter von Carl Ludwig August Priem * 01.08.1854 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 12, lfdNr 171

Hückel, Charlotte Wilhelmine

Ehefrau von Karl Ludwig Priem
Mutter von Friedrich Wilhelm Priem * 15.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 20, lfdNr 189

Hückel, Charlotte Wilhelmine

Ehefrau von Carl Ludwig Priem
Mutter von Friedrich Wilhelm Priem * 15.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 36, lfdNr 577

Huhnstock, Friedrich Arnold

War 1717-1720 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 11

Hummert, Henriette

Ehefrau von Julius Sanitz
Mutter von Carl Sanitz * 18.03.1848 in Neudamm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, lfdNr 48

Huth, Carl Heinrich <11850> Personenblatt

* vor 1823 , männlich

oo Wilhelmine Köhn, Trauung: vor 1843

Kind: Carl Heinrich Huth, * 26.07.1843 in Neumühl Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 3, Nr 30

Huth, Carl Heinrich <11852> Personenblatt

* 26.07.1843 in Neumühl Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Lehrer in Soldin

VATER: Carl Heinrich Huth
MUTTER: Wilhelmine Köhn

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 3, Nr 30

Huth, Carl Heinrich <11852>

* 26.07.1843 in Neumühl Kr. Königsberg Nm., ev., Lehrer, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Heinrich Huth, lebt' und 'Wilhelmine Köhn, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 102, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 3, lfdNr 30

Huth, Carl Heinrich <11850>

Ehemann von Wilhelmine Köhn
Vater von Carl Heinrich Huth * 26.07.1843 in Neumühl Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 3, lfdNr 30

Jacoby, Friederike

Ehefrau von Wilhelm Lingel
Mutter von Louis Adolph Hermann Lingel * 29.09.1847 in Carlshoff Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Carlshoff Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 1, lfdNr 9

Jaenchen, Friedrich Wilhelm <11620> Personenblatt

* 20.03.1844 in Neumühl b. Cüstrin Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Stellmacher in Soldin

VATER: Johann Friedrich Jaenichen
MUTTER: Sophie Wiegleb

GESCHWISTER: Gustav Adolph Jaenichen

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, Nr 163
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 94
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 31

Jaenchen, Friedrich Wilhelm <11620>

* 20.03.1844 in Neumühl b. Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Stellmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Jaenchen, lebt' und 'Sophie Dorothe Wiegleb, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 113, aktueller Aufenthaltsort Driesen
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, lfdNr 163

Jaenchen, Friedrich Wilhelm <11620>

* 20.03.1844 in Neumühl Kr. Königsberg Nm., ev., Stellmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Jaenchen, lebt' und 'Sophie Dorothe Wiegleb, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 113, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in nicht gestellt, Wandererlaubnis bis 01.03.1866
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 94

Jaenchen, Friedrich Wilhelm <11620>

* 20.03.1844 in Neumühl b. Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Stellmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Jaenchen, lebt' und 'Sophie Dorothe Wiegleb, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 113, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 31

Jaenchen, Johann Friedrich <11402>

Ehemann von Sophie Dorothe Wiegleb
Vater von Friedrich Wilhelm Jaenchen * 20.03.1844 in Neumühl b. Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, lfdNr 163

Jaenchen, Johann Friedrich <11402>

Ehemann von Sophie Dorothe Wiegleb
Vater von Friedrich Wilhelm Jaenchen * 20.03.1844 in Neumühl Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 94

Jaenchen, Johann Friedrich <11402>

Ehemann von Sophie Dorothe Wiegleb
Vater von Friedrich Wilhelm Jaenchen * 20.03.1844 in Neumühl b. Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 31

Jaenichen, Gustav Adolph <11404> Personenblatt

* 26.06.1842 in Neumühl Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

VATER: Johann Friedrich Jaenichen
MUTTER: Sophie Wiegleb

GESCHWISTER: Friedrich Wilhelm Jaenchen

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 3, Nr 30

Jaenichen, Gustav Adolph <11404>

* 26.06.1842 in Neumühl Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Jaenichen' und 'Sophie Wiegleb'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 103, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 3, lfdNr 30

Jaenichen, Johann Friedrich <11402>

Ehemann von Sophie Wiegleb
Vater von Gustav Adolph Jaenichen * 26.06.1842 in Neumühl Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 3, lfdNr 30

Jaenichen, Jaenchen, Johann Friedrich <11402> Personenblatt

Jaenichen
* vor 1822 , männlich

oo Sophie Wiegleb, Trauung: vor 1842

Kind: Gustav Adolph Jaenichen, * 26.06.1842 in Neumühl Kr. Königsberg
Kind: Friedrich Wilhelm Jaenchen, * 20.03.1844 in Neumühl b. Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 3, Nr 30
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 11, Nr 163
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 94
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 31

Jahn, Johannes

War 1638-1669 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 1

Jahn, Karl

Ehemann von Dorothee Schulz
Vater von Wilhelm August Jahn * 29.08.1858 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 19, lfdNr 197

Jahn, Wilhelm August <15851> Personenblatt

* 29.08.1858 in Stolzenfelde Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 19, Nr 197

Jahn, Wilhelm August <15851>

* 29.08.1858 in Stolzenfelde Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Karl Jahn, lebt' und 'Dorothee Schulz, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 101, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft, Vater war Händler
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 19, lfdNr 197

Janisch, Justus Julius Heinrich <22914> Personenblatt

* um 1782 , männlich
Abitur Königsberg 1799, Jura-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war (+) Oberbürgermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 211, Nr 58

Janisch, Justus Julius Heinrich <22914>

17 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: (+) Oberbürgermeister
Abitur: Ostern 1799 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Janisch, Karl Friedrich <22860> Personenblatt

* um 1770 , männlich
Abitur Königsberg 1790, Theologie-Studium in Halle in Königsberg

Vater war Bürgermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 208, Nr 4

Janisch, Karl Friedrich <22860>

20 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Bürgermeister
Abitur: Michaelis 1790 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Jantikow, Lukas

War -bis 1629 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 2

Jeychschinsky, Wilhelmine

Am 18.12.1875 meldet Krankenwärter Hermann Dillinger, wohnhaft Soldin
den Tod von:

Koch Bernhard Woll, 35 J. alt, ev., wohnhaft Soldin, * Königsberg in Preußen, + 18.12.1875, vormittags 08:30 Uhr, im städtischen Krankenhaus gestorben

Vater: Tabakspinner Carl Friedrich Woll, wohnhaft Königsberg in Preußen, + vor 1875 Königsberg in Preußen
Mutter: Wilhelmine Woll, geb. Jeychschinsky, wohnhaft Königsberg in Preußen, + vor 1875 Königsberg in Preußen

Standesbeamter: Rienitz, wohnhaft Soldin

Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Soldin, Kr. Soldin Nm., Sterberegister Soldin 1875, lfdNr 149

Jokisch, Theodor Albert

War 1852-1892 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow
Rufname: Theodor

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 13

Jordan, Louise

Ehefrau von Ferdinand Heese
Mutter von Carl Ferdinand Rudolph Heese * 11.10.1859 in Nahausen Kr. Königsberg
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 21, lfdNr 198

Joseph, Ester

Ehefrau von Benjamin Simon
Mutter von David Simon * 10.05.1852 in Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, lfdNr 191

Juhr, Henriette

Ehefrau von Christian Simond
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Simond * 14.03.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 13, lfdNr 192

Kahle, Erich Herbert

War 1925-1930 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Herbert

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 18

Kahlow, August Franz Bernhard Paul <15678>

* 04.11.1855 in Bellin Kr. Königsberg, ev., Lehrer, 22 Jahre alt
Sohn von 'N.N. Kahlow'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 128, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 3, lfdNr 29

Kahlow, N.N.

Vater von August Franz Bernhard Paul Kahlow * 04.11.1855 in Bellin Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 3, lfdNr 29

Kalow, August Franz Bernhard Paul <15678>

* 04.11.1855 in Bellin Kr. Königsberg, ev., Kanzlist, 21 Jahre alt
Sohn von 'Elias Kalow, lebt' und 'Ernestine Kunert'
Militärpflichtiger Soldin 1876, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Drossen
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 14, lfdNr 204

Kalow, Elias

Ehemann von Ernestine Kunert
Vater von August Franz Bernhard Paul Kalow * 04.11.1855 in Bellin Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 14, lfdNr 204

Kalow, Kahlow, August Franz Bernhard Paul <15678> Personenblatt

Kalow
* 04.11.1855 in Bellin Kr. Königsberg , männlich , ev.
Kanzlist in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 14, Nr 204
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 3, Nr 29

Kanitz, Christiane

Ehefrau von Wilhelm Zickerick
Mutter von Friedrich Wilhelm Zickerick * 16.09.1846 in Grünrade Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 16, lfdNr 243

Kanitz, Christiane

Ehefrau von Wilhelm Zickerick
Mutter von Friedrich Wilhelm Zickerick * 16.09.1846 in Grünrade Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 9, lfdNr 131

Kanitz, Christiane

Ehefrau von Wilhelm Zickerick
Mutter von Friedrich Wilhelm Zickerick * 16.09.1846 in Grünrade Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 4, lfdNr 53

Kanitz, Christiane

Ehefrau von Wilhelm Zickerick
Mutter von Friedrich Wilhelm Zickerick * 16.09.1846 in Grünrade Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 1, lfdNr 12

Keilhorn, Konstantin

War 1693-1703 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 7

Keilhorn, Konstantin

War 1685-1693 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schmarfendorf,

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 4

Keller, Ernst Julius <6816> Personenblatt

* 07.10.1813 in Wilkersdorf , männlich , luth.

VATER: Johann Gottf. Keller , Oeconnomierath , Königsberg
MUTTER: Friederike Barth

GESCHWISTER: Herrmann Keller

Militärdienst: 2. Batl. 14. Inf. Reg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 69

Keller, Herrmann <6817> Personenblatt

* 17.10.1818 in Soldin , männlich , luth.

VATER: Johann Gottf. Keller , Oeconnomierath , Königsberg
MUTTER: Friederike Barth

GESCHWISTER: Ernst Julius Keller

Militärdienst: 2. Batl. 14. Inf. Reg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 69

Keller, Johann Gottf. <6486> Personenblatt

* 21.05.1774 in Königsberg , männlich , luth.
Oeconnomierath

oo Friederike Barth, Trauung: vor 1813

Kind: Ernst Julius Keller, * 07.10.1813 in Wilkersdorf
Kind: Herrmann Keller, * 17.10.1818 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 69

Keller, Johann Gottf. <6486>

* 21.05.1774 in Königsberg, luth.
Oeconnomierath, verheiratet, Alter: 60 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 26a

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 69

Kellner, Christian Friedrich <22929> Personenblatt

* um 1782 , männlich
Abitur Königsberg 1800, Studium in Halle in unbekannt

Vater war Prediger

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 212, Nr 73

Kellner, Christian Friedrich <22929>

18 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Ostern 1800 Königsberg
Studium: ? Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Kemp, August

Ehemann von Sophie Hoppe
Vater von Friedrich August Kemp * 12.01.1849 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 113

Kemp, Friedrich August <14942> Personenblatt

* 12.01.1849 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, Nr 113

Kemp, Friedrich August <14942>

* 12.01.1849 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'August Kemp, lebt' und 'Sophie Hoppe, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 136, aktueller Aufenthaltsort Wittenberg, dient im 3. brandenb. Inf-Reg. Nr. 20
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 113

Kempf, August

Ehemann von Sophie Hoppe
Vater von Christian Friedrich Kempf * 28.10.1854 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 11, lfdNr 154

Kempf, August

Ehemann von Sophie Hoppe
Vater von Carl August Kempf * 20.04.1846 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Werblitz Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 13

Kempf, Carl August <14462> Personenblatt

* 20.04.1846 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, Nr 13

Kempf, Carl August <14462>

* 20.04.1846 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'August Kempf, lebt' und 'Sophie Hoppe, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Tagelöhner
Wohnort der Eltern Werblitz Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 13

Kempf, Christian Friedrich <15408> Personenblatt

* 28.10.1854 in Görlsdorf Kr. Königsberg , männlich , ev.
Ziegler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 11, Nr 154

Kempf, Christian Friedrich <15408>

* 28.10.1854 in Görlsdorf Kr. Königsberg, ev., Ziegler, 20 Jahre alt
Sohn von 'August Kempf, lebt' und 'Sophie Hoppe, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 129, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 11, lfdNr 154

Kienscherf, Christian Friedrich

War 1730-1749 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 4

Kirchner, Karl Friedrich Johannes

War 1883-1901 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 15

Kistmacher, Friedrich Wilhelm <22905> Personenblatt

* um 1778 , männlich
Abitur Königsberg 1798, Jura-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war Bürgermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 211, Nr 49

Kistmacher, Friedrich Wilhelm <22905>

19 1/2 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Bürgermeister
Abitur: Ostern 1798 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Klein, Johann Wilhelm Franz

* 18.06.1857 in Blankenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Müller
Sohn von 'N.N. Klein, lebt' und 'Mutter N.N. lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 129, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Blankenfelde Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 23, lfdNr 760

Klein, N.N.

Vater von Johann Wilhelm Franz Klein * 18.06.1857 in Blankenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Blankenfelde Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 23, lfdNr 760

Kleinfeldt, Gottfried <3139> Personenblatt

* um 1728 in Königsberg , männlich
Tuchmacher in Soldin

Tuchmacher in Soldin 1758 , Bürgereid am 10.07.1758 , sein Alter 30 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Kleinfeldt, Gottfried <3139>

Tuchmacher, * um 1728 in Königsberg, Bürgereid am 10.07.1758, Alter: 30 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 169

Klette, Alfred Rudolph <11637>

* 18.05.1844 in Crossen, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Otto Klette, lebt' und 'Ernestine Berthold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 128, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., hat Erlaubnis zum 1-jährigen freiwilligen Dienst
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 12, lfdNr 171

Klette, Alfred Rudolph <11637>

* 18.05.1844 in Crossen, ev., Gymnasiast, 21 Jahre alt
Sohn von 'Otto Klette, lebt' und 'Ernestine Berthold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 128, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., hat Berechtigung zum 1-jährigen Dienst
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 100

Klette, Georg Jeno Gottlob <15618>

* 11.05.1856 in Soldin, ev., Kaufmann, 23 Jahre alt
Sohn von 'Otto Klette, lebt' und 'Ernestine Berthold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 126, aktueller Aufenthaltsort Stettin, Vater war Thierarzt
Wohnort der Eltern Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 1, lfdNr 6

Klette, Georg Juno Gottlob <15618>

* 11.05.1856 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Otto Wilhelm Rudolf Klette, lebt' und 'Ernestine Pauline Berthold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 126, aktueller Aufenthaltsort Fürstenfelde
Wohnort der Eltern Fürstenfelde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 10, lfdNr 144

Klette, Georg Juno Gottlob <15618>

* 11.05.1856 in Soldin, ev., 21 Jahre alt
Sohn von 'Otto Wilhelm Rudolf Klette, lebt' und 'Ernestine Pauline Berthold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 126, aktueller Aufenthaltsort Fürstenfelde
Wohnort der Eltern Fürstenfelde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 9, lfdNr 89

Klette, Georg Juno Gottlob <15618>

* 11.05.1856 in Soldin, ev., Kaufmann, 22 Jahre alt
Sohn von 'Otto Klette, lebt' und 'Ernestine Berthold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 126, aktueller Aufenthaltsort Belgard i.Pom., Vater war Tierarzt
Wohnort der Eltern Fürstenfelde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 4, lfdNr 38

Klette, Otto

Ehemann von Ernestine Berthold
Vater von Georg Juno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 4, lfdNr 38

Klette, Otto

Ehemann von Ernestine Berthold
Vater von Georg Jeno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 1, lfdNr 6

Klette, Otto Wilhelm Rudolf

Ehemann von Ernestine Pauline Berthold
Vater von Georg Juno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 10, lfdNr 144

Klette, Otto Wilhelm Rudolf

Ehemann von Ernestine Pauline Berthold
Vater von Georg Juno Gottlob Klette * 11.05.1856 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 9, lfdNr 89

Klotz, Johann Friedrich <22967> Personenblatt

* um 1785 , männlich
Abitur Königsberg 1803, Studium in Halle in Königsberg

Vater war Tischler in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 214, Nr 111

Klotz, Johann Friedrich <22967>

18 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Tischler
Abitur: Ostern 1803 Königsberg
Studium: ? Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Klotz, Johann Friedrich

War 1822-1829 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 8

Klügel, Emil Karl August

War 1927 Diakon in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 26

Knick, Carl

Ehemann von Auguste Lüdecke
Vater von Ernst Carl Berthold Knick * 27.07.1851 in Soldin
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 11, lfdNr 159

Knick, Ernst Carl Berthold <14987>

* 27.07.1851 in Soldin, ev., Handlungsgehilfe, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Knick' und 'Auguste Lüdecke'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 123, aktueller Aufenthaltsort Stettin
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 11, lfdNr 159

Knitter, Ernst Paul Johann

Ernst Paul Johann Knitter, Bürgermeister , hier
Gertrud Margarethe Mahlow, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 03.02.1890, Aushang 05.02.1890 - 20.02.1890 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 14/1890

Knoblauch, Karl Friedrich Wilhelm

War 1809-1839 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 9

Knoll, August

Ehemann von Sophie Meyer
Vater von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 17, lfdNr 164

Knoll, August

Ehemann von Sophie Meier
Vater von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, lfdNr 107

Knoll, August

Ehemann von Sophie Meyer
Vater von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 4, lfdNr 37

Knoll, August

Ehemann von Sofie Meyer
Vater von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 22, lfdNr 555

Knoll, Friedrich Gottlieb

Ehemann von Emilie Fuhrmann
Vater von Wilhelm Ferdinand Knoll * 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, lfdNr 141

Knoll, Friedrich Gottlieb

Ehemann von Emilie Fuhrmann
Vater von Wilhelm Ferdinand Knoll * 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, lfdNr 86

Knoll, Friedrich Gottlieb

Ehemann von Emilie Fuhrmann
Vater von Wilhelm Friedrich Knoll * 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, lfdNr 33

Knoll, Hermann Julius <15752>

* 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin, ev., Kutscher, 20 Jahre alt
Sohn von 'August Knoll, lebt' und 'Sophie Meyer, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 125, aktueller Aufenthaltsort Soldin, nach Theeren gegangen
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 17, lfdNr 164

Knoll, Hermann Julius <15752>

* 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin, ev., Kutscher, 21 Jahre alt
Sohn von 'August Knoll, lebt' und 'Sophie Meier, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 125, aktueller Aufenthaltsort Theeren, Vater war Eigentümer
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, lfdNr 107

Knoll, Hermann Julius <15752>

* 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin, ev., Kutscher, 22 Jahre alt
Sohn von 'August Knoll, lebt' und 'Sophie Meyer, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 125, aktueller Aufenthaltsort Pinnow, Vater war Eigenthümer
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 4, lfdNr 37

Knoll, Hermann Julius

* 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin, ev., Kutscher
Sohn von 'August Knoll, lebt' und 'Sofie Meyer, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 125, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Eigentümer
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 22, lfdNr 555

Knoll, Wilhelm Ferdinand <15213> Personenblatt

* 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg , männlich , ev.
Stellmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, Nr 141
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, Nr 86
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, Nr 33

Knoll, Wilhelm Ferdinand <15213>

* 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Stellmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Gottlieb Knoll, lebt' und 'Emilie Fuhrmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 134, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, lfdNr 141

Knoll, Wilhelm Ferdinand <15213>

* 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Stellmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Gottlieb Knoll, lebt' und 'Emilie Fuhrmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 134, aktueller Aufenthaltsort Frankfurt a.O.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, lfdNr 86

Knoll, Wilhelm Friedrich <15213>

* 19.01.1853 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Stellmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Gottlieb Knoll, lebt' und 'Emilie Fuhrmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 134, aktueller Aufenthaltsort Zicher bei Neudamm
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, lfdNr 33

Knothe, Paul Johannes Rudolf

War 1912 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle
Rufname: Paul

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 15

Knothe, Paul Johannes Rudolf

War 1911-1912 Diakon in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: Paul

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 23

Koch, Bartholomäus

War -um 16936 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 3

Koch, Georg

War um 1637 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 3

Köhn, Wilhelmine <11851>

Ehefrau von Carl Heinrich Huth
Mutter von Carl Heinrich Huth * 26.07.1843 in Neumühl Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 3, lfdNr 30

Köhn, Huth, Wilhelmine <11851> Personenblatt

Köhn
* vor 1823 , weiblich

oo Carl Heinrich Huth, Trauung: vor 1843

Kind: Carl Heinrich Huth, * 26.07.1843 in Neumühl Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 3, Nr 30

König, Paul Reinhold

War 1913-1826 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 20

Köppel, Friedrich August

War 1806-1821 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 7

Köppen, Christian <16115> Personenblatt

* vor 1801 , männlich
Arbeiter in Werblitz
+ vor 1896 in Werblitz Kr. Soldin

Kind: Auguste Friederike Köppen, * 1821 in Sellin Kr. Königsberg Nm.

Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.108/1896

Familienforschung Heidrun Weber

Köppen, Schulz, Auguste Friederike <16114> Personenblatt

Köppen
* 1821 in Sellin Kr. Königsberg Nm. , weiblich , ev.
+ 10.11.1896 in Soldin

oo Friedrich Wilhelm Schulz, Arbeiter aus Schildberg Kr. Soldin

Kind: Karl Schulz, * nach 1841
Kind: Emilie Schulz, * nach 1842

1896 wohnhaft in Soldinm Neustadt 307
75 Jahre alt, gestorben am 10.11.1896 vormittags 13:30 Uhr

Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.108/1896
Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.18/1897

Familienforschung Heidrun Weber

Körbel, Henriette

Ehefrau von Carl Hoffmann
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Hoffmann * 16.04.1847 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 11, lfdNr 160

Körbel, Henriette

Ehefrau von Carl Hoffmann
Mutter von Albert Heinrich Otto Hoffmann * 17.05.1850 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 9, lfdNr 132

Koschinski, Caroline

Ehefrau von Carl Ferdinand Wollenberg
Mutter von Franz Wollenberg * 28.09.1852 in Schulzendorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 14, lfdNr 203

Kraemer, Carl Ludwig <23717> Personenblatt

* 25.05.1808 in Königsberg , männlich
Glaser in Schönfließ

Bürgereid am 17.10.1832

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Neubürger Schönfließ 1827-1837

Kraemer, Carl Ludwig <23717>

Glaser in Schönfließ
* 25.05.1808 in Königsberg
im Militär gedient: nein
Bürgereid geleistet: 17.10.1832 Gebühren: 3 Rtl 27 Gr 6 Pf

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Neubürger Schönfließ 1827-1837

Kragge, Jacob Christian <2909> Personenblatt

* um 1720 in Königsberg Nm. , männlich
Materialist in Soldin

Materialist in Soldin 1744 , Bürgereid am 04.12.1744 , sein Alter 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Kragge, Jacob Christian <2909>

Materialist, * um 1720 in Königsberg Nm., Bürgereid am 04.12.1744, Alter: 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 100

Kranz, Karl August

War 1882-1916 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 13

Krause, August

Ehemann von Henriette Berndt
Vater von Friedrich Wilhelm Gottfried Krause * 15.11.1849 in Reetz Kr. Arnswalde
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, lfdNr 12

Krause, August

Ehemann von Henriette Berndt
Vater von Friedrich Wilhelm Gottfried Krause * 15.11.1849 in Reetz Kr. Arnswalde
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, lfdNr 35

Krause, Friedrich Wilhelm Gottfried <14934>

* 15.11.1849 in Reetz Kr. Arnswalde, ev., Kaufmann, 21 Jahre alt
Sohn von 'August Krause, lebt' und 'Henriette Berndt, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 135, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Züllichow
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, lfdNr 12

Krause, Friedrich Wilhelm Gottfried <14934>

* 15.11.1849 in Reetz Kr. Arnswalde, ev., Kaufmann, 22 Jahre alt
Sohn von 'August Krause, lebt' und 'Henriette Berndt, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 135, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, lfdNr 35

Krause, Georg Wilhelm

War 1796-1798 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 10

Krause, Matthäus

War -1575 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 1

Kretzer, Gämlich, Minna Auguste Henriette <12426> Personenblatt

Kretzer
* 19.08.1863 in Lippehne, Kr. Soldin Nm. , weiblich , evangelisch
+ 23.11.1941 in Solingen

VATER: Rudolf August Kretzer , Nagelschmiedemeister
MUTTER: Auguste Wilhelmine Winkelmann

GESCHWISTER: Emma Henriette Emilie Kretzer

oo Ernst Gustav Gämlich, Korbmacher (1887/89/90) und Korbmachermeister aus Neudamm, Kr. Königsberg Nm., Trauung: 08.05.1887 Lippehne, Kr. Soldin Nm.

Kind: Emma Minna Henriette Gämlich, * 1889
Kind: Paul Ernst Rudolf Gämlich, * 1894
Kind: Margarethe Gämlich, * 1899
Kind: Ernst Gämlich, * 1900
Kind: Rudolf Gämlich, * 1902
Kind: Else Gämlich, * 1903

Bei der Eheschließung Minna Anna Auguste Kretzer
Trauzeugen:
- Kaufmann Julius Robert Runge (1827-1889) aus Lippehne
- Lehrer Heinrich Sahr (1823/24-..) aus Lippehne

1889, 1890, 1891 und 1892 wohnte das Ehepaar Gämlich in der Bernauer Straße 83, Berlin
1894 bzw. 1897 in der Ruppiner Straße 10, Berlin
1906 in der Kaiserstraße 7, Solingen
1931 wohnte die Ehefrau in der Hauptstraße 7 und 1941 in der Schlagbaumer Straße 142, Solingen

Familienforschung Reinhard Gämlich:
Standesamt Solingen, Sterberegister Nr. 1594/1941

Krining, August Friedrich <15208>

* 08.12.1853 in Soldin, ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Krining' und 'Caroline Beckmann'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 129, aktueller Aufenthaltsort Stolzenfelde
Wohnort der Eltern Stolzenfelde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 10, lfdNr 136

Krining, Carl

Ehemann von Caroline Beckmann
Vater von August Friedrich Krining * 08.12.1853 in Soldin
Wohnort Stolzenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 10, lfdNr 136

Kröber, Johann Hermann Albert <24351> Personenblatt

* 21.02.1846 in Schönfließ , männlich , ev.

Sohn von Bürger u. Schneidermeister 'Johann Carl Kröber' und ' Ernsten'
nach Königsberg

BLHA, 8 Schönfließ 804, Geburtsliste zur Militärstammrolle der Stadt Schönfließ für 1840-1875, Geburten Schönfließ 1846

Kröber, Johann Hermann Albert <24351>

* 21.02.1846 in Schönfließ
Sohn von 'Bürger u. Schneidermeister Johann Carl Kröber' und 'N.N. Ernsten'
nach Königsberg
Kirchenbuch-Nr: 11

BLHA, 8 Schönfließ 804, Geburtsliste zur Militärstammrolle der Stadt Schönfließ für 1840-1875, Geburten Schönfließ 1846, lfdNr 6

Kroll, Friedrich Wilhelm <8267> Personenblatt

* 17.12.1813 in Soldin , männlich , luth.
Zimmergeselle in Soldin

Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 314

Kroll, Friedrich Wilhelm <8267>

* 17.12.1813 in Soldin, luth.
Zimmergeselle, Alter: 20 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Carl Kroll'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 152, Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 314

Kroll, Louise

Ehefrau von Christian Linde
Mutter von Car Friedrich Gustav Linde * 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, lfdNr 152

Kroll, Louise

Ehefrau von Christian Linde
Mutter von Carl Friedrich Gustav Linde * 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, lfdNr 92

Kroll, Louise

Ehefrau von Christian Linde
Mutter von Carl Friedrich Gustav Linde * 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, lfdNr 39

Krüger, August Friedrich <14829>

* 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Martin Krüger, lebt' und 'Christine Neuendorf, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 131, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 77

Krüger, August Friedrich <14829>

* 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Martin Krüger, lebt' und 'Christine Neuendorf, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 131, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, lfdNr 32

Krüger, August Heinrich <14829>

* 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Martin Krüger, lebt' und 'Christine Nauendorf, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 131, aktueller Aufenthaltsort Glasow
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 17, lfdNr 2

Krüger, August Heinrich Friedrich <14829> Personenblatt

* 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 17, Nr 2
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, Nr 77
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, Nr 32

Krüger, Caroline

Ehefrau von August Rettschlag
Mutter von Carl Johannes Rettschlag * 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 177

Krüger, Caroline

Ehefrau von August Rettschlag
Mutter von Carl Johannes Rettschlag * 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 103

Krüger, Caroline

Ehefrau von August Rettschlag
Mutter von Carl Johannes Rettschlag * 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 3, lfdNr 42

Krüger, Gustav Ferdinand <15403>

* 12.08.1854 in Soldin, ev., Uhrmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Ludwig Krüger, lebt' und 'Ernestine Julia Schönberendt, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 124, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 11, lfdNr 149

Krüger, Gustav Ferdinand

Uhrmacher, * 1854, Musterung zum Militär am 02.05.1874, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Musterungsliste Soldin 1874, Seite 5, lfdNr 127

Krüger, Heinrich Wilhelm <23059> Personenblatt

* 1784 in Ostrow , männlich
Lehrer in Bernickow 1811-1814 in Bernickow
+ 1839 in Königsberg

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Landschullehrer 1710-1848, Seite 127

Krüger, Heinrich Wilhelm <23059>

* 1784 in Ostrow, + 1839 in Königsberg
Landschullehrer in Bernickow
Seminar Züllichau, Lehrer 1811-1814

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Landschullehrer 1710-1848, Seite 127

Krüger, Marie Louise

Ehefrau von Gottfried Westphal
Mutter von Friedrich Ernst Westphal * 08.03.1850 in Sellin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Sellin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 13, lfdNr 198

Krüger, Marie Louise

Ehefrau von Gottfried Westphal
Mutter von Friedrich Ernst Westphal * 08.03.1850 in Sellin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Sellin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 108

Krüger, Martin

Ehemann von Christine Nauendorf
Vater von August Heinrich Krüger * 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 17, lfdNr 2

Krüger, Martin

Ehemann von Christine Neuendorf
Vater von August Friedrich Krüger * 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 77

Krüger, Martin

Ehemann von Christine Neuendorf
Vater von August Friedrich Krüger * 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, lfdNr 32

Krumheuer, Joachim

War 1638-1649 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 4

Krumheuer, Joachim

War c.1649-1650 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 2

Krummheuer, Paul Gerhard

War 1901-1907 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde
Rufname: Paul

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 15

Kruse, Balthasar

War um 1660 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 3

Kubicke, Henriette

Ehefrau von Wilhelm Gerngroß
Mutter von Karl Friedrich Wilhelm Gerngroß * 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, lfdNr 99

Kühne, Friedrich Heinrich <23007> Personenblatt

* um 1788 , männlich
Abitur Königsberg 1806, Jura-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war Regiments-Chirurg in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 216, Nr 151

Kühne, Friedrich Heinrich <23007>

18 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Regiments-Chirurg
Abitur: Ostern 1806 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Kuke, Johann Ludwig Wilhelm <11976>

* 04.10.1845 in Soldin, ev., 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Kuke' und 'Louise Haupt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 122, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Dobberphul Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 7, lfdNr 92

Kuke, Wilhelm <2312> Personenblatt

* vor 1825 , männlich
Tagelöhner in Soldin, Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

oo Louise Haupt, Trauung: vor 1845

Kind: Johann Ludwig Wilhelm Kuke, * 04.10.1845 in Soldin

Pflegekind Haack, Soldin 1855

BLHA, 8 Soldin 1097, Verhandlungen und Beschlüsse der Stadtverordneten, Pflegegeldempfänger und Kinder Soldin 1855
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 12, Nr 174
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 7, Nr 92

Kuke, Wilhelm <2312>

Ehemann von Louise Haupt
Vater von Johann Ludwig Wilhelm Kuke * 04.10.1845 in Soldin
Wohnort Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 7, lfdNr 92

Kulicke, Henriette

Ehefrau von Wilhelm Gerngroß
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Gerngroß * 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg
Wohnort Pyritz

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 3, lfdNr 28

Kulicke, Henriette

Ehefrau von Wilhelm Gerngroß
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Gerngroß * 26.11.1857 in Grabow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 15, lfdNr 733

Kunert, Ernestine

Ehefrau von Elias Kalow
Mutter von August Franz Bernhard Paul Kalow * 04.11.1855 in Bellin Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 14, lfdNr 204

Kunow, Andreas

War 1681-1700 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 6

Kuntow, Carl August <14709>

* 11.02.1847 in Köllnisch Nauschoven Kr. Ragnit, ev., Tischler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Ernst Kuntow, lebt' und 'Justine Bormann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 130, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg i.Pr.
Wohnort der Eltern Köllnisch Nauschoven Kr. Ragnit, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 3, lfdNr 30

Künzel, Wilhelmine <7086>

Ehefrau von Franz Schüler
Mutter von Franz Wilhelm Schüler * 14.10.1810 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 46

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Künzel, Schüler, Wilhelmine <7086> Personenblatt

Künzel
* vor 1790 , weiblich

oo Franz Schüler, Trauung: vor 1810

Kind: Franz Wilhelm Schüler, * 14.10.1810 in Königsberg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Kurth, Dorothee <6169>

Ehefrau von Christ. Hollermann
Mutter von Friedrich Hollermann * 08.08.1804 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 1

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 1

Kurth, Hollermann, Dorothee <6169> Personenblatt

Kurth
* vor 1784 , weiblich

oo Christ. Hollermann, Trauung: vor 1804

Kind: Friedrich Hollermann, * 08.08.1804 in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 1

Küster, Julius Karl Friedrich

War 1892-1918 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: Julius

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 17

Kutscher, Carl <12144> Personenblatt

* vor 1824 , männlich

oo Caroline Arnold, Trauung: vor 1844

Kind: Johann Ferdinand August Kutscher, * 07.11.1844 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 37

Kutscher, Carl <12144>

Ehemann von Caroline Arnold
Vater von Johann Ferdinand August Kutscher * 07.11.1844 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 37

Kutscher, Johann Ferdinand August <12146> Personenblatt

* 07.11.1844 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Tischler in Soldin

VATER: Carl Kutscher
MUTTER: Caroline Arnold

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 37

Kutscher, Johann Ferdinand August <12146>

* 07.11.1844 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Tischler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Kutscher, lebt' und 'Caroline Arnold, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 132, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm., am 11.11.1866 nach Schönfliess
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 37

Kutzer, Karl

Ehemann von Henriette Meyer
Vater von Paul Otto Emil Kutzer * 23.12.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 5, lfdNr 41

Kutzer, Paul Otto Emil <15622>

* 23.12.1856 in Soldin, ev., Postgehilfe, 22 Jahre alt
Sohn von 'Karl Kutzer, verstorben' und 'Henriette Meyer, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 130, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, Vater war Kürschner
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 5, lfdNr 41

Lade, August Friedrich Wilhelm <15922> Personenblatt

* 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Händlergeh.Lehrling in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, Nr 269
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 14, Nr 131

Lade, August Friedrich Wilhelm <15922>

* 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Händlergeh.Lehrling, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Lade, lebt' und 'N.N. Rücker, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 269

Lade, August Friedrich Wilhelm <15922>

* 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Handlungs-Commis, 21 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Lade, lebt' und 'Caroline Rücker, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 135, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, Vater war Fleischer
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 14, lfdNr 131

Lade, Friedrich

Ehemann von N.N. Rücker
Vater von August Friedrich Wilhelm Lade * 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 269

Lade, Friedrich

Ehemann von Caroline Rücker
Vater von August Friedrich Wilhelm Lade * 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 14, lfdNr 131

Ladewig, Ludwig Georg <22943> Personenblatt

* um 1781 , männlich
Abitur Königsberg 1801, Studium in Halle in Stettin

Vater war Kriegsrat in Stettin

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 213, Nr 87

Ladewig, Ludwig Georg <22943>

20 Jahre alt, Heimatort: Stettin
Stand des Vaters: Kriegsrat
Abitur: Ostern 1801 Königsberg
Studium: ? Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Lahmann, Karl Ernst Gottfried <22915> Personenblatt

* um 1781 , männlich
Abitur Königsberg 1799, Jura-Studium in Frankfurt in Driesen

Vater war Kriegsrat in Driesen

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 211, Nr 59

Lahmann, Karl Ernst Gottfried <22915>

18 Jahre alt, Heimatort: Driesen
Stand des Vaters: Kriegsrat
Abitur: Ostern 1799 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Lamprecht, Hans Heinrich

War 1888-1889 Diakon in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: Hans

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 21

Lange, August Friedrich Wilhelm <15864> Personenblatt

* 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg , männlich , ev.
Maurer in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 20, Nr 210
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 13, Nr 127

Lange, August Friedrich Wilhelm <15864>

* 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg, ev., Maurer, 20 Jahre alt
Sohn von 'Karl Lange, lebt' und 'Friederike Brockhoff, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 130, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 20, lfdNr 210

Lange, August Friedrich Wilhelm <15864>

* 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg, ev., Maurer, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Lange, lebt' und 'Friederike Brockhoff, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 130, aktueller Aufenthaltsort Gerichtsgefängnis Soldin, 3 Verurteilungen in 1878 wegen Unterschlagung, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 13, lfdNr 127

Lange, Carl

Ehemann von Friederike Brockhoff
Vater von August Friedrich Wilhelm Lange * 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 13, lfdNr 127

Lange, Ernst

Ehemann von Henriette Winter
Vater von Friedrich Hermann Lange * 07.11.1852 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 15, lfdNr 216

Lange, Friedrich <9011> Personenblatt

* 21.10.1815 in Schönfliess , männlich , luth.
Lehrling in Soldin

VATER: Gottlieb Lange
MUTTER: N.N. Schulz

Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 466

Lange, Friedrich <9011>

* 21.10.1815 in Schönfliess, luth.
Lehrling, Alter: 18 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Gottlieb Lange' und 'N.N. Schulz'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 209, Aufenthalt in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 466

Lange, Friedrich Hermann <15568> Personenblatt

* 07.11.1852 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg , männlich , ev.
Gärtner in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 15, Nr 216

Lange, Friedrich Hermann <15568>

* 07.11.1852 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg, ev., Gärtner, 23 Jahre alt
Sohn von 'Ernst Lange, lebt' und 'Henriette Winter, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Treptow b. Berlin, Vater war Ratknecht, am 01.04.1875 nach Theeren
Wohnort der Eltern Dobberpfuhl Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 15, lfdNr 216

Lange, Johanna Emilie

Ehefrau von August Friedrich Wilhelm Westphal
Mutter von Gustav Heinrich Westphal * 21.06.1850 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 13, lfdNr 197

Lange, Karl

Ehemann von Friederike Brockhoff
Vater von August Friedrich Wilhelm Lange * 10.12.1858 in Schmarfendorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 20, lfdNr 210

Larz, Karl David Heinrich <22893> Personenblatt

* erw. 1796 , männlich
Abitur Königsberg 1796, Jura-Studium in Halle in unbekannt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 210, Nr 37

Larz, Karl David Heinrich <22893>

? Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: ?
Abitur: Ostern 1796 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Leesch, Karl Eduard Friedrich Hellmuth

War 1879-1886 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Hellmuth

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 12

Leese, Gustav Julius Hermann <14996>

* 07.09.1851 in Soldin, ev., Böttcher, 20 Jahre alt
Sohn von ''Mathilde Leese'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 142, aktueller Aufenthaltsort Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 11, lfdNr 168

Leese, Otto Max Emil

Otto Max Emil Leese, Gärtner , hier
Johanna Bertha Baumann, aus Königsberg i. Pr.
Aufgebot am 08.10.1892, Aushang 08.10.1892 - 23.10.1892 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 65/1892

Lehmann, Alexander <11663> Personenblatt

* 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg , männlich , ev.
Gymnasiast in Soldin

VATER: Wilhelm Lehmann
MUTTER: Caroline Wellnitz

GESCHWISTER: Friedrich Wilhelm Lehmann

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 13, Nr 183
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 106
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 41
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 1, Nr 12

Lehmann, Alexander <11663>

* 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Lehmann, lebt' und 'Caroline Wellnitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 149, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 13, lfdNr 183

Lehmann, Alexander <11663>

* 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm., ev., Gymnasiast, 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Lehmann, lebt' und 'Caroline Wellnitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 149, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 106

Lehmann, Alexander <11663>

* 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm., ev., Gymnasiast, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Lehmann, lebt' und 'Caroline Wellnitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 149, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 41

Lehmann, Alexander <11663>

* 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm., ev., 23 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Lehmann, lebt' und 'Charlotte Wellnitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 149, dient im 5. brandenb. Inf-Reg Nr. 48
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 1, lfdNr 12

Lehmann, Auguste <11769> Personenblatt

* vor 1824 , weiblich
verw.Streich in Soldin

Kind: Carl Ludwig Lehmann, * 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 15, Nr 228
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 109
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 43

Lehmann, Auguste <11769>

Mutter von Carl Ludwig Lehmann * 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 15, lfdNr 228

Lehmann, Auguste <11769>

Mutter von Carl Ludwig Lehmann * 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 109

Lehmann, Auguste <11769>

Mutter von Carl Ludwig Lehmann * 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 43

Lehmann, Bartholomäus

War um 1640 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 2

Lehmann, Carl Ludwig <11770> Personenblatt

* 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Töpfer in Soldin

MUTTER: Auguste Lehmann , verw.Streich

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 15, Nr 228
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 109
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 43

Lehmann, Carl Ludwig <11770>

* 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Töpfer, 20 Jahre alt
Sohn von ''Auguste Lehmann'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 152, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft, Mutter war eine verw. Streich, Wanderschaft bis 01.03.1866
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 15, lfdNr 228

Lehmann, Carl Ludwig <11770>

* 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Töpfer, 21 Jahre alt
Sohn von ''Auguste Lehmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 152, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft, Mutter war verw. Streich, Wanderschaft bis 01.03.1866
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 109

Lehmann, Carl Ludwig <11770>

* 30.01.1844 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Töpfer, 22 Jahre alt
Sohn von ''Auguste Lehmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 152, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft, Mutter war eine verw. Streich
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 43

Lehmann, Friederike Emilie <10418>

Ehefrau von Johann Seltenheim
Mutter von Friedrich Wilhelm Seltenheim * 07.12.1841 in Soldin
Wohnort Neuewelt Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, lfdNr 12

Lehmann, Friedrich Wilhelm <11300> Personenblatt

* 05.03.1842 in Baerwalde Kr. Königsberg , männlich , ev.
Musikus in Soldin

VATER: Wilhelm Lehmann
MUTTER: Caroline Wellnitz

GESCHWISTER: Alexander Lehmann

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, Nr 41

Lehmann, Friedrich Wilhelm <11300>

* 05.03.1842 in Baerwalde Kr. Königsberg, ev., Musikus, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Lehmann, lebt' und 'Caroline Wellnitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 135, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 41

Lehmann, Henriette <9735>

Ehefrau von August Hahn
Mutter von Eduard Hahn * 07.07.1818 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 266

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Lehmann, Johann Christoph

War 1699-1727 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin
Rufname: Johann

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 4

Lehmann, Johann Georg

War 1821-1823 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 20

Lehmann, Wilhelm <11298> Personenblatt

* vor 1822 , männlich

oo Caroline Wellnitz, Trauung: vor 1842

Kind: Friedrich Wilhelm Lehmann, * 05.03.1842 in Baerwalde Kr. Königsberg
Kind: Alexander Lehmann, * 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, Nr 41
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 13, Nr 183
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, Nr 106
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, Nr 41

Lehmann, Wilhelm <11298>

Ehemann von Caroline Wellnitz
Vater von Friedrich Wilhelm Lehmann * 05.03.1842 in Baerwalde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 41

Lehmann, Wilhelm <11298>

Ehemann von Caroline Wellnitz
Vater von Alexander Lehmann * 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 13, lfdNr 183

Lehmann, Wilhelm <11298>

Ehemann von Caroline Wellnitz
Vater von Alexander Lehmann * 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 7, lfdNr 106

Lehmann, Wilhelm <11298>

Ehemann von Caroline Wellnitz
Vater von Alexander Lehmann * 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 3, lfdNr 41

Lehmann, Wilhelm

Ehemann von Charlotte Wellnitz
Vater von Alexander Lehmann * 18.03.1844 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 1, lfdNr 12

Lehmann, Wilhelm Adolph <11301>

Ehemann von Johanna Louise Grinitz
Vater von Wilhelm Alexander Lehmann * 30.12.1842 in Radach Kr. Sternberg
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 42

Lehmann, Wilhelm Alexander <11303>

* 30.12.1842 in Radach Kr. Sternberg, ev., Handlungsdiener, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Adolph Lehmann' und 'Johanna Louise Grinitz'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 136, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 42

Lehmann, Hahn, Henriette <9735> Personenblatt

Lehmann
* vor 1798 , weiblich

oo August Hahn, Trauung: vor 1818

Kind: Eduard Hahn, * 07.07.1818 in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Leistorf, Mathilde

Ehefrau von Wilhelm Masche
Mutter von Otto Emil Masche * 02.09.1856 in Königsberg
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 274

Lemke, Minna

Ehefrau von Carl Marx
Mutter von Emil Gustav Albert Marx * 12.10.1846 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 13, lfdNr 188

Lemke, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Marx
Mutter von Georg Paul Richard Marx * 08.03.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, lfdNr 155

Lemke, Wilhelmine

Ehefrau von Karl Marx
Mutter von Georg Paul Richard Marx * 08.03.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 101

Lemke, Wilhelmine

Ehefrau von Karl Marx
Mutter von Georg Paul Richard Marx * 08.03.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 5, lfdNr 49

Lemke, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Marx
Mutter von Albert Wilhelm Gustav Marx * 01.02.1850 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 159

Lemke, Wilhelmine

Ehefrau von Carl Marx
Mutter von Helmuth Theodor Carl Marx * 28.05.1852 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 11, lfdNr 155

Leu, Carl Friedrich <14388> Personenblatt

* 05.06.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Müller in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 12, Nr 184

Leu, Carl Friedrich <14388>

* 05.06.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Müller, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Leu, lebt' und 'Caroline Marten, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 147, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Dobberphul Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 12, lfdNr 184

Leu, Friedrich

Ehemann von Caroline Marten
Vater von Carl Friedrich Leu * 05.06.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 12, lfdNr 184

Librenz, Carl

Ehemann von Caroline Foss
Vater von Carl August Friedrich Librenz * 12.11.1848 in Röhrichen Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Augusthoff Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 10, lfdNr 146

Librenz, Carl August Friedrich <14627> Personenblatt

* 12.11.1848 in Röhrichen Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 10, Nr 146

Librenz, Carl August Friedrich <14627>

* 12.11.1848 in Röhrichen Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Librenz, lebt' und 'Caroline Foss, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 143, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Augusthoff Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 10, lfdNr 146

Lichtenberg, Auguste Emilie

Ehefrau von Carl Otto Linde
Mutter von Otto Paul Eduard Linde * 14.11.1852 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 10, lfdNr 149

Lichtenberg, Hermann Friedrich Julius

* 13.05.1857 in Nieder-Lübbichow Kr. Königsberg Nm., ev., Tischler
Sohn von 'Johann Lichtenberg, verstorben' und 'Auguste Märtner'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 151, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Nieder-Lübbichow Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 28, lfdNr 750

Lichtenberg, Johann

Ehemann von Auguste Märtner
Vater von Hermann Friedrich Julius Lichtenberg * 13.05.1857 in Nieder-Lübbichow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Nieder-Lübbichow Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 28, lfdNr 750

Lichtenberger, Auguste Emilie

Ehefrau von Otto Karl Linde
Mutter von Gustav Otto Richard Linde * 04.01.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 17, lfdNr 166

Lichterfeld, Karl August Gottlob Johannes

War 1914-1929 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 14

Liebenthal, Christian

War 1576-1600 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 2

Linde, Car Friedrich Gustav <15224>

* 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg, ev., Landwirth, 20 Jahre alt
Sohn von 'Christian Linde, verstorben' und 'Louise Kroll, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 150, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, lfdNr 152

Linde, Carl Friedrich Gustav <15224> Personenblatt

* 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg , männlich , ev.
Landwirth in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, Nr 152
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, Nr 92
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, Nr 39

Linde, Carl Friedrich Gustav <15224>

* 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg, ev., Landwirth, 21 Jahre alt
Sohn von 'Christian Linde, verstorben' und 'Louise Kroll, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 150, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, lfdNr 92

Linde, Carl Friedrich Gustav <15224>

* 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg, ev., Landwirth, 22 Jahre alt
Sohn von 'Christian Linde, verstorben' und 'Louise Kroll, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 150, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, lfdNr 39

Linde, Carl Otto

Ehemann von Auguste Emilie Lichtenberg
Vater von Otto Paul Eduard Linde * 14.11.1852 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 10, lfdNr 149

Linde, Christian

Ehemann von Louise Kroll
Vater von Car Friedrich Gustav Linde * 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 11, lfdNr 152

Linde, Christian

Ehemann von Louise Kroll
Vater von Carl Friedrich Gustav Linde * 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 7, lfdNr 92

Linde, Christian

Ehemann von Louise Kroll
Vater von Carl Friedrich Gustav Linde * 29.09.1853 in Görlsdorf Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 3, lfdNr 39

Linde, Gustav Otto Richard <15754>

* 04.01.1857 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Otto Karl Linde, verstorben' und 'Auguste Emilie Lichtenberger, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 139, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 17, lfdNr 166

Linde, Henriette

Ehefrau von Gottlieb Zastrow
Mutter von August Gottlieb Zastrow * 22.11.1857 in Rohrbeck Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfließ Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 57, lfdNr 755

Linde, Otto Karl

Ehemann von Auguste Emilie Lichtenberger
Vater von Gustav Otto Richard Linde * 04.01.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 17, lfdNr 166

Linde, Otto Paul Eduard <15103>

* 14.11.1852 in Soldin, ev., Kaufmann, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Otto Linde, verstorben' und 'Auguste Emilie Lichtenberg'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 143, aktueller Aufenthaltsort Soldin, soll in Berlin gestorben sein
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 10, lfdNr 149

Lingel, Louis Adolph Hermann <14832> Personenblatt

* 29.09.1847 in Carlshoff Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Müller in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 1, Nr 9

Lingel, Louis Adolph Hermann <14832>

* 29.09.1847 in Carlshoff Kr. Königsberg Nm., ev., Müller, 23 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Lingel, lebt' und 'Friederike Jacoby, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 146, hat sich gestellt in nicht gestellt, wander seit 06.04.1870
Wohnort der Eltern Carlshoff Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 1, lfdNr 9

Lingel, Wilhelm

Ehemann von Friederike Jacoby
Vater von Louis Adolph Hermann Lingel * 29.09.1847 in Carlshoff Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Carlshoff Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 1, lfdNr 9

Linienthal, Jette

Ehefrau von Simon Gongula
Mutter von Moses Gongula * 29.12.1854 in Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 134

Linienthal, Jette

Ehefrau von Simon Gongula
Mutter von Louis Gongula * 10.03.1857 in Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 16, lfdNr 151

Linienthal, Jette

Ehefrau von Simon Gongula
Mutter von Louis Gongula * 10.03.1857 in Soldin
Wohnort Schönfließ Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 14, lfdNr 541

Linke, Robert Anton Ferdinand

War 1853-1866 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 13

Loch, Adam

War 1714 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 9

Lockelius, Löckel, Elias

War 1650-1673 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 2

Lohff, Friedrich Wilhelm Julius

War 1933-1937 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 20

Lommatzsch, Karl Gottfried Robert

War 1927 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 21

Lorenz, Erwin Wilhelm August

War 1919-1929 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: Erwin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 18

Luck, Auguste

Mutter von Max Christian Friedrich Luck * 20.12.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 12, lfdNr 116

Luck, Auguste Juliane

Mutter von Max Christian Friedrich Luck * 20.12.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 18, lfdNr 174

Lück, Caroline

Ehefrau von Carl Marquard
Mutter von Friedrich Wilhelm Franz Marquard * 27.05.1848 in Bärwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, lfdNr 4

Luck, Max Christian Friedrich <15683> Personenblatt

* 20.12.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg , männlich , ev.
Kaufmann in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 18, Nr 174
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 12, Nr 116

Luck, Max Christian Friedrich <15683>

* 20.12.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Kaufmann, 20 Jahre alt
Sohn von ''Auguste Juliane Luck, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 147, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Mutter war Witwe Lehmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 18, lfdNr 174

Luck, Max Christian Friedrich <15683>

* 20.12.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Kaufmann, 21 Jahre alt
Sohn von ''Auguste Luck'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 147, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Mutter war unverehel., jetzt verehel. Hutmacher Lehmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 12, lfdNr 116

Lückfeld, Amalie Friederike

Ehefrau von Gustav Albert Julius Günther
Mutter von Friedrich Wilhelm August Günther * 30.08.1851 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, lfdNr 147

Luckwald, Friedrich Wilhelm <22970> Personenblatt

* um 1786 , männlich
Abitur Königsberg 1803, Studium in Frankfurt in unbekannt

Vater war Oberbürgermeister

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 214, Nr 114

Luckwald, Friedrich Wilhelm <22970>

17 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Oberbürgermeister
Abitur: Ostern 1803 Königsberg
Studium: ? Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Lüdecke, Auguste

Ehefrau von Carl Knick
Mutter von Ernst Carl Berthold Knick * 27.07.1851 in Soldin
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 11, lfdNr 159

Lüdecke, Ernst Gottfried

War 1816-1843 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 14

Luggefiel, Paul

War 1614-1623 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 2

Lünse, Dorothee

Mutter von Franz Richard August Lünse * 22.01.1851 in Dramburg
Wohnort Ringenwalde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 3, lfdNr 29

Lünse, Franz Richard August <15169>

* 22.01.1851 in Dramburg, ev., Aktuarius, 22 Jahre alt
Sohn von ''Dorothee Lünse, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 148, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Berlinchen
Wohnort der Eltern Ringenwalde Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 3, lfdNr 29

Mahlow, Gertrud Margarethe

Ernst Paul Johann Knitter, Bürgermeister , hier
Gertrud Margarethe Mahlow, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 03.02.1890, Aushang 05.02.1890 - 20.02.1890 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 14/1890

Mahlow, Johann Daniel Samuel

War 1791-1800 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 15

Manthey, Justine

Ehefrau von Karl Bolz
Mutter von Ferdinand Ludwig Bolz * 04.02.1856 in Schildberg Kr. Soldin
Wohnort Schlönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 1, lfdNr 7

Manthey, Justine

Ehefrau von Carl Bolz
Mutter von Ferdinand Ludwig Bolz * 04.02.1856 in Schildberg Kr. Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 1, lfdNr 1

Marquard, Carl

Ehemann von Caroline Lück
Vater von Friedrich Wilhelm Franz Marquard * 27.05.1848 in Bärwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, lfdNr 4

Marquard, Friedrich Wilhelm Franz <14931> Personenblatt

* 27.05.1848 in Bärwalde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Maler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, Nr 4

Marquard, Friedrich Wilhelm Franz <14931>

* 27.05.1848 in Bärwalde Kr. Königsberg Nm., ev., Maler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Marquard, lebt' und 'Caroline Lück, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 173, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Greifenhagen
Wohnort der Eltern Baerwalde Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 15, lfdNr 4

Marten, Caroline

Ehefrau von Friedrich Leu
Mutter von Carl Friedrich Leu * 05.06.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 12, lfdNr 184

Martini, Johann Samuel Friedrich <22880> Personenblatt

* um 1771 , männlich
Abitur Königsberg 1794, Jura-Studium in Halle in unbekannt

Vater war Prediger

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 24

Martini, Johann Samuel Friedrich <22880>

23 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Michaelis 1794 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Märtner, Auguste

Ehefrau von Johann Lichtenberg
Mutter von Hermann Friedrich Julius Lichtenberg * 13.05.1857 in Nieder-Lübbichow Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Nieder-Lübbichow Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 28, lfdNr 750

Marx, Albert Wilhelm Gustav <2558>

* 01.02.1850 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Marx, lebt' und 'Wilhelmine Lemke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 161, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 159

Marx, Carl

Ehemann von Wilhelmine Lemke
Vater von Georg Paul Richard Marx * 08.03.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, lfdNr 155

Marx, Carl

Ehemann von Minna Lemke
Vater von Emil Gustav Albert Marx * 12.10.1846 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 13, lfdNr 188

Marx, Carl

Ehemann von Wilhelmine Lemke
Vater von Albert Wilhelm Gustav Marx * 01.02.1850 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 159

Marx, Carl

Ehemann von Wilhelmine Lemke
Vater von Helmuth Theodor Carl Marx * 28.05.1852 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 11, lfdNr 155

Marx, Emil Gustav Albert <14392>

* 12.10.1846 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Marx, lebt' und 'Minna Lemke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 164, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 13, lfdNr 188

Marx, Georg Paul Richard <15629>

* 08.03.1856 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Marx, lebt' und 'Wilhelmine Lemke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 161, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, lfdNr 155

Marx, Georg Paul Richard <15629>

* 08.03.1856 in Soldin, ev., 21 Jahre alt
Sohn von 'Karl Marx, lebt' und 'Wilhelmine Lemke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 161, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 101

Marx, Georg Paul Richard <15629>

* 08.03.1856 in Soldin, ev., 22 Jahre alt
Sohn von 'Karl Marx, lebt' und 'Wilhelmine Lemke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 161, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin, Vater war Kaufmann
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 5, lfdNr 49

Marx, Helmuth Theodor Carl <15110>

* 28.05.1852 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Marx, lebt' und 'Wilhelmine Lemke, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 164, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 11, lfdNr 155

Marx, Karl

Ehemann von Wilhelmine Lemke
Vater von Georg Paul Richard Marx * 08.03.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 101

Marx, Karl

Ehemann von Wilhelmine Lemke
Vater von Georg Paul Richard Marx * 08.03.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 5, lfdNr 49

Masche, Otto Emil <15927> Personenblatt

* 02.09.1856 in Königsberg , männlich , ev.
Maler in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, Nr 274

Masche, Otto Emil <15927>

* 02.09.1856 in Königsberg, ev., Maler, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Masche, lebt' und 'Mathilde Leistorf, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1878, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm., Vater war Müller
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 274

Masche, Wilhelm

Ehemann von Mathilde Leistorf
Vater von Otto Emil Masche * 02.09.1856 in Königsberg
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 274

Matte, Friedrich

Ehefrau 'Louise Sasse'
Sohn 'Fleischergeselle Julius Eduard Hermann Matte', * 25.11.1821 in Königsberg

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1820-1825

Matte, Julius Eduard Hermann <24006> Personenblatt

* 25.11.1821 in Königsberg , männlich , ev
Fleischergeselle in Schönfließ

Sohn von 'Friedrich Matte' und 'Louise Sasse'

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1820-1825

Matte, Julius Eduard Hermann <24006>

Fleischergeselle, * 25.11.1821 in Königsberg, ev
Sohn von 'Friedrich Matte, lebt' und 'Louise Sasse, lebt'
Aktueller Aufenthaltsort Schönfließ
hat sich gestellt in Koenigsberg
Stamm-Nr: 253

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1820-1825

Matthäus, David Eduard Wilhelm

War 1826-1838 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 9

Matthes, Emilie

Ehefrau von Friedrich Corduan
Mutter von Max Bernhard Corduan * 25.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Zernikow Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 115

Matthes, Emilie

Ehefrau von Friedrich Corduan
Mutter von Max Bernhard Corduan * 01.12.1849 in Damm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Zernikow Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 5, lfdNr 64

Matthes, Johann Friedrich

War 1891-1900 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 14

Matthes, Karl Christian August

War 1884-1890 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 13

Mau, Johann

Ehemann von Christine Rehmer
Vater von Traugott August Johann Mau * 06.06.1859 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 24, lfdNr 227

Mau, Justine

Ehefrau von Wilhelm Franz
Mutter von Christian Friedrich Franz * 07.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 9

Mau, Traugott August Johann <15998> Personenblatt

* 06.06.1859 in Theeren Kr. Königsberg , männlich , ev.
Bäcker in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 24, Nr 227

Mau, Traugott August Johann <15998>

* 06.06.1859 in Theeren Kr. Königsberg, ev., Bäcker, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Mau, lebt' und 'Christine Rehmer, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 200, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Eigenthümer
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 24, lfdNr 227

Mechler, Charlotte

Ehefrau von Christian Fürst
Mutter von Ferdinand Otto Robert Fürst * 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 1

Mechler, Jahanne Charlotte

Ehefrau von Christian Fürst
Mutter von Carl Friedrich Fürst * 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, lfdNr 19

Mechler, Johanna Charlotte

Ehefrau von Christian Fürst
Mutter von Carl Friedrich Fürst * 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 133

Mechler, Johanna Charlotte

Ehefrau von Christian Fürst
Mutter von Carl Friedrich Fürst * 22.10.1854 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 5, lfdNr 71

Mechler, Johanna Charlotte

Ehefrau von Christian Fürst
Mutter von Ferdinand Otto Robert Fürst * 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 5, lfdNr 63

Mechler, Johanna Charlotte

Ehefrau von Christian Fürst
Mutter von Ferdinand Otto Robert Fürst * 19.10.1849 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 2, lfdNr 21

Meier, Franz

Ehemann von Chritiane Puhlmann
Vater von Friedrich Wilhelm Meier * 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, lfdNr 162

Meier, Franz

Ehemann von Christiane Puhlmann
Vater von Friedrich Wilhelm Meier * 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 106

Meier, Franz

Ehemann von Christiane Puhlmann
Vater von Friedrich Wilhelm Meier * 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, lfdNr 53

Meier, Friedrich Wilhelm <15636> Personenblatt

* 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, Nr 162
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, Nr 106
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, Nr 53

Meier, Friedrich Wilhelm <15636>

* 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Franz Meier, verstorben' und 'Chritiane Puhlmann, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 169, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, lfdNr 162

Meier, Friedrich Wilhelm <15636>

* 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Franz Meier, verstorben' und 'Christiane Puhlmann, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 169, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 106

Meier, Friedrich Wilhelm <15636>

* 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Franz Meier, verstorben' und 'Christiane Puhlmann, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 169, aktueller Aufenthaltsort Neudamm, Vater war Briefträger
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, lfdNr 53

Meier, Sophie

Ehefrau von August Knoll
Mutter von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 11, lfdNr 107

Meinert, Auguste

Ehefrau von Johann Brunowsky
Mutter von Hermann Carl Adolph Brunowsky * 13.07.1852 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 110

Meinert, Auguste Franziska

Ehefrau von Johann Friedrich Gustav Bronowsky
Mutter von Friedrich Daniel Paul Bronowsky * 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 9, lfdNr 125

Meinert, Auguste Franziska

Ehefrau von Johann Friedrich Gustav Bronowsky
Mutter von Friedrich Daniel Paul Bronowsky * 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 5, lfdNr 60

Meinert, Auguste Franziska

Ehefrau von Johann Friedrich Gustav Bronowsky
Mutter von Friedrich Daniel Paul Bronowsky * 19.03.1855 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 2, lfdNr 14

Meissner, Charlotte

Ehefrau von Johann Zielsdorf
Mutter von Friedrich August Zielsdorf * 17.04.1851 in Vorw. Schönlinde Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 14, lfdNr 211

Meissner, Friedrich Wilhelm <15048> Personenblatt

* 25.08.1850 in Beerfelde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, Nr 221

Meissner, Friedrich Wilhelm <15048>

* 25.08.1850 in Beerfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Ludwig Meissner, lebt' und 'Friederike Wiesky, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 285, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Stettin
Wohnort der Eltern Lippehne Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, lfdNr 221

Meißner, Johann Thomas <22815> Personenblatt

* um 1739 , männlich
Kantor in Königsberg 1788 in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788, Seite 187, Nr 4

Meißner, Johann Thomas <22815>

49 Jahre alt, Kantor in Königsberg 1788
Ausbildung: Schulen in Falkenburg u. Magdeburg
Amtsjahre: 22
Einkommen: 190

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788

Meissner, Ludwig

Ehemann von Friederike Wiesky
Vater von Friedrich Wilhelm Meissner * 25.08.1850 in Beerfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Lippehne Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 15, lfdNr 221

Melcher, Johann Michael

War 1836-1874 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 11

Menzer, Ludwig Hermann

War 1861-1868 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Ludwig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 12

Metscher, Auguste <11314>

Ehefrau von Gottfried Perseke
Mutter von August Ferdinand Perseke * 21.05.1842 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 51

Metscher, Perseke, Auguste <11314> Personenblatt

Metscher
* vor 1822 , weiblich

oo Gottfried Perseke, Trauung: vor 1842

Kind: August Ferdinand Perseke, * 21.05.1842 in Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, Nr 51

Mettscher, Johanna

Ehefrau von Gottfried Perske
Mutter von Friedrich Wilhelm Julius Perske * 08.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, lfdNr 175

Mettscher, Johanna

Ehefrau von Gottfried Perske
Mutter von Friedrich Wilhelm Julius Perske * 18.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 90

Meußer, Karl Wilhelm Richard

War 1933 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Richard

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 17

Meyer, Christian Friedrich

War 1841-1893 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 10

Meyer, Erich Hermann Otto

War 1917-1918 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg
Rufname: Erich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 14

Meyer, Henriette

Ehefrau von Karl Kutzer
Mutter von Paul Otto Emil Kutzer * 23.12.1856 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 5, lfdNr 41

Meyer, Karl Ernst

War 1845-1871 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz
Rufname: Ernst

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 10

Meyer, Sofie

Ehefrau von August Knoll
Mutter von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 22, lfdNr 555

Meyer, Sophie

Ehefrau von August Knoll
Mutter von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 17, lfdNr 164

Meyer, Sophie

Ehefrau von August Knoll
Mutter von Hermann Julius Knoll * 13.10.1857 in Damerow Kr. Soldin
Wohnort Theeren Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 4, lfdNr 37

Meyn, August Friedrich Gottlieb <22897> Personenblatt

* um 1778 , männlich
Abitur Königsberg 1797, Jura-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war Bürgermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 210, Nr 41

Meyn, August Friedrich Gottlieb <22897>

18 1/2 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Bürgermeister
Abitur: Ostern 1797 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Michaelis, Elias

War 1650-1685 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schmarfendorf,

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 3

Michaelis, Ernst Rudolf Friedrich Gottlieb <22916> Personenblatt

* um 1778 , männlich
Abitur Königsberg 1799, Jura-Studium in Frankfurt in Arnswalde

Vater war Bürgermeister in Arnswalde

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 211, Nr 60

Michaelis, Ernst Rudolf Friedrich Gottlieb <22916>

20 1/2 Jahre alt, Heimatort: Arnswalde
Stand des Vaters: Bürgermeister
Abitur: Ostern 1799 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Michelmann, Martin

War 1654-1657 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 7

Mieseler, Caroline

Ehefrau von Friedrich Streese
Mutter von Carl August Streese * 12.02.1848 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neuenburg Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, lfdNr 50

Mischke, Carl <9187> Personenblatt

* 1817 in Königsberg Nm. , männlich , luth.
Geselle in Soldin

VATER: Wilhelm Mischke
MUTTER: N.N. Sahr

wandert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 496

Mischke, Carl <9187>

* 1817 in Königsberg Nm., luth.
Geselle
Sohn von 'Wilhelm Mischke, lebt' und 'N.N. Sahr, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 219, wandert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 496

Mischke, Wilhelm <9185> Personenblatt

* vor 1797 , männlich

oo N.N. Sahr, Trauung: vor 1817

Kind: Carl Mischke, * 1817 in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 496

Mischke, Wilhelm <9185>

Ehemann von N.N. Sahr
Vater von Carl Mischke * 1817 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 219

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 496

Möbs, Juliane

Ehefrau von August Becker
Mutter von August Carl Julius Becker * 22.06.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 2, lfdNr 17

Modes, Friedrich, N.N. <9756> Personenblatt

Modes
* vor 1803 , weiblich

oo Carl Heinrich Wilhelm Friedrich, Schneider aus Königsberg, Trauung: vor 1823

Kind: Julius Carl Eduard Friedrich, * 12.06.1823 in Soldin
Kind: Wilhelm Robert Theodor Friedrich, * 23.06.1825 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 613

Mohr, Andreas

War 1626 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 4

Mölle, Siepert, Maria <25505> Personenblatt

Mölle
* 03.10.1910 in Soldin , weiblich

wohnte 1945 in Belgen und wurde 1951 immer noch gesucht

Heimatzeitung des Kreises Königsberg/Neumark, Nr. 6/1951

Mosenthin, Leopold Ottomar

War 1887-1905 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Ottomar

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 27

Mucks, Ferdinand Wilhelm <24350> Personenblatt

* 16.02.1846 in Schönfließ , männlich , ev.
+ 06.10.1865 in [Schönfließ]

Sohn von Bürger u. Korbmacher 'Samuel Wilhelm Mucks' und 'Clementine Lüneburg'
nach Königsberg

BLHA, 8 Schönfließ 804, Geburtsliste zur Militärstammrolle der Stadt Schönfließ für 1840-1875, Geburten Schönfließ 1846

Mucks, Ferdinand Wilhelm <24350>

* 16.02.1846 in Schönfließ, + 06.10.1865
Sohn von 'Bürger u. Korbmacher Samuel Wilhelm Mucks' und 'Clementine Lüneburg'
nach Königsberg
Kirchenbuch-Nr: 9

BLHA, 8 Schönfließ 804, Geburtsliste zur Militärstammrolle der Stadt Schönfließ für 1840-1875, Geburten Schönfließ 1846, lfdNr 5

Mühlberg, Carl <10553> Personenblatt

* 22.02.1771 in Königsberg , männlich , luth.
Eigenthümer in Soldin

Kind: Franz Eduard Mühlberg, * 19.03.1815 in Soldin
Kind: Hermann Julius Mühlberg, * 12.11.1823 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 764
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1824, HausNr KB
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1825

Mühlberg, Carl <10553>

* 22.02.1771 in Königsberg, luth.
Eigenthümer, Alter: 63 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 7 Miethäuser

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 764

Mühlendorf, Michael

War -1599 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 1

Mühlendorf, Paul

War 1599-1606 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 2

Müller, Friederike <11566>

Ehefrau von Christian Barz
Mutter von Gustav Barz * 29.07.1844 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, lfdNr 138

Müller, Gustav

Ehemann von Mathilde Siebert
Vater von Gustav Reinhold Müller * 12.01.1855 in Fürstenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Fünfeischen Kr. Guben

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 12, lfdNr 164

Müller, Gustav Eduard

War 1830-1841 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: Gustav

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 10

Müller, Gustav Reinhold <15518> Personenblatt

* 12.01.1855 in Fürstenfelde Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schlosser in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 12, Nr 164

Müller, Gustav Reinhold <15518>

* 12.01.1855 in Fürstenfelde Kr. Königsberg, ev., Schlosser, 20 Jahre alt
Sohn von 'Gustav Müller, lebt' und 'Mathilde Siebert, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 165, aktueller Aufenthaltsort Soldin, berechtigt zum 1-jährigen Dienst
Wohnort der Eltern Fünfeischen Kr. Guben, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 12, lfdNr 164

Müller, Johann

War 1610-1631 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 4

Müller, Karl Otto Adolf

War 1873-1882 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig
Rufname: Adolf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 14

Müller, Karl Otto Adolf

War 1882-1904 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Adolf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 15

Müller, Max Alfred Wilhelm

War 1908-1917 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig
Rufname: Max

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 17

Müller, N.N.

Goldschmied in Soldin
Wohnung Haus-Nr. 198
Schutzverwandte des 3. Bezirks, ist nach Königsberg Nm. gegangen
Zum Haushalt gehörten:
1 Mann
1 Frau
2 Seelen gesamt
Stimmfähig: nein

BLHA, 8 Soldin 614, Anfertigung der Bürgerrollen infolge der Städteordnung, Bürgerrolle Soldin 1809

Müller, Paul Christian <23003> Personenblatt

* um 1787 , männlich
Abitur Königsberg 1805, Studium in Klemzow

Vater war Küster in Klemzow

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 216, Nr 147

Müller, Paul Christian <23003>

18 Jahre alt, Heimatort: Klemzow
Stand des Vaters: Küster
Abitur: Ostern 1805 Königsberg
Studium: ? Universität ?

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Müller, Barz, Friederike <11566> Personenblatt

Müller
* vor 1824 , weiblich

oo Christian Barz, Trauung: vor 1864

Kind: Gustav Barz, * 29.07.1844 in Görlsdorf Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 10, Nr 138

Mülster, Georg

War 1657-1669 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 8

Muthmann, Johann Friedrich

War 1821-1832 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 8

Muthmann, Johann Michael

War 1786-1835 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 10

Muthreich, Matthäus

War 1650-1653 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 6

Mutsch, Friedrich <2851> Personenblatt

* um 1714 in Königsberg in Preußen , männlich
Garnweber in Soldin

Garnweber in Soldin 1739 , Bürgereid am 31.08.1739 , sein Alter 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Mutsch, Friedrich <2851>

Garnweber, * um 1714 in Königsberg in Preußen, Bürgereid am 31.08.1739, Alter: 25 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 81

N.N., Henriette

Ehefrau von Friedrich Bussler
Mutter von Carl Friedrich Bussler * 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, lfdNr 108

Nadoll, August Ferdinand <15043> Personenblatt

* 17.05.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 14, Nr 215

Nadoll, August Ferdinand <15043>

* 17.05.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Nadoll, lebt' und 'Christiane Seydel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 183, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Werblitz
Wohnort der Eltern Rostin Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 14, lfdNr 215

Nadoll, Wilhelm

Ehemann von Christiane Seydel
Vater von August Ferdinand Nadoll * 17.05.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Rostin Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 14, lfdNr 215

Nauendorf, Christine

Ehefrau von Martin Krüger
Mutter von August Heinrich Krüger * 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 17, lfdNr 2

Neddermann, Johann Karl Wilhelm <22908> Personenblatt

* um 1779 , männlich
Abitur Königsberg 1798, Jura-Studium in Frankfurt in Schwedt

Vater war Kriegsrat in Schwedt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 211, Nr 52

Neddermann, Johann Karl Wilhelm <22908>

19 Jahre alt, Heimatort: Schwedt
Stand des Vaters: Kriegsrat
Abitur: Ostern 1798 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Nellissohn, Caroline

Ehefrau von Carl Popke
Mutter von Carl August Ferdinand Popke * 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, lfdNr 171

Nellissohn, Caroline

Ehefrau von Carl Popke
Mutter von Carl August Ferdinand Popke * 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 88

Nellissohn, Caroline

Ehefrau von Carl Popke
Mutter von Carl August Ferdinand Popke * 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 4, lfdNr 45

Neuendorf, Charlotte <11762>

Ehefrau von Gottlieb Wolter
Mutter von Wilhelm Friedrich Gottlieb Wolter * 24.07.1844 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 15, lfdNr 223

Neuendorf, Charlotte

Ehefrau von Gottlieb Wolter
Mutter von Carl Friedrich Wolter * 29.07.1846 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 16, lfdNr 237

Neuendorf, Charlotte

Ehefrau von Gottlieb Wolter
Mutter von Carl Friedrich Wolter * 29.07.1846 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 9, lfdNr 126

Neuendorf, Charlotte

Ehefrau von Gottlieb Wolter
Mutter von Carl Friedrich Wolter * 29.07.1846 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 4, lfdNr 50

Neuendorf, Christian

War 1681-1688 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 2

Neuendorf, Christine

Ehefrau von Martin Krüger
Mutter von August Friedrich Krüger * 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 77

Neuendorf, Christine

Ehefrau von Martin Krüger
Mutter von August Friedrich Krüger * 17.09.1849 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 3, lfdNr 32

Neuendorf, Friedrich Wilhelm

War 1749-1754 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 5

Neumann, Antonie Auguste

Carl Friedrich Schröder, Gutsbesitzer aus Wilhelmsburg
Antonie Auguste Neumann, aus Woltersdorf b. Königsberg Nm.
Aufgebot am 21.01.1883, Aushang 22.01.1883 - 06.02.1883 Standesamt Woltersdorf b. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 6/1883

Nickodel, Carl <7984> Personenblatt

* 21.02.1811 in Königsberg , männlich , ev.
Geselle in Soldin

wandert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 264

Nickodel, Carl <7984>

* 21.02.1811 in Königsberg, ev.
Geselle
Sohn von 'Johann Nickodel'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 129, wandert

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 264

Nickodel, Johann <7983> Personenblatt

* vor 1791 , männlich

Kind: Carl Nickodel, * 21.02.1811 in Königsberg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 264

Nickodel, Johann <7983>

Vater von Carl Nickodel * 21.02.1811 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 129

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 264

Noa, Karl Theodor

War 1883-1891 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: Theodor

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 16

Noack, August Ferdinand <14889> Personenblatt

* 14.01.1850 in Schönfeld Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Müller in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, Nr 166
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, Nr 94

Noack, August Ferdinand <14889>

* 14.01.1850 in Schönfeld Kr. Königsberg Nm., ev., Müller, 20 Jahre alt
Sohn von 'Ernst Noack' und 'Christine Beyersdorf'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 182, aktueller Aufenthaltsort Soldin, wandert seit 26.04.1870
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 166

Noack, August Ferdinand <14889>

* 14.01.1850 in Schoenfeld Kr. Königsberg Nm., ev., Müller, 21 Jahre alt
Sohn von 'Ernst Noack' und 'Chrstiane Beyersdorf'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 182, aktueller Aufenthaltsort Berneuchen, Ist zum Militair eingegangen
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, lfdNr 94

Noack, Carl Ludwig <14697>

* 17.04.1848 in Schönfeldt Kr. Königsberg Nm., ev., Müller, 21 Jahre alt
Sohn von 'Ernst Noack, lebt' und 'Charlotte Beyersdorf, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 184, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 6, lfdNr 77

Noack, Ernst

Ehemann von Charlotte Beyersdorf
Vater von Carl Ludwig Noack * 17.04.1848 in Schönfeldt Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 6, lfdNr 77

Noack, Ernst

Ehemann von Christine Beyersdorf
Vater von August Ferdinand Noack * 14.01.1850 in Schönfeld Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 166

Noack, Ernst

Ehemann von Chrstiane Beyersdorf
Vater von August Ferdinand Noack * 14.01.1850 in Schoenfeld Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, lfdNr 94

Noack, Johann

Ehemann von Dorothea Luise Hübscher
Vater von Rudolph Adolph August Noack * 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, lfdNr 54

Noack, Johann August

Ehemann von Dorothe Juliane Henriette Hübecker
Vater von Rudolf Adolf August Noack * 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 12, lfdNr 164

Noack, Johann August

Ehemann von Henriette Hübscher
Vater von Rudolph Adolph August Noack * 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 108

Noack, Rudolf Adolf August <15638> Personenblatt

* 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg , männlich , ev.
Gärtner in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 12, Nr 164
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, Nr 108
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, Nr 54

Noack, Rudolf Adolf August <15638>

* 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg, ev., Gärtner, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann August Noack' und 'Dorothe Juliane Henriette Hübecker'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 182, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 12, lfdNr 164

Noack, Rudolph Adolph August <15638>

* 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg, ev., Gärtner, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann August Noack, lebt' und 'Henriette Hübscher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 182, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 108

Noack, Rudolph Adolph August <15638>

* 20.02.1856 in Nordhausen Kr. Königsberg, ev., Gärtner, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Noack, lebt' und 'Dorothea Luise Hübscher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 182, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, Vater war Gärtner
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, lfdNr 54

Noack, Volkmar Oswin Richard

War 1878-1886 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Richard

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 26

Nothnagel, Karl Christian

War 1779-1813 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 14

Nothnagel, Karl Friedrich

War 1800-1810 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 16

Nothnagel, Karl Samuel Friedrich <22866> Personenblatt

* um 1774 , männlich
Abitur Königsberg 1792, Theologie-Studium in Halle in Schönfließ

Vater war Prediger in Schönfließ

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 10

Nothnagel, Karl Samuel Friedrich <22866>

18 Jahre alt, Heimatort: Schönfließ
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Ostern 1792 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Nothnagel, Theodor Traugott <22875> Personenblatt

* um 1775 , männlich
Abitur Königsberg 1793, Theologie-Studium in Halle in Schönfließ

Vater war Prediger in Schönfließ

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 19

Nothnagel, Theodor Traugott <22875>

18 Jahre alt, Heimatort: Schönfließ
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Michaelis 1793 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Nothnagel, Theodor Traugott

War 1813-1854 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 15

Nothnagel, Theodor Traugott

War 1806-1813 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 15

Ohlmeyer, Karl Friedrich

War 1845-1862 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Karl

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 15

Ohrmann, Christoph Gottfried <23044> Personenblatt

* 1769 in Königsberg Nm. , männlich
Schuster, Lehrer in Belgen 1803-1808 in Belgen
+ 1845 in Woltersdorf b. Rostin

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Landschullehrer 1710-1848, Seite 126

Ohrmann, Christoph Gottfried <23044>

Schuster, * 1769 in Königsberg Nm., + 1845 in Woltersdorf b. Rostin
Landschullehrer in Belgen
Schule Königsberg Nm., Lehrer 1803-1808

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Landschullehrer 1710-1848, Seite 126

Ortmann, Friedrich <8937> Personenblatt

* 19.10.1770 , männlich , luth.
pens. in Soldin

oo N.N. Böttcher, Trauung: vor 1808

Kind: Heinrich Ortmann, * 05.04.1808 in Königsberg Nm.
Kind: Amalia Ortmann, * [01.02.1814] in Soldin
Kind: Carl Rudolph Ortmann, * 22.02.1816 in Soldin
Kind: Adolph Friedrich Ortmann, * 22.03.1818 in Soldin
Kind: Friedrich Wilhelm Ortmann, * 20.07.1820 in Soldin
Kind: Wilhelm Ortmann, * [01.02.1822] in Soldin

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 190
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 447

Ortmann, Friedrich <8937>

Ehemann von N.N. Böttcher
Vater von Heinrich Ortmann * 05.04.1808 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 190

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 447

Ortmann, Heinrich <8939> Personenblatt

* 05.04.1808 in Königsberg Nm. , männlich , luth.
Bäcker in Soldin

VATER: Friedrich Ortmann , pens.
MUTTER: N.N. Böttcher

GESCHWISTER: Amalia Ortmann, Carl Rudolph Ortmann, Adolph Friedrich Ortmann, Friedrich Wilhelm Ortmann, Wilhelm Ortmann

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 447

Ortmann, Heinrich <8939>

* 05.04.1808 in Königsberg Nm., luth.
Bäcker, Alter: 26 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Friedrich Ortmann' und 'N.N. Böttcher, lebt'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 190

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 447

Ortwig, Louise Dorothe

Ehefrau von Johann Friedrich Wilhelm Schlender
Mutter von Johann Friedrich Wilhelm Schlender * 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 8, lfdNr 103

Ortwig, Louise Dorothe

Ehefrau von Johann Friedrich Wilhelm Schlender
Mutter von Johann Friedrich Wilhelm Schlender * 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 4, lfdNr 49

Ostwig, Louise Dorothe

Ehefrau von Johann Friedrich Wilhelm Schlender
Mutter von Johann Friedrich Wilhelm Schlender * 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 14

Otte, Pauline Albertine Louise

Adolpf Gustav Fengler, Arbeiter , hier
Pauline Albertine Louise Otte, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 31.12.1881, Aushang 03.01.1882 - 18.01.1882 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 1/1882

Otterstein, Christian

I. Geburtsscheine Nr 22
Schneider, Friedrich Wilhelm Otterstein , * 12.07.1807 in Bernikow b. Königsberg Nm.
Vater: Bauer, Christian Otterstein
Mutter: Luise Egler

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Schneidergewerk Lippehne um 1825, Seite 30, lfdNr 22

Otterstein, Friedrich Wilhelm

I. Geburtsscheine Nr 22
Schneider, Friedrich Wilhelm Otterstein , * 12.07.1807 in Bernikow b. Königsberg Nm.
Vater: Bauer, Christian Otterstein
Mutter: Luise Egler

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Schneidergewerk Lippehne um 1825, Seite 30, lfdNr 22

Otto, Kurt Erich Karl

War 1924 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow
Rufname: Kurt

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 17

Otto, Martin

War 1547-1577 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 2

Ottorff, Bernhard Friedrich

War 1711-1741 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 3

Paasch, Henriette Caroline Wilhelmine <5818> Personenblatt

* 19.09.1851 in Theeren Kr. Königsberg , weiblich

oo Gustav Otto Brauns, Zimmermann aus Soldin, Trauung: 03.01.1880 Soldin, o|o 1895 Berlin

Kind: Carl Friedrich Wilhelm Brauns, * 1882 in Soldin
Kind: Max Friedrich Wilhelm Brauns, * 19.12.1893 in Soldin

Heiratsregister StA Soldin Nr. 1/1880
Familienforschung Daniela Pannicke

Pache, Friedrich August Alexander <4409> Personenblatt

* 30.01.1803 in Königsberg Nm. , männlich
Schuhmacher in Soldin

Kind: Wilhelmine Pache, * [01.10.1827] in Soldin

Schuhmacher in Soldin 1826 , Bürgereid am 28.12.1826 , sein Alter 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 83
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828-N, HausNr 83, Nr 30

Pache, Friedrich August Alexander <4409>

Schuhmacher, * 30.01.1803 in Königsberg Nm., Bürgereid am 28.12.1826, Alter: 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833, Seite 116

Paetzel, Alma Louise Emilie <177> Personenblatt

* 1867 , weiblich

VATER: Karl Julius Paetzel , Arbeitsmann Paetzig
MUTTER: Johanna Auguste Henriette Schubbert

GESCHWISTER: Karl Julius Paetzel, Emilie Bertha Paetzel

1 Jahr bei Auswanderung 1868
Paetzel, Alma Louise Emilie;1;Kind von Karl Julius;Paetzig;Koenigsberg;Nord-Amerika;1868

Auszug aus der Kartei mit Auswanderern aus dem Regierungsbezirk Frankfurt
des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, zum Stichwort Kr. Königsberg/Nm.:

http://www.neumark.agoff.de/auswank2
Pätzel\Kirchenbücher\Auswanderer Kr.pdf

Paetzel, August Friedrich Wilhelm <24894> Personenblatt

* 17.08.1856 in Schönfließ , männlich , ev.
+ 22.09.1866 in [Schönfließ]

Sohn von Arbeiter 'Karl Paetzel' und 'Emilie Schulze'
soll in Königsberg gestorben sein

BLHA, 8 Schönfließ 804, Geburtsliste zur Militärstammrolle der Stadt Schönfließ für 1840-1875, Geburten Schönfließ 1856-1

Paetzel, August Friedrich Wilhelm <24894>

* 17.08.1856 in Schönfließ, + 22.09.1866
Sohn von 'Arbeiter Karl Paetzel' und 'Emilie Schulze'
soll in Königsberg gestorben sein
Kirchenbuch-Nr: 60

BLHA, 8 Schönfließ 804, Geburtsliste zur Militärstammrolle der Stadt Schönfließ für 1840-1875, Geburten Schönfließ 1856-1, lfdNr 37

Paetzel, Emil Friedrich Wilhelm <311> Personenblatt

* 23.11.1895 in Soldin , männlich , evangelisch

VATER: Emil Hermann Richard Riebe , Groß Mantel Kreis Königsberg
MUTTER: Louise Marie Auguste Paetzel , Soldin

geboren am 23.11.1895 vormittags 01:00 Uhr - unehelich


Geburtsregister - StA Soldin Nr. 180/1895 - StArch Landsberg


Paetzel, Emilie Bertha <176> Personenblatt

* 1864 , weiblich

VATER: Karl Julius Paetzel , Arbeitsmann Paetzig
MUTTER: Johanna Auguste Henriette Schubbert

GESCHWISTER: Karl Julius Paetzel, Alma Louise Emilie Paetzel

4 Jahre bei Auswanderung 1868
Paetzel, Emilie Bertha;4;Kind von Karl Julius;Paetzig;Koenigsberg;Nord-Amerika;1868

Auszug aus der Kartei mit Auswanderern aus dem Regierungsbezirk Frankfurt
des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, zum Stichwort Kr. Königsberg/Nm.:

http://www.neumark.agoff.de/auswank2
Pätzel\Kirchenbücher\Auswanderer Kr.pdf

Paetzel, Fürbart Friedrich <912> Personenblatt

männlich
Königsberg Nm in Königsberg Nm

oo Wilhelmine Engel, Königsberg Nm

Kind: Karl Friedrich Wilhelm Paetzel, * 1848 in Königsberg Nm

Heiratsurkunde Sohn - StA Tempelhof Nr. 18/1875 - LA Berlin

Paetzel, Karl Friedrich Wilhelm <911> Personenblatt

* 1848 in Königsberg Nm , männlich , evangelisch
Arbeiter in Tempelhof

VATER: Fürbart Friedrich Paetzel , Königsberg Nm
MUTTER: Wilhelmine Engel , Königsberg Nm

oo Pauline Ida Schender aus Zirke, Trauung: 16.11.1875 Tempelhof

erkennt den von der verstorbenen Schwiegermutter Caroline Schender am 04.09.1874 geboren Sohn mit der Heirat der Tochter Pauline Ida an.

VZ Heiratsregister P - StA Tempelhof Nr. 18/1875 - LA Berlin
Heiratsurkunde - StA Tempelhof Nr. 18/1875 - LA Berlin

Paetzel, Karl Julius <173> Personenblatt

* 1835 , männlich
Arbeitsmann Paetzig

oo Johanna Auguste Henriette Schubbert

Kind: Karl Julius Paetzel, * 1861
Kind: Emilie Bertha Paetzel, * 1864
Kind: Alma Louise Emilie Paetzel, * 1867

33 Jahre bei Auswanderung 1868
Paetzel, Karl Julius;33;Arbeitsmann;Paetzig;Koenigsberg;Nord-Amerika;1868

Auszug aus der Kartei mit Auswanderern aus dem Regierungsbezirk Frankfurt
des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, zum Stichwort Kr. Königsberg/Nm.:

http://www.neumark.agoff.de/auswank2
Pätzel\Kirchenbücher\Auswanderer Kr.pdf


Paetzel, Karl Julius <175> Personenblatt

* 1861 , männlich

VATER: Karl Julius Paetzel , Arbeitsmann Paetzig
MUTTER: Johanna Auguste Henriette Schubbert

GESCHWISTER: Emilie Bertha Paetzel, Alma Louise Emilie Paetzel

7 Jahre bei Auswanderung 1868
Paetzel, Karl Julius;7;Kind von Karl Julius;Paetzig;Koenigsberg;Nord-Amerika;1868

Auszug aus der Kartei mit Auswanderern aus dem Regierungsbezirk Frankfurt
des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, zum Stichwort Kr. Königsberg/Nm.:

http://www.neumark.agoff.de/auswank2
Pätzel\Kirchenbücher\Auswanderer Kr.pdf

Paetzel, Otto <4> Personenblatt

männlich
+ in

Kartei der Kreditnehmer des Kreises Königsberg_Nm, Neumark
1938 - 1945 (Akte)

Kreditnehmer in Alt-Cüstrinchen ..... Friedrich Pätzel, Otto Paetzel, .......

siehe auch (0014),(0015),(0016)

Akte - 53A ML Gen 1273 - BLHA Potsdam


Paetzel, Riebe, Louise Marie Auguste <264> Personenblatt

Rufname: Luise, Paetzel
* 14.03.1879 in Soldin , weiblich , evangelisch

VATER: Friedrich Wilhelm Paetzel , Knecht , Werblitz
MUTTER: Justine Auguste Herber

GESCHWISTER: Elise Paetzel, Marie Louise Paetzel, Emil Wilhelm Gustav Pätzel, Carl Friedrich Wilhelm Paetzel

oo Emil Hermann Richard Riebe aus Groß Mantel Kreis Königsberg, Trauung: 05.11.1899 Soldin

Kind: Emil Friedrich Wilhelm Paetzel, * 23.11.1895 in Soldin

geboren am 14.03.1879 vromittags 9:00 Uhr
Trauzeuge Karl Senneke, 25 Jahre, 1899 wohnhaft Soldin

Geburtsregister - StA Soldin Nr. 49/1879 - StArch Landsberg
65/1142/0/04/129 Alphabetische Namensliste (Lippehne), Aufgebote Soldin 1880-1901 - 09.10.1899
Heiratsurkunde - StA Soldin Nr. 47/1899

Pagel, Philipp <15526>

* 18.04.1855 in Soldin, ev., Kaufmann, 22 Jahre alt
Sohn von 'Jakob Pagel, verstorben' und 'Marianne Eisenberg, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 205, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 5, lfdNr 41

Pahl, Henriette

Ehefrau von Carl Giese
Mutter von Hermann Richard Rudolph Giese * 23.06.1854 in Rörchen Kr. Königsberg
Wohnort Rörchen Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 10, lfdNr 135

Pahl, Henriette

Ehefrau von Carl Giese
Mutter von Hermann Richard Rudolph Giese * 23.06.1854 in Röhrchen Kr. Königsberg
Wohnort Röhrchen Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 6, lfdNr 74

Pahl, Henriette

Ehefrau von Carl Giese
Mutter von Hermann Richard Rudolph Giese * 23.06.1854 in Röhrchen Kr. Königsberg
Wohnort Röhrchen Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 2, lfdNr 21

Pampe, Benjamin Friedrich

War 1786-1846 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 7

Pampe, Daniel

War 1654-1692 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 7

Pampe, Friedrich

War 1693-1729 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 8

Pampe, Friedrich Heinrich

War 1822-1852 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 12

Pampe, Johannes Samuel

War 1701-1734 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 7

Pantzer, Emil Otto August Karl

War 1889-1910 Diakon in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: Karl

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 22

Pape, Christian

War 1689-1699 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 3

Papke, Wilhelmine

Ehefrau von Ferdinand Gronemann
Mutter von August Gottlieb Bernhard Gronemann * 03.11.1851 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 10, lfdNr 144

Pätzel, Friedrich <7> Personenblatt

männlich
+

Kartei der Kreditnehmer des Kreises Königsberg_Nm, Neumark
1938 - 1945 (Akte)

Kreditnehmer in Alt-Cüstrinchen ..... Friedrich Pätzel, Otto Paetzel, .......

siehe auch (0014),(0015),(0016)

Akte - 53A ML Gen 1273 - BLHA Potsdam


Pätzel, Friedrich Wilhelm <164> Personenblatt

* um 1827 in Darrmietzel Kreis Königsberg NM , männlich
Sohn eines Freihäuslers

Paetzel, Friedrich Wilhelm ;24; Sohn eines Freihaeusler;Darrmietzel;Königsberg; Nord-Amerika; 1851
24 Jahre bei der Auswanderung 1851

Auszug aus der Kartei mit Auswanderern aus dem Regierungsbezirk Frankfurt
des Brandenburgischen Königeshauptarchivs, zum Stichwort Königsberg/Nm.:

http://www.neumark.agoff.de/auswanko
Pätzel\Kirchenbücher\Auswanderer Königsberg_Nm_.pdf


Pätzel, N.N. <158> Personenblatt

männlich
Königsberg/Nm

Patzel; 1713; 1713

Pätzel; 1695; 1808

Pätzholtz; 1734; 1744
Pätzzolt; 1778; 1778

Familiennamen in ev. Tauf- und Trauregistern Königsberg/Nm 1581-1827
http://www.neumark.agoff.de/Koenigsberg/kb_koeni.htm
Pätzel\Kirchenbücher\Königsberg Nm_Familiennamen in ev.pdf


Perseke, August Ferdinand <11315> Personenblatt

* 21.05.1842 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Knecht in Soldin

VATER: Gottfried Perseke
MUTTER: Auguste Metscher

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, Nr 51

Perseke, August Ferdinand <11315>

* 21.05.1842 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Gottfried Perseke, lebt' und 'Auguste Metscher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 197, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Liebenfelde
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 51

Perseke, Gottfried <11313> Personenblatt

* vor 1822 , männlich

oo Auguste Metscher, Trauung: vor 1842

Kind: August Ferdinand Perseke, * 21.05.1842 in Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, Nr 51

Perseke, Gottfried <11313>

Ehemann von Auguste Metscher
Vater von August Ferdinand Perseke * 21.05.1842 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 4, lfdNr 51

Perske, Ernestine

Ehefrau von Ludwig Bergemann
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Bergemann * 15.01.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Herrndorf Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 8, lfdNr 109

Perske, Friedrich Wilhelm Julius <14780> Personenblatt

* 08.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, Nr 175
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, Nr 90

Perske, Friedrich Wilhelm Julius <14780>

* 08.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Gottfried Perske, lebt' und 'Johanna Mettscher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 208, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, lfdNr 175

Perske, Friedrich Wilhelm Julius <14780>

* 18.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Gottfried Perske, lebt' und 'Johanna Mettscher, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 208, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 90

Perske, Gottfried

Ehemann von Johanna Mettscher
Vater von Friedrich Wilhelm Julius Perske * 08.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, lfdNr 175

Perske, Gottfried

Ehemann von Johanna Mettscher
Vater von Friedrich Wilhelm Julius Perske * 18.12.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 90

Pfeffer, Friedrich Wilhelm Adolf <15699>

* 25.06.1857 in Soldin, ev., Arbeitsmann, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Pfeffer, verstorben' und 'Antonie Uhlich, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 198, aktueller Aufenthaltsort Gefängnis Königsberg, 7 Gefängnisstrafen wegen Sachbeschäd, Hausfriedemsbruch, Körperverletzung im Zeitraum 1875-1878 (Einzelheiten siehe Quelle), Vater war Arbeitsmann
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 6, lfdNr 57

Pfeiffer, Amalie

Mutter von Carl Emil Pfeiffer * 08.01.1851 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 12, lfdNr 181

Pfeiffer, Carl Emil <15009>

* 08.01.1851 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von ''Amalie Pfeiffer'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 201, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin, Mutter war verw. Schneider Neumeister
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 12, lfdNr 181

Pfennigkaüfer, Daniel Gottlieb

War 1747-1779 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 13

Phemel, Otto Christian Samuel <22857> Personenblatt

* um 1769 , männlich
Abitur Königsberg 1789, Jura-Studium in Halle in Königsberg

Vater war Bürgermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 208, Nr 1

Phemel, Otto Christian Samuel <22857>

20 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Bürgermeister
Abitur: Ostern 1789 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Philippsborn, Karl Heinrich <22969> Personenblatt

* um 1784 , männlich
Abitur Königsberg 1803, Studium in Halle in unbekannt

Vater war Kommerzienrat

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 214, Nr 113

Philippsborn, Karl Heinrich <22969>

18 1/2 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Kommerzienrat
Abitur: Ostern 1803 Königsberg
Studium: ? Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Pieper, Hermann Friedrich

War 1703-1742 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 2

Pipenhagen, Johann Ludwig <3022> Personenblatt

* um 1726 in Königsberg in Preußen , männlich
Knopfmachergeselle in Soldin

Knopfmachergeselle in Soldin 1752 , Bürgereid am 17.04.1752 , sein Alter 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Pipenhagen, Johann Ludwig <3022>

Knopfmachergeselle, * um 1726 in Königsberg in Preußen, Bürgereid am 17.04.1752, Alter: 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 137

Pittius, Andreas

War 1659-1692 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 6

Pollack, Michael

War 1651-1674 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 5

Popke, Carl

Ehemann von Caroline Nellissohn
Vater von Carl August Ferdinand Popke * 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, lfdNr 171

Popke, Carl

Ehemann von Caroline Nellissohn
Vater von Carl August Ferdinand Popke * 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 88

Popke, Carl

Ehemann von Caroline Nellissohn
Vater von Carl August Ferdinand Popke * 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 4, lfdNr 45

Popke, Carl August Ferdinand <14776> Personenblatt

* 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, Nr 171
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, Nr 88
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 4, Nr 45

Popke, Carl August Ferdinand <14776>

* 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Popke, verstorben' und 'Caroline Nellissohn, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 204, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 12, lfdNr 171

Popke, Carl August Ferdinand <14776>

* 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Popke, verstorben' und 'Caroline Nellissohn, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 204, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 6, lfdNr 88

Popke, Carl August Ferdinand <14776>

* 31.03.1849 in Schönfliess Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Popke, verstorben' und 'Caroline Nellissohn, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 204, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 4, lfdNr 45

Possin, Carl Hermann Otto <15698>

* 01.03.1857 in Soldin, ev., Hausknecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Possin, verstorben' und 'Albertine Uhlich, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 197, aktueller Aufenthaltsort Gefängnis Königsberg, 3 Gefängnisstrafen wegen Betrug, Diebstahl und Körperverletzung, 1869,76 und 78 (Einzelheiten siehe Quelle), Vater war Arbeitsmann
Wohnort der Eltern Berlin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 6, lfdNr 56

Pracht, Johann August Friedrich <23148>

* 1789 in Nahausen, + 1811 in Nahausen
Landschullehrer in Nahausen
Gymnasium Königsberg Nm., Lehrer 1805-1811

Weber, Der Neumärker - Band 2, Blätter für neumärkische Familienkunde, Landschullehrer 1710-1848, Seite 129

Prange, Samuel Friedrich

War 1742-1770 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 10

Prätorius, Martin

War 1578-1609 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 3

Prentzlow, Johann

War 1536-1547 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 1

Prenzlow, Carl Gottlieb <15012>

* 18.10.1851 in Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von ''Caroline Prenzlow, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 204, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., Mutter war verw. Sattler Wolff
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 12, lfdNr 184

Priem, Carl

Ehemann von Charlotte Hückel
Vater von Friedrich Wilhelm Priem * 15.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 6, lfdNr 58

Priem, Carl Ludwig

Ehemann von Charlotte Wilhelmine Hückel
Vater von Carl Ludwig August Priem * 01.08.1854 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 12, lfdNr 171

Priem, Carl Ludwig

Ehemann von Charlotte Wilhelmine Hückel
Vater von Friedrich Wilhelm Priem * 15.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 36, lfdNr 577

Priem, Carl Ludwig August <15425>

* 01.08.1854 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Ludwig Priem, lebt' und 'Charlotte Wilhelmine Hückel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 202, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 12, lfdNr 171

Priem, Friedrich Wilhelm <15700>

* 15.07.1857 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Karl Ludwig Priem, lebt' und 'Charlotte Wilhelmine Hückel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 199, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 20, lfdNr 189

Priem, Friedrich Wilhelm <15700>

* 13.07.1857 in Soldin, ev., Töpfer, 21 Jahre alt
Sohn von 'Karl Ludwig Priem, lebt' und 'Charlotte Hückel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 199, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, Vater war Töpfer
Wohnort der Eltern Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 12, lfdNr 129

Priem, Friedrich Wilhelm <15700>

* 15.07.1857 in Soldin, ev., Töpfer, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Priem' und 'Charlotte Hückel'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 199, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., Vater war Töpfer
Wohnort der Eltern Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 6, lfdNr 58

Priem, Friedrich Wilhelm

* 15.07.1857 in Soldin, ev., Töpfer
Sohn von 'Carl Ludwig Priem' und 'Charlotte Wilhelmine Hückel'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 199, aktueller Aufenthaltsort Königsberg, Vater war Töpfer
Wohnort der Eltern Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 36, lfdNr 577

Priem, Karl Ludwig

Ehemann von Charlotte Wilhelmine Hückel
Vater von Friedrich Wilhelm Priem * 15.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 20, lfdNr 189

Priem, Karl Ludwig

Ehemann von Charlotte Hückel
Vater von Friedrich Wilhelm Priem * 13.07.1857 in Soldin
Wohnort Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 12, lfdNr 129

Puhlmann, Christiane

Ehefrau von Franz Meier
Mutter von Friedrich Wilhelm Meier * 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 11, lfdNr 106

Puhlmann, Christiane

Ehefrau von Franz Meier
Mutter von Friedrich Wilhelm Meier * 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 6, lfdNr 53

Puhlmann, Chritiane

Ehefrau von Franz Meier
Mutter von Friedrich Wilhelm Meier * 02.09.1856 in Dorf Damm Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 11, lfdNr 162

Quirling, Heinrich Ludwig

War um 1693-1693 Pfarrer in der Kirchengemeinde Sellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 3

Rabe, Michael Christian David

War 1734-1756 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 6

Rabe, Wegener Ringerecht Christian

War 1785-1809 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 8

Rachel, Friedrich Heinrich <22873> Personenblatt

* um 1775 , männlich
Abitur Königsberg 1793, Theologie-Studium in Halle in Nahausen

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 17

Rachel, Friedrich Heinrich <22873>

18 1/2 Jahre alt, Heimatort: Nahausen
Stand des Vaters: ?
Abitur: Ostern 1793 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Radeke, Wilhelmine

Ehefrau von Adolph Wolf
Mutter von Johann Gustav Christian Wolf * 25.12.1849 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 14, lfdNr 202

Radke, Carl <12027> Personenblatt

* vor 1825 , männlich

oo Charlotte Schwarz, Trauung: vor 1845

Kind: Friedrich Wilhelm Radke, * 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 13, Nr 200

Radke, Carl <12027>

Ehemann von Charlotte Schwarz
Vater von Friedrich Wilhelm Radke * 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 13, lfdNr 200

Radke, Carl

Ehemann von Charlotte Schwarz
Vater von Friedrich Wilhelm Radke * 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 1, lfdNr 7

Radke, Friedrich Wilhelm <12029> Personenblatt

* 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Bäcker in Soldin

VATER: Carl Radke
MUTTER: Charlotte Schwarz

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 13, Nr 200
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 1, Nr 7

Radke, Friedrich Wilhelm <12029>

* 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Bäcker, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Radke, lebt' und 'Charlotte Schwarz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 224, aktueller Aufenthaltsort Soldin, im Mai 1865 weitergewandert
Wohnort der Eltern Warnitz Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 13, lfdNr 200

Radke, Friedrich Wilhelm <12029>

* 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Bäcker, 23 Jahre alt
Sohn von 'Carl Radke, lebt' und 'Charlotte Schwarz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 227, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Barth
Wohnort der Eltern Warnitz Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 1, lfdNr 7

Rahenberg, Marie <23682> Personenblatt

* 06.04.1772 in Königsberg , weiblich
sep. Frau Eick, Braueigen in Schönfließ

Bürgereid am 20.06.1828

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Neubürger Schönfließ 1827-1837

Rahenberg, Marie <23682>

sep. Frau Eick, Braueigen in Schönfließ, Eigentümer
* 06.04.1772 in Königsberg
Bürgereid geleistet: 20.06.1828 Gebühren: 4 Rtl 7 Gr 6 Pf

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Neubürger Schönfließ 1827-1837

Rau, Joachim Christian Friedrich <22878> Personenblatt

* um 1773 , männlich
Abitur Königsberg 1794, Theologie-Studium in Halle in unbekannt

Vater war Prediger

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 22

Rau, Joachim Christian Friedrich <22878>

21 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Michaelis 1794 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Rauch, Ludwig <23004> Personenblatt

* um 1788 , männlich
Abitur Königsberg 1805, Theologie-Studium in Frankfurt in Königsberg

Vater war Schuhmachermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 216, Nr 148

Rauch, Ludwig <23004>

17 Jahre alt, Heimatort: Königsberg
Stand des Vaters: Schuhmachermeister
Abitur: Ostern 1805 Königsberg
Studium: Theologie Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Rausch, Marie Dorothea Caroline

Carl Wilh. Bernhard Schönwetter Brunnen-, Röhr- und Zimmermeister
Marie Dorothea Caroline Rausch Jungfrau aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 17.04.1859. Bevölkerungs-Liste von Soldin

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1859

Rausendorf, Gottlieb <5029> Personenblatt

* 12.07.1795 in Königsberg , männlich
Tischler in Soldin

Kind: August Robert Rausendorf, * 24.10.1827 in Soldin
Kind: Gustav Adolph Rausendorf, * 17.01.1831 in Soldin
Kind: Carl Gottlieb Rausendorf, * 16.08.1834 in Soldin
Kind: Wilhelm Reinhold Rausendorf, * 14.03.1837 in Soldin

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1827-1828, Nr 15
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 715

Rausendorf, Gottlieb <5029>

* 12.07.1795 in Königsberg, luth.
Tischler, verheiratet, Alter: 38 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 318

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 715

Reck, Martin

War 1934 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 17

Regenberg, David

War 1608-1649 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schmarfendorf,

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 2

Rehm, August

Ehemann von Wilhelmine Wasewitz
Vater von Carl August Erdmann Rehm * 13.08.1850 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 172

Rehm, August

Ehemann von Wilhelmine Wasewitz
Vater von Wilhelm Hermann Rehm * 09.12.1852 in Soldin
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 12, lfdNr 180

Rehm, Carl August Erdmann <14895>

* 13.08.1850 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'August Rehm' und 'Wilhelmine Wasewitz'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 221, aktueller Aufenthaltsort Cüstrin
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 11, lfdNr 172

Rehm, Wilhelm Hermann <15133>

* 09.12.1852 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'August Rehm, lebt' und 'Wilhelmine Wasewitz, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 229, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 12, lfdNr 180

Rehmer, Christine

Ehefrau von Johann Mau
Mutter von Traugott August Johann Mau * 06.06.1859 in Theeren Kr. Königsberg
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 24, lfdNr 227

Reiche, Theodor Heinrich Eudard

War 1862-1879 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Theodor

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 16

Reichert, Karl Friedrich Vertraugott

War 1893-1930 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde
Rufname: Karl

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 11

Reimann, Christian Ludwig

War 1800-1826 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 8

Reinfahr, Anna Sophie

Ehefrau von Michael Siepert
Mutter von Carl Friedrich Michael Siepert * 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsber
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 184

Reinfahr, Anna Sophie

Ehefrau von Michael Siepert
Mutter von Carl Friedrich Michael Siepert * 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 106

Reinfahr, Anna Sophie

Ehefrau von Michael Siepert
Mutter von Carl Friedrich Michael Siepert * 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 4, lfdNr 46

Reiss, Christian Friedrich <3761> Personenblatt

* 02.05.1769 in Königsberg Nm. , männlich
Garnweber in Soldin

Garnweber in Soldin 1796 , Bürgereid am 10.03.1796 , sein Alter 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 340

Reiss, Christian Friedrich <3761>

Garnweber, * um 1770 in Königsberg Nm., Bürgereid am 10.03.1796, Alter: 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 327

Reiss, Christian Friedrich <3761>

* 02.05.1769 in Königsberg Nm., luth.
Weber, verheiratet, Alter: 65 Jahre (im Jahre 1834)
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 201

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 340

Reske, Hahn, Henriette <9737> Personenblatt

Reske
* vor 1819 , weiblich

oo Eduard Hahn, Musikus aus Königsberg Nm., Trauung: vor 1818

Kind: Julius Eduard Ernst Hahn, * 12.10.1839 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 609

Rettschlag, August

Ehemann von Caroline Krüger
Vater von Carl Johannes Rettschlag * 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 177

Rettschlag, August

Ehemann von Caroline Krüger
Vater von Carl Johannes Rettschlag * 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 103

Rettschlag, August

Ehemann von Caroline Krüger
Vater von Carl Johannes Rettschlag * 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 3, lfdNr 42

Rettschlag, Carl Johannes <15431> Personenblatt

* 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Oeconom in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, Nr 177
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, Nr 103
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 3, Nr 42

Rettschlag, Carl Johannes <15431>

* 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Oeconom, 20 Jahre alt
Sohn von 'August Rettschlag, lebt' und 'Caroline Krüger, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 223, aktueller Aufenthaltsort Reitzenstein
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 177

Rettschlag, Carl Johannes <15431>

* 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg, ev., Oeconom, 21 Jahre alt
Sohn von 'August Rettschlag, lebt' und 'Caroline Krüger, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 223, aktueller Aufenthaltsort Reitzenstein
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 103

Rettschlag, Carl Johannes <15431>

* 27.12.1854 in Fürstenfelde Kr. Königsberg, ev., Oeconom, 22 Jahre alt
Sohn von 'August Rettschlag, lebt' und 'Caroline Krüger, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 223, aktueller Aufenthaltsort Stuthof
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 3, lfdNr 42

Richter, Henriette

Ehefrau von Friedrich Bussler
Mutter von Carl Friedrich Bussler * 21.09.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 53

Richter, Johann

War 1596-1607 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schmarfendorf,

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 1

Richter, Johann Christoph <22814> Personenblatt

* um 1761 , männlich
Subrektor in Königsberg 1788 in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788, Seite 187, Nr 3

Richter, Johann Christoph <22814>

27 Jahre alt, Subrektor in Königsberg 1788
Ausbildung: Universität Halle
Amtsjahre: 5
Einkommen: 160

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788

Riebe, Emil Hermann Richard <1079> Personenblatt

Rufname: Emil
* 25.09.1875 in Groß Mantel Kreis Königsberg , männlich , evangelisch

VATER: Wilhelm Riebe
MUTTER: Emilie Breitenfeld

oo Louise Marie Auguste Paetzel aus Soldin, Trauung: 05.11.1899 Soldin

Kind: Emil Friedrich Wilhelm Paetzel, * 23.11.1895 in Soldin

Trauzeuge Karl Senneke, 25 Jahre, 1899 wohnhaft Soldin

StArch Stettin, 65/1142/0/04/129, Alphabetische Namensliste (Lippehne), Aufgebote Soldin 1880-1901 - 09.10.1899
Heiratsurkunde - StA Soldin Nr. 47/1899

Riebe, Wilhelm <1080> Personenblatt

männlich

oo Emilie Breitenfeld

Kind: Emil Hermann Richard Riebe, * 25.09.1875 in Groß Mantel Kreis Königsberg

Heiratsurkunde - StA Soldin Nr. 47/1899

Riedel, Marie

Ehefrau von Adolph Schubert
Mutter von Maximilian Rudolph Schubert * 06.12.1848 in Soldin
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 12, lfdNr 179

Riedel, Marie

Ehefrau von Adolph Schubert
Mutter von Friedrich Otto Schubert * 23.06.1851 in Soldin
Wohnort Nabern Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 13, lfdNr 196

Riedel, Marie Auguste Sophie

Ehefrau von Adolph Franz Schubert
Mutter von Adolph Franz Schubert * 10.03.1850 in Soldin
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, lfdNr 176

Riemann, Christoph Friedrich <3450> Personenblatt

* um 1754 in Nordhausen bei Königsberg , männlich
Lohgerber in Soldin

oo N.N. Bensch, Trauung: vor 1800

Kind: Johann Ludwig Traugott Riemann, * 22.09.1800 in Soldin

Lohgerber in Soldin 1778 , Bürgereid am 10.04.1778 , sein Alter 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 111

Riemann, Christoph Friedrich <3450>

Lohgerber, * um 1754 in Nordhausen bei Königsberg, Bürgereid am 10.04.1778, Alter: 24 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 247

Riemann, Johann Ludwig Traugott <4275> Personenblatt

* 22.09.1800 in Soldin , männlich
Lohgerber in Soldin

VATER: Christoph Friedrich Riemann , Lohgerber , Nordhausen bei Königsberg
MUTTER: N.N. Bensch

oo N.N. Nell, Trauung: vor 1833

Kind: Friedrich Wilhelm Riemann, * 06.10.1833 in Soldin

Lohgerber in Soldin 1821 , Bürgereid am 08.09.1821 , sein Alter 24 Jahre
12. Inf. Reg.

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 111

Riemschneider, Ferdinand Moritz

War 1855-1861 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 16

Riemschneider, Ferdinand Moritz

War 1842-1845 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: Ferdinand

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 11

Riemschneider, Ferdinand Moritz

War 1845-1854 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Ferdinand

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 10

Rienitz, Carl Friedrich Otto <15429>

* 17.11.1854 in Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Rienitz, lebt' und 'Emilie Holldorf, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 221, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., berechtigt zum 1-jährigen Dienst
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 175

Rienitz, Carl Friedrich Otto <15429>

* 17.11.1854 in Soldin, ev., Gymnasiast, 21 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Rienitz' und 'Emilie Holldorf'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 221, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., berechtigt zum 1-jährigen Dienst
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 7, lfdNr 101

Rienitz, Carl Friedrich Otto <15429>

* 17.11.1854 in Soldin, ev., Gymnasiast, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Rienitz, lebt' und 'Emilie Holldorf, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 221, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., berechtigt zum 1-jährigen Dienst
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 3, lfdNr 41

Rienitz, N.N.

Am 18.12.1875 meldet Krankenwärter Hermann Dillinger, wohnhaft Soldin
den Tod von:

Koch Bernhard Woll, 35 J. alt, ev., wohnhaft Soldin, * Königsberg in Preußen, + 18.12.1875, vormittags 08:30 Uhr, im städtischen Krankenhaus gestorben

Vater: Tabakspinner Carl Friedrich Woll, wohnhaft Königsberg in Preußen, + vor 1875 Königsberg in Preußen
Mutter: Wilhelmine Woll, geb. Jeychschinsky, wohnhaft Königsberg in Preußen, + vor 1875 Königsberg in Preußen

Standesbeamter: Rienitz, wohnhaft Soldin

Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Soldin, Kr. Soldin Nm., Sterberegister Soldin 1875, lfdNr 149

Ringer, Heinrich

Ehemann von Charlotte Breitenfeld
Vater von Wilhelm Albert Friedrich Ringer * 07.12.1859 in Soldin
Wohnort Vietnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 25, lfdNr 240

Ringer, Wilhelm Albert Friedrich <16011>

* 07.12.1859 in Soldin, ev., Tischler, 20 Jahre alt
Sohn von 'Heinrich Ringer' und 'Charlotte Breitenfeld'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 261, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Vietnitz Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 25, lfdNr 240

Ritter, Willy Karl <20178> Personenblatt

* 1870 in Königsberg/Nm. , männlich
Diakon in Soldin 1901-1910 in Soldin

Pätzel, Martin Albertz, Acht Jahrhunderte Soldiner Kirchengeschichte, Pfarrer und Diakone Soldin 1538-1931

Ritter, Willy Karl <20178>

* 1870 in Königsberg/Nm, Diakon in Soldin 1901-1910

Pätzel, Martin Albertz, Acht Jahrhunderte Soldiner Kirchengeschichte (1931), Pfarrer und Diakone Soldin 1538-1931

Rocha, Bogumil Martin Paulus

War 1898-1908 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck
Rufname: Bogumil

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 13

Roeseler, Marie

Ehefrau von Friedrich Schure
Mutter von Carl Friedrich Wilhelm Schure * 15.05.1847 in Sellin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Sellin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 2

Röhl, Caroline

Ehefrau von Daniel Guhde
Mutter von Carl Franz Guhde * 03.10.1854 in Dölzig Kr. Königsberg
Wohnort Dölzig Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 15, lfdNr 206

Röhl, Caroline

Ehefrau von Carl Barz
Mutter von Wilhelm Barz * 06.08.1844 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 17, lfdNr 5

Rohrbach, Friedrich <3505> Personenblatt

* um 1736 in Hausberg bei Königsberg , männlich

in Soldin 1781 , Bürgereid am 09.10.1781 , sein Alter 45 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Rohrbach, Friedrich <3505>

* um 1736 in Hausberg bei Königsberg, Bürgereid am 09.10.1781, Alter: 45 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 263

Röseler, Wilhelmine

Ehefrau von Johann Vietz
Mutter von Franz Alexander Vietz * 07.10.1847 in Quartschen Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Quartschen Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, lfdNr 91

Rosenfeld, August Friedrich Wilhelm

War 1825-1830 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 9

Rosenfeld, August Friedrich Wilhelm

War 1830-1845 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 9

Rothenburg, Johann Jakob

War 1774-1778 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 10

Rücker, Caroline

Ehefrau von Friedrich Lade
Mutter von August Friedrich Wilhelm Lade * 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 14, lfdNr 131

Rücker, N.N.

Ehefrau von Friedrich Lade
Mutter von August Friedrich Wilhelm Lade * 21.12.1858 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 26, lfdNr 269

Rückheim, Christian

War 1729-1741 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 9

Rückmann, Carl August <15798> Personenblatt

* 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 24, Nr 9
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, Nr 139

Rückmann, Carl August <15798>

* 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Rückmann' und 'Caroline Henriette Brunner'
Militärpflichtiger Soldin 1877, aktueller Aufenthaltsort Mietzelfelde, Vater war Tagelöhner
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 24, lfdNr 9

Rückmann, Carl August

* 30.05.1857 in Schönfließ Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht
Sohn von 'Wilhelm Rückmann' und 'Caroline Henriette Bruner'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 220, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Arbeitsmann
Wohnort der Eltern Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 41, lfdNr 379

Rückmann, Karl August <15798>

* 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Rückmann, lebt' und 'Caroline Brunner, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 220, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Mietzelfelde, Vater war Arbeiter
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, lfdNr 139

Rückmann, Wilhelm

Ehemann von Caroline Henriette Brunner
Vater von Carl August Rückmann * 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 24, lfdNr 9

Rückmann, Wilhelm

Ehemann von Caroline Brunner
Vater von Karl August Rückmann * 30.05.1857 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, lfdNr 139

Rückmann, Wilhelm

Ehemann von Caroline Henriette Bruner
Vater von Carl August Rückmann * 30.05.1857 in Schönfließ Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 41, lfdNr 379

Ruffert, Carl Ferdinand

Carl Ferdinand Ruffert, Lehrer aus Damm Kr. Königsberg Nm.
Marie Elisabeth Hannemann, , hier
Aufgebot am 27.08.1891, Aushang 27.08.1891 - 12.09.1891 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 44/1891

Rühle, Sophie

Ehefrau von Friedrich Zepke
Mutter von Wilhelm Ferdinand Zepke * 25.02.1851 in Baerwalde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 4, lfdNr 44

Rühle, Sophie

Ehefrau von Friedrich Zepke
Mutter von Wilhelm Ferdinand Zepke * 25.02.1851 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 14, lfdNr 210

Rühle, Sophie

Ehefrau von Friedrich Zepke
Mutter von Wilhelm Ferdinand Zepke * 25.02.1851 in Baerwalde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 7, lfdNr 100

Rüstow, Carl Friedrich <11495> Personenblatt

* vor 1823 , männlich

oo Wilhelmine Zabel, Trauung: vor 1843

Kind: Christian Friedrich Rüstow, * 18.06.1843 in Wernitz Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 8, Nr 106
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 4, Nr 51
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 1, Nr 10

Rüstow, Carl Friedrich <11495>

Ehemann von Wilhelmine Zabel
Vater von Christian Friedrich Rüstow * 18.06.1843 in Wernitz Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 8, lfdNr 106

Rüstow, Carl Friedrich <11495>

Ehemann von Wilhelmine Zabel
Vater von Christian Friedrich Rüstow * 18.06.1843 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 4, lfdNr 51

Rüstow, Carl Friedrich <11495>

Ehemann von Wilhelmine Zabel
Vater von Christian Friedrich Rüstow * 18.06.1843 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 1, lfdNr 10

Rüstow, Carl Friedrich

Ehemann von wilhelmine Zabel
Vater von Johann Carl Friedrich Rüstow * 08.05.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 12, lfdNr 173

Rüstow, Christian Friedrich <11497> Personenblatt

* 18.06.1843 in Wernitz Kr. Königsberg , männlich , ev.
Kellner in Soldin
+ vor 1866

VATER: Carl Friedrich Rüstow
MUTTER: Wilhelmine Zabel

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 8, Nr 106
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 4, Nr 51
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 1, Nr 10

Rüstow, Christian Friedrich <11497>

* 18.06.1843 in Wernitz Kr. Königsberg, ev., Kellner, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Rüstow, lebt' und 'Wilhelmine Zabel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 226, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 8, lfdNr 106

Rüstow, Christian Friedrich <11497>

* 18.06.1843 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Kellner, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Rüstow, lebt' und 'Wilhelmine Zabel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1865, Stammrolle-Nr. 226
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 4, lfdNr 51

Rüstow, Christian Friedrich <11497>

* 18.06.1843 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Kellner, 23 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Rüstow, lebt' und 'Wilhelmine Zabel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 226, ist gestorben
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 1, lfdNr 10

Rüstow, Johann Carl Friedrich <14653> Personenblatt

* 08.05.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schlosser in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 12, Nr 173

Rüstow, Johann Carl Friedrich <14653>

* 08.05.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm., ev., Schlosser, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Rüstow' und 'wilhelmine Zabel'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 226, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 12, lfdNr 173

Rusum, Gottlieb Friedrich

War 1769-1804 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 7

Saar, Christiane

Ehefrau von Wilhelm Bredow
Mutter von Hermann Friedrich Wilhelm Bredow * 26.12.1848 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Baerwalde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 8, lfdNr 109

Sadler, Johann Heinrich <15545> Personenblatt

* 15.07.1855 in Cüstrin Kr. Königsberg , männlich , ev.
Barbier in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 14, Nr 191

Sadler, Johann Heinrich <15545>

* 15.07.1855 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Barbier, 20 Jahre alt
Sohn von ''Louise Sadler'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 249, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 14, lfdNr 191

Sadler, Louise

Mutter von Johann Heinrich Sadler * 15.07.1855 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 14, lfdNr 191

Sahr, N.N. <9186>

Ehefrau von Wilhelm Mischke
Mutter von Carl Mischke * 1817 in Königsberg Nm.
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 219

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 496

Sahr, Mischke, N.N. <9186> Personenblatt

Sahr
* vor 1797 , weiblich

oo Wilhelm Mischke, Trauung: vor 1817

Kind: Carl Mischke, * 1817 in Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 496

Sanitz, Carl <14837> Personenblatt

* 18.03.1848 in Neudamm Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Kupferschmied in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, Nr 48

Sanitz, Carl <14837>

* 18.03.1848 in Neudamm Kr. Königsberg Nm., ev., Kupferschmied, 22 Jahre alt
Sohn von 'Julius Sanitz, lebt' und 'Henriette Hummert, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 258, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Neudamm, am 22.03.1870 weitergewandert
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, lfdNr 48

Sanitz, Julius

Ehemann von Henriette Hummert
Vater von Carl Sanitz * 18.03.1848 in Neudamm Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, lfdNr 48

Sanno, Georg Friedrich

War 1709-1745 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 7

Sasse, Christian Friedrich

Ehemann von Auguste Futh
Vater von Johann Friedrich Wilhelm Sasse * 31.01.1852 in Theeren Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, lfdNr 194

Sasse, Friedrich <23728> Personenblatt

* 22.05.1792 in Nordhausen b. Königsberg , männlich
Brau u. Brauereipächter in Schönfließ

Bürgereid am 09.05.1833
fortgegangen

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Neubürger Schönfließ 1827-1837

Sasse, Friedrich <23728>

Brau u. Brauereipächter in Schönfließ
* 22.05.1792 in Nordhausen b. Königsberg
im Militär gedient: nein
Bürgereid geleistet: 09.05.1833 Gebühren: 4 Rtl
fortgegangen

BLHA, 8 Schönfließ 32, Bürgerbuch der Stadt Schönfließ, Neubürger Schönfließ 1827-1837

Sasse, Johann Friedrich Wilhelm <15147> Personenblatt

* 31.01.1852 in Theeren Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, Nr 194

Sasse, Johann Friedrich Wilhelm <15147>

* 31.01.1852 in Theeren Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Christian Friedrich Sasse, lebt' und 'Auguste Futh, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 253, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, lfdNr 194

Sasse, Louise

Ehemann 'Friedrich Matte'
Sohn 'Fleischergeselle Julius Eduard Hermann Matte', * 25.11.1821 in Königsberg

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1820-1825

Schäfer, Karl Wilhelm Rudolf

War 1906-1912 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle
Rufname: Rudolf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 14

Schaller, Johanna

Ehefrau von Heinrich Schirmer
Mutter von Paul Ernst Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 8, lfdNr 74

Schaller, Johanna Eleonore

Ehefrau von Carl Heinrich Julius Schirmer
Mutter von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 25, lfdNr 15

Schaller, Johanne Eleonore

Ehefrau von Paul Heinrich Julius Schirmer
Mutter von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, lfdNr 148

Schaller, Johanne Eleonore

Ehefrau von Carl Heinrich Julius Schirmer
Mutter von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 45, lfdNr 684

Schaller, Johanne Eleonore

Ehefrau von Carl Heinrich Julius Schirmer
Mutter von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 46, lfdNr 740

Schalm, Johann Gottlieb

War 1840-1866 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 9

Schamow, Emma Marie Sophie

Ernst Julius August Heese, Tischler
Emma Marie Sophie Schamow, aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 25.03.1884, Aushang 28.03.1884 - 12.04.1884 Standesamt Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 17/1884

Scharfenort, Marie

Ehemann 'Friedrich Wittrin'
Sohn 'Schneider Friedrich August Wittrin', * 07.10.1823 in Königsberg i.Pr.

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1820-1825

Scheden, Georg Christian <22930> Personenblatt

* um 1782 , männlich
Abitur Königsberg 1800, Jura-Studium in Frankfurt in Schönlanke

Vater war Bürgermerister in Schönlanke

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 212, Nr 74

Scheden, Georg Christian <22930>

18 Jahre alt, Heimatort: Schönlanke
Stand des Vaters: Bürgermerister
Abitur: Ostern 1800 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Schendel, August <11720> Personenblatt

* vor 1824 , männlich
+ vor 1864 in Soldin

oo Justine Louise Syrow, Trauung: vor 1844

Kind: Wilhelm August Schendel, * 23.03.1844 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 14, Nr 207

Schendel, August <11720>

Ehemann von Justine Louise Syrow
Vater von Wilhelm August Schendel * 23.03.1844 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 14, lfdNr 207

Schendel, Ferdinand

Ehemann von Justine Louise Syrow
Vater von Wilhelm Ernst Schendel * 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 221

Schendel, Ferdinand

Ehemann von Justine Louise Syrow
Vater von Wilhelm Ernst Schendel * 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 8, lfdNr 118

Schendel, Ferdinand

Ehemann von Justine Louise Sydow
Vater von Wilhelm Ernst Schendel * 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 3, lfdNr 43

Schendel, Wilhelm August <11722> Personenblatt

* 23.03.1844 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Müller in Soldin

VATER: August Schendel
MUTTER: Justine Louise Syrow

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 14, Nr 207

Schendel, Wilhelm August <11722>

* 23.03.1844 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm., ev., Müller, 20 Jahre alt
Sohn von 'August Schendel, verstorben' und 'Justine Louise Syrow'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 249, aktueller Aufenthaltsort Jaedekendorf, Mutter war eine verw. Barske
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 14, lfdNr 207

Schendel, Wilhelm Ernst <14425> Personenblatt

* 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, Nr 221
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 8, Nr 118
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 3, Nr 43

Schendel, Wilhelm Ernst <14425>

* 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Schendel, verstorben' und 'Justine Louise Syrow, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 221

Schendel, Wilhelm Ernst <14425>

* 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Schendel, verstorben' und 'Justine Louise Syrow, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 8, lfdNr 118

Schendel, Wilhelm Ernst <14425>

* 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Ferdinand Schendel, verstorben' und 'Justine Louise Sydow, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 3, lfdNr 43

Schender, Paetzel, Pauline Ida <914> Personenblatt

Schender
* in Zirke , weiblich , katholisch

MUTTER: Caroline Schender ,

GESCHWISTER: Emil Otto Georg Schender

oo Karl Friedrich Wilhelm Paetzel, Arbeiter aus Königsberg Nm, Trauung: 16.11.1875 Tempelhof

VZ Heiratsregister S - StA Tempelhof Nr. 18/1875 - LA Berlin
Heiratsurkunde - StA Tempelhof Nr. 18/1875 - LA Berlin

Schipke, Gottfried <3167> Personenblatt

* um 1730 in Königsberg Nm. , männlich
Pantoffelmacher in Soldin

Pantoffelmacher in Soldin 1760 , Bürgereid am 11.01.1760 , sein Alter 30 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Schipke, Gottfried <3167>

Pantoffelmacher, * um 1730 in Königsberg Nm., Bürgereid am 11.01.1760, Alter: 30 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 176

Schirmer, Carl Heinrich Julius

Ehemann von Johanna Eleonore Schaller
Vater von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 25, lfdNr 15

Schirmer, Carl Heinrich Julius

Ehemann von Johanne Eleonore Schaller
Vater von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 45, lfdNr 684

Schirmer, Carl Heinrich Julius

Ehemann von Johanne Eleonore Schaller
Vater von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 46, lfdNr 740

Schirmer, Heinrich

Ehemann von Johanna Schaller
Vater von Paul Ernst Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 8, lfdNr 74

Schirmer, Henriette <11353>

Ehefrau von Ernst Heinzel
Mutter von Ernst Heinrich Julius Emil Heinzel * 20.07.1841 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, lfdNr 8

Schirmer, Paul Emil Gustav <15804> Personenblatt

* 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg , männlich , ev.
Buchbinder in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 25, Nr 15
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, Nr 148
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 8, Nr 74

Schirmer, Paul Emil Gustav <15804>

* 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Buchbinder, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Heinrich Julius Schirmer' und 'Johanna Eleonore Schaller'
Militärpflichtiger Soldin 1877, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Maurer
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 25, lfdNr 15

Schirmer, Paul Emil Gustav <15804>

* 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Buchbinder, 21 Jahre alt
Sohn von 'Paul Heinrich Julius Schirmer' und 'Johanne Eleonore Schaller'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 239, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, am 15.06.1877 weitergewandert, Vater war Maurer
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, lfdNr 148

Schirmer, Paul Emil Gustav

* 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Buchbinder
Sohn von 'Carl Heinrich Julius Schirmer' und 'Johanne Eleonore Schaller'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 239, aktueller Aufenthaltsort Königsberg, Vater war Maurer
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 45, lfdNr 684

Schirmer, Paul Emil Gustav

* 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm., ev., Buchbinder
Sohn von 'Carl Heinrich Julius Schirmer' und 'Johanne Eleonore Schaller'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 241, aktueller Aufenthaltsort Königsberg, Vater war Maurer
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/210/0/1/3, Rekrutirung Stamm Rolle der Stadt Soldin, Rekrutierungsliste Soldin 1877, Seite 46, lfdNr 740

Schirmer, Paul Ernst Gustav <15804>

* 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg, ev., Buchbinder, 22 Jahre alt
Sohn von 'Heinrich Schirmer, verstorben' und 'Johanna Schaller, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 241, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Cüstrin, Vater war Maurer
Wohnort der Eltern Cüstrin Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 8, lfdNr 74

Schirmer, Paul Heinrich Julius

Ehemann von Johanne Eleonore Schaller
Vater von Paul Emil Gustav Schirmer * 12.09.1857 in Cüstrin Kr. Königsberg
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 13, lfdNr 148

Schirmer, Heinzel, Henriette <11353> Personenblatt

Schirmer
* vor 1821 , weiblich
+ vor 1864 in Cüstrin Kr. Königsberg

oo Ernst Heinzel, Trauung: vor 1841

Kind: Ernst Heinrich Julius Emil Heinzel, * 20.07.1841 in Cüstrin Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 8

Schlauck, Siegfried Franz Gerhard

War 1927 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: Siegfried

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 34

Schleich, Friedrich Heinrich <22861> Personenblatt

* um 1773 , männlich
Abitur Königsberg 1791, Jura-Studium in Halle in Schwedt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 208, Nr 5

Schleich, Friedrich Heinrich <22861>

18 1/2 Jahre alt, Heimatort: Schwedt
Stand des Vaters:
Abitur: Ostern 1791 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Schleicher, Adolph <8185> Personenblatt

* 30.06.1810 in Soldin , männlich

VATER: Carl Heinrich Gottlieb Schleicher , Büchsenmacher , Königsberg Nm.
MUTTER: N.N. Breton

GESCHWISTER: N.N. Schleicher

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 302

Schleicher, Carl Heinrich <3908>

* in Königsberg, ev.
Büchsenmacher
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 147
Militärdienst: 19. Inf-Reg.

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 302

Schleicher, Carl Heinrich Gottlieb <3908> Personenblatt

* um 1778 in Königsberg Nm. , männlich
Büchsenmacher in Soldin

oo N.N. Breton, Trauung: vor 1810

Kind: Adolph Schleicher, * 30.06.1810 in Soldin
Kind: N.N. Schleicher, * 26.10.1827 in Soldin

Büchsenmacher in Soldin 1804 , Bürgereid am 08.06.1804 , sein Alter 26 Jahre
19. Inf-Reg.

BLHA, 8 Soldin 2, Bürgerbuch Soldin 1798-1833
BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 148
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 302

Schleicher, N.N. <12820> Personenblatt

* 26.10.1827 in Soldin

VATER: Carl Heinrich Gottlieb Schleicher , Büchsenmacher , Königsberg Nm.
MUTTER: N.N. Breton

GESCHWISTER: Adolph Schleicher

BLHA, 8 Soldin 966, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Impfliste Soldin 1828, HausNr 148

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm <15266> Personenblatt

* 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 14
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 8, Nr 103
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 4, Nr 49

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm <15266>

* 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Wilhelm Schlender, lebt' und 'Louise Dorothe Ostwig, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, aktueller Aufenthaltsort Liebenfelde
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 14

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm

Ehemann von Louise Dorothe Ostwig
Vater von Johann Friedrich Wilhelm Schlender * 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 14

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm <15266>

* 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Wilhelm Schlender, lebt' und 'Louise Dorothe Ortwig, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 247, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Liebenfelde
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 8, lfdNr 103

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm

Ehemann von Louise Dorothe Ortwig
Vater von Johann Friedrich Wilhelm Schlender * 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 8, lfdNr 103

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm <15266>

* 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg, ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Johann Friedrich Wilhelm Schlender, lebt' und 'Louise Dorothe Ortwig, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 247, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 4, lfdNr 49

Schlender, Johann Friedrich Wilhelm

Ehemann von Louise Dorothe Ortwig
Vater von Johann Friedrich Wilhelm Schlender * 27.05.1853 in Schönfliess Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 4, lfdNr 49

Schleyer, Johannes Nikolaus

War 1721-1747 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Nikolaus

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 4

Schliephacke, Emil Albert Wilhelm

War 1880-1924 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Emil

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 17

Schlobach, Paul Friedrich Ferdinand

War 1881-1891 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde
Rufname: Paul

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 13

Schmeer, Farnz

War um 1580 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 1

Schmid, Georg August

War 1830-1852 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 10

Schmid, Johann Gottlieb

War 1788-1828 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 9

Schmid, Johann Gottlieb

War 1771-1788 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 11

Schmidt, Christian Ludwig

War 1737 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 5

Schmidt, Erik

War 1934 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 15

Schmidt, Georg August

War 1816-1820 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle
Rufname: August

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 19

Schmidt, Jakob

War 1650-1700 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 3

Schmidt, Johann

War 1701-1729 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rohrbeck

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 4

Schmidt, Marie Louise Florentine

Franz Alexander Erdmann Sattler aus Königsberg
Marie Louise Florentine Schmidt
Aufgebot am 15.11.1863. In der Domkirche

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1863

Schmidt, Martin Jonathan

War 1892-1903 Pfarrer in der Kirchengemeinde Gossow
Rufname: Martin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 14

Schmidt, Samuel

War 1724-1770 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 6

Schmidt, Samuel

War 1705-1760 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 7

Schmidt, Wilhelmine

Ehefrau von Friedrich August Birkholz
Mutter von Friedrich Wilhelm August Birkholz * 23.11.1854 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 9, lfdNr 121

Schmidt, Wilhelmine

Ehefrau von August Birkholz
Mutter von Friedrich Wilhelm Birkholz * 08.06.1852 in Soldin
Wohnort Fürstenfelde Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 8, lfdNr 107

Schmidthals, Hermann Heinrich Johannes

War 1895-1912 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Hermann

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 14

Schneemacher, Joachim

War -1627 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 2

Schnordler, N.N. <10073>

Ehefrau von Andreas Bergemann
Mutter von Hermann Julius Bergemann * 11.09.1816 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Schnordler, N.N. <10073>

Ehefrau von Andreas Bergemann
Mutter von Rudolph Heinrich Bergemann * 23.05.1819 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 293

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Schnordler, Bergemann, N.N. <10073> Personenblatt

Schnordler
* vor 1796 , weiblich

oo Andreas Bergemann, Tuchmacher aus Königsberg, Trauung: vor 1816

Kind: Wilhelm Bergemann, * [01.02.1810] in Soldin
Kind: Hermann Julius Bergemann, * 11.09.1816 in Königsberg
Kind: Rudolph Heinrich Bergemann, * 23.05.1819 in Königsberg
Kind: Charlotte Bergemann, * [01.02.1821] in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 665

Schönwetter, Carl Wilh. Bernhard

Carl Wilh. Bernhard Schönwetter Brunnen-, Röhr- und Zimmermeister
Marie Dorothea Caroline Rausch Jungfrau aus Königsberg Nm.
Aufgebot am 17.04.1859. Bevölkerungs-Liste von Soldin

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1859

Schottky, Ferdinand Edmund

War 1872-1882 Pfarrer in der Kirchengemeinde Görlsdorf
Rufname: Edmund

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 15

Schramm, Carl August <14576> Personenblatt

* 30.10.1847 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, Nr 89

Schramm, Carl August <14576>

* 30.10.1847 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Schramm, verstorben' und 'Louise Zwanziger, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 278, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, lfdNr 89

Schramm, Friedrich

Ehemann von Louise Zwanziger
Vater von Carl August Schramm * 30.10.1847 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, lfdNr 89

Schrape, Carl

Ehemann von Caroline Wilhelmine Erdmann
Vater von Carl Friedrich Schrape * 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 13, lfdNr 199

Schrape, Carl

Ehemann von Caroline Wilhelmine Erdmann
Vater von Carl Friedrich Schrape * 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, lfdNr 87

Schrape, Carl

Ehemann von Caroline Wilhelmine Erdmann
Vater von Carl Friedrich Schrape * 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 44

Schrape, Carl Friedrich <14548> Personenblatt

* 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Fleischer in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 13, Nr 199
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, Nr 87
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, Nr 44

Schrape, Carl Friedrich

Ehemann von Wilhelmine Erdmann
Vater von Friedrich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 2, lfdNr 8

Schrape, Carl Friedrich

Ehemann von Wilhelmine Erdmann
Vater von Wilhelm Julius Schrape * 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, lfdNr 188

Schrape, Carl Friedrich

Ehemann von Wilhelmine Erdmann
Vater von Wilhelm Julius Schrape * 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 108

Schrape, Carl Friedrich <14548>

* 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm., ev., Fleischer, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Schrape, lebt' und 'Caroline Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 274, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 13, lfdNr 199

Schrape, Carl Friedrich <14548>

* 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm., ev., Fleischer, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Schrape, lebt' und 'Caroline Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 274, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 6, lfdNr 87

Schrape, Carl Friedrich <14548>

* 16.02.1847 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm., ev., Fleischer, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Schrape, lebt' und 'Caroline Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 274, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 4, lfdNr 44

Schrape, Carl Friedrich

Ehemann von Wilhelmine Erdmann
Vater von Frierich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, lfdNr 184

Schrape, Carl Friedrich

Ehemann von Wilhelmine Erdmann
Vater von Friedrich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, lfdNr 102

Schrape, Carl Friedrich

Ehemann von Wilhelmine Erdmann
Vater von Friedrich Wilhelm Schrape * 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 4, lfdNr 47

Schrape, Friedrich Wilhelm <14901>

* 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 23 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Schrape, lebt' und 'Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 18.01.1873, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 2, lfdNr 8

Schrape, Friedrich Wilhelm <14901>

* 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Schrape, lebt' und 'Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Wanderschaft
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, lfdNr 102

Schrape, Friedrich Wilhelm <14901>

* 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 22 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Schrape, lebt' und 'Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Brandenburg a.H.
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 4, lfdNr 47

Schrape, Frierich Wilhelm <14901> Personenblatt

* 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, Nr 184
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 7, Nr 102
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 4, Nr 47
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 2, Nr 8

Schrape, Frierich Wilhelm <14901>

* 25.01.1850 in Darrmietzel Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Schrape, lebt' und 'Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 252, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, lfdNr 184

Schrape, Wilhelm Julius <15442> Personenblatt

* 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, Nr 188
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, Nr 108

Schrape, Wilhelm Julius <15442>

* 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Schrape' und 'Wilhelmine Erdmann'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 251, aktueller Aufenthaltsort Brandenburg
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, lfdNr 188

Schrape, Wilhelm Julius <15442>

* 16.01.1854 in Darrmietzel Kr. Königsberg, ev., Schuhmacher, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Friedrich Schrape, lebt' und 'Wilhelmine Erdmann, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 251, aktueller Aufenthaltsort Braunschweig
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 108

Schröder, Carl Friedrich

Carl Friedrich Schröder, Gutsbesitzer aus Wilhelmsburg
Antonie Auguste Neumann, aus Woltersdorf b. Königsberg Nm.
Aufgebot am 21.01.1883, Aushang 22.01.1883 - 06.02.1883 Standesamt Woltersdorf b. Königsberg Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 6/1883

Schröder, Christoph

War 1649-1658 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 5

Schröder, Johann August Friedrich <22907> Personenblatt

* um 1778 , männlich
Abitur Königsberg 1798, Jura-Studium in Frankfurt in Bruchhagen Uckermark

Vater war Prediger in Bruchhagen Uckermark

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 211, Nr 51

Schröder, Johann August Friedrich <22907>

19 1/2 Jahre alt, Heimatort: Bruchhagen Uckermark
Stand des Vaters: Prediger
Abitur: Ostern 1798 Königsberg
Studium: Jura Universität Frankfurt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Schröter, Christoph

War -um 1664 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 2

Schröter, Johann Karl Friedrich

War 1848-1849 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin
Rufname: Karl

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 11

Schröther, Adolf Emil Hugo <15933>

* 08.09.1857 in Lüttnitz Kr. Grüneberg, ev., Lehrer, 22 Jahre alt
Sohn von 'Wilhelm Schröther, lebt' und 'Emilie Lau, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1879, Stammrolle-Nr. 242, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm., Vater war Lehrer
Wohnort der Eltern Lüttnitz Kr. Grüneberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1879, Seite 8, lfdNr 75

Schubbert, Paetzel, Johanna Auguste Henriette <174> Personenblatt

Schubbert
* 1833 , weiblich

oo Karl Julius Paetzel, Arbeitsmann Paetzig

Kind: Karl Julius Paetzel, * 1861
Kind: Emilie Bertha Paetzel, * 1864
Kind: Alma Louise Emilie Paetzel, * 1867

35 Jahre bei Auswanderung 1868
Paetzel, (geb. Schubbert) Johanna Auguste Henriette;35;Frau von Karl Julius;Paetzig;Koenigsberg;Nord-Amerika;1868

Auszug aus der Kartei mit Auswanderern aus dem Regierungsbezirk Frankfurt
des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, zum Stichwort Kr. Königsberg/Nm.:

http://www.neumark.agoff.de/auswank2
Pätzel\Kirchenbücher\Auswanderer Kr.pdf

Schubert, Adolph

Ehemann von Marie Riedel
Vater von Maximilian Rudolph Schubert * 06.12.1848 in Soldin
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 12, lfdNr 179

Schubert, Adolph

Ehemann von Marie Riedel
Vater von Friedrich Otto Schubert * 23.06.1851 in Soldin
Wohnort Nabern Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 13, lfdNr 196

Schubert, Adolph Franz <2609>

* 10.03.1850 in Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Adolph Franz Schubert' und 'Marie Auguste Sophie Riedel'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 242, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm., berechtigt zum 1-jährigen Dienst
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, lfdNr 176

Schubert, Adolph Franz

Ehemann von Marie Auguste Sophie Riedel
Vater von Adolph Franz Schubert * 10.03.1850 in Soldin
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 12, lfdNr 176

Schubert, Friedrich Otto <15024>

* 23.06.1851 in Soldin, ev., Gymnasiast, 20 Jahre alt
Sohn von 'Adolph Schubert, lebt' und 'Marie Riedel, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 244, aktueller Aufenthaltsort Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Nabern Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 13, lfdNr 196

Schubert, Maximilian Rudolph <14659>

* 06.12.1848 in Soldin, ev., 20 Jahre alt
Sohn von 'Adolph Schubert' und 'Marie Riedel'
Militärpflichtiger Soldin 1868, Stammrolle-Nr. 246, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, am 23.07.1850 gestorben
Wohnort der Eltern Neudamm Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 12, lfdNr 179

Schüler, Carl August Franz <24015>

Zimmergeselle, * 16.12.1822 in Schönfließ, ev
Sohn von 'Ludwig Schüler, lebt' und 'Caroline Schönbeck, lebt'
Aktueller Aufenthaltsort Königsberg
hat sich gestellt in Königsberg
Stamm-Nr: 153

BLHA, 8 Schönfließ 803, Nachweislisten über die von 1819-1841 in Schönfließ geborenen militärpflichtigen Personen, Militärpflichtige Schönfließ geboren 1820-1825

Schüler, Franz <7085> Personenblatt

* vor 1790 , männlich

oo Wilhelmine Künzel, Trauung: vor 1810

Kind: Franz Wilhelm Schüler, * 14.10.1810 in Königsberg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Schüler, Franz <7085>

Ehemann von Wilhelmine Künzel
Vater von Franz Wilhelm Schüler * 14.10.1810 in Königsberg
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 46

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Schüler, Franz Wilhelm <7087> Personenblatt

* 14.10.1810 in Königsberg , männlich , luth.
Kanzlist in Soldin

VATER: Franz Schüler
MUTTER: Wilhelmine Künzel

oo Friederike Beda, Schneiderin aus Stargardt, Trauung: vor 1835

Kind: Franz Wilhelm Schüler, * 15.12.1835 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Schüler, Franz Wilhelm <7088> Personenblatt

* 15.12.1835 in Soldin , männlich , luth.

VATER: Franz Wilhelm Schüler , Kanzlist , Königsberg
MUTTER: Friederike Beda , Schneiderin , Stargardt

BLHA, 8 Soldin 967, Zwangsimpfung der Schutzblattern, Geburten Soldin 1835-1836, Nr 124
StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Schüler, Franz Wilhelm <7087>

* 14.10.1810 in Königsberg, luth.
Kanzlist, verheiratet, Alter: 24 Jahre (im Jahre 1834)
Sohn von 'Franz Schüler' und 'Wilhelmine Künzel'
Wohnte 1834 auf dem Grundstück 46

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 99

Schultz, Heinrichs, Josephine <23272> Personenblatt

Schultz
* vor 1855 , weiblich , ev

oo Heinrich Heinrichs, Kürschner, Trauung: vor 1875

Kind: Johanna Margarethe Marie Heinrichs, * 31.01.1875 in Zehden Kr. Königsberg Nm.

Ancestry, Personenstandsregister, Standesamt Berlin VI, Heiratsregister Nr. 803/1899

Schultze, Johannes Friedrich

War 1924-1927 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 16

Schulz, Dorothee

Ehefrau von Karl Jahn
Mutter von Wilhelm August Jahn * 29.08.1858 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 19, lfdNr 197

Schulz, Ernst August Heinrich

War 1835-1853 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 11

Schulz, Friedrich Wilhelm <16113> Personenblatt

* 25.01.1822 in Schildberg Kr. Soldin , männlich
Arbeiter in Schildberg, Soldin
+ 16.02.1897 in Soldin

VATER: George Schulz , Arbeiter , Schildberg Kr. Soldin
MUTTER: Wilhelmine Regine Gron

oo Auguste Friederike Köppen aus Sellin Kr. Königsberg Nm.

Kind: Karl Schulz, * nach 1841
Kind: Emilie Schulz, * nach 1842

1897 wohnhaft in Soldin, Neustadt 331
75 Jahre alt, gestorben am 16.02.1897 nachmittags 14:00 Uhr

Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.108/1896
Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.18/1897

Familienforschung Heidrun Weber

Schulz, Karl <16116> Personenblatt

* nach 1841 , männlich
Eigentümer in Soldin

VATER: Friedrich Wilhelm Schulz , Arbeiter , Schildberg Kr. Soldin
MUTTER: Auguste Friederike Köppen , Sellin Kr. Königsberg Nm.

GESCHWISTER: Emilie Schulz

Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.108/1896

Familienforschung Heidrun Weber

Schulz, Otto Theodor Friedrich Christoph

War 1887-1906 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle
Rufname: Otto

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 13

Schulz, Otto Theodor Friedrich Christoph

War 1868-1887 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle
Rufname: Otto

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 20

Schulz, Fleischer, Bertha <8206> Personenblatt

Schulz
* vor 1821 , weiblich

oo Johann Friedrich Fleischer, Klempner aus Königsberg, Trauung: vor 1841

Kind: Gustav Hugo Emil Alexander Fleischer, * 26.03.1841 in Soldin

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 306

Schulz, Wolter, Emilie <16117> Personenblatt

Schulz
* nach 1842 , weiblich

VATER: Friedrich Wilhelm Schulz , Arbeiter , Schildberg Kr. Soldin
MUTTER: Auguste Friederike Köppen , Sellin Kr. Königsberg Nm.

GESCHWISTER: Karl Schulz

verheiratete Arbeiter Wolter

Ancestry, Standesamt Soldin, Kr. Soldin, Sterberegister Nr.18/1897

Familienforschung Heidrun Weber

Schulze, Anna Elisabeth

Ehefrau von Johann Michael Standfäss
Mutter von Christian Friedrich Standfäss * 25.12.1846 in Zicher Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 225

Schulze, Karl August

War 1831-1832 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 7

Schumann, Balthasar

War 1641-1650 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bärwalde, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 1

Schumann, Carl Gottlieb

Ehemann von Wilhelmine Tymann
Vater von Friedrich Wilhelm Schumann * 04.10.1854 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, lfdNr 190

Schumann, Carl Gottlieb

Ehemann von Wilhelmine Tymian
Vater von Friedrich Wilhelm Schumann * 04.10.1854 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 110

Schumann, Friedrich Wilhelm <15444> Personenblatt

* 04.10.1854 in Stolzenfelde Kr. Königsberg , männlich , ev.
Gansknecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, Nr 190
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, Nr 110

Schumann, Friedrich Wilhelm <15444>

* 04.10.1854 in Stolzenfelde Kr. Königsberg, ev., Gansknecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Carl Gottlieb Schumann, verstorben' und 'Wilhelmine Tymann, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 253, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 14, lfdNr 190

Schumann, Friedrich Wilhelm <15444>

* 04.10.1854 in Stolzenfelde Kr. Königsberg, ev., Hausknecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Carl Gottlieb Schumann, verstorben' und 'Wilhelmine Tymian, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 253, aktueller Aufenthaltsort Berlin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 110

Schumann, Gottlieb

Ehemann von Wilhelmine Thimian
Vater von Johann August Ludwig Schumann * 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 13, lfdNr 186

Schumann, Gottlieb

Ehemann von Wilhelmine Thimian
Vater von Johann August Ludwig Schumann * 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 13, lfdNr 121

Schumann, Gottlieb

Ehemann von Wilhemine Thymian
Vater von Johann August Ludwig Schumann * 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 7, lfdNr 66

Schumann, Johann August Ludwig <15660> Personenblatt

* 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg , männlich , ev.
Schlosser in Soldin

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 13, Nr 186
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 13, Nr 121
BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 7, Nr 66

Schumann, Johann August Ludwig <15660>

* 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg, ev., Schlosser, 20 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Schumann, verstorben' und 'Wilhelmine Thimian, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 257, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 13, lfdNr 186

Schumann, Johann August Ludwig <15660>

* 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg, ev., Schlosser, 21 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Schumann, verstorben' und 'Wilhelmine Thimian, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 257, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 13, lfdNr 121

Schumann, Johann August Ludwig <15660>

* 14.10.1856 in Stolzenfelde Kr. Königsberg, ev., Schlosser, 22 Jahre alt
Sohn von 'Gottlieb Schumann, verstorben' und 'Wilhemine Thymian, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 257, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin, Vater war Eigentümer
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 7, lfdNr 66

Schure, Carl Friedrich Wilhelm <14813> Personenblatt

* 15.05.1847 in Sellin Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, Nr 2

Schure, Carl Friedrich Wilhelm <14813>

* 15.05.1847 in Sellin Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Schure, lebt' und 'Marie Roeseler, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 283, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm.
Wohnort der Eltern Sellin Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 2

Schure, Friedrich

Ehemann von Marie Roeseler
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Schure * 15.05.1847 in Sellin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Sellin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 15, lfdNr 2

Schwanenbeck, Johann Friedrich <3198> Personenblatt

* um 1735 in Königsberg in Preußen , männlich
Schustergeselle in Soldin

Schustergeselle in Soldin 1761 , Bürgereid am 16.11.1761 , sein Alter 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797

Schwanenbeck, Johann Friedrich <3198>

Schustergeselle, * um 1735 in Königsberg in Preußen, Bürgereid am 16.11.1761, Alter: 26 Jahre

BLHA, 8 Soldin 1, Bürgerbuch Soldin 1728-1797, Seite 186

Schwarz, Charlotte <12028>

Ehefrau von Carl Radke
Mutter von Friedrich Wilhelm Radke * 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 13, lfdNr 200

Schwarz, Charlotte

Ehefrau von Carl Radke
Mutter von Friedrich Wilhelm Radke * 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 1, lfdNr 7

Schwarz, Radke, Charlotte <12028> Personenblatt

Schwarz
* vor 1825 , weiblich

oo Carl Radke, Trauung: vor 1845

Kind: Friedrich Wilhelm Radke, * 19.04.1845 in Warnitz Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1865, Seite 13, Nr 200

Schwoch, Carl Friedrich

Carl Friedrich Schwoch, Ackersmann aus Grünrade Kr. Königsberg Nm.
Anna Marie Emilie Buchholz, aus hierselbst
Aufgebot am 17.03.1890, Aushang 19.03.1890 - 03.04.1890 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 22/1890

Seeberger, Georg Erhard Johannes Ludwig

War 1917-1923 Pfarrer in der Kirchengemeinde Dölzig
Rufname: Erhard

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 18

Seedorf, Hermann Oskar Max

War 1914-1918 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bellin
Rufname: Hermann

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 16

Seekt, Johann

Ehemann von Justine Wolter
Vater von Johann Carl Friedrich Seekt * 15.05.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 222

Seekt, Johann

Ehemann von Justine Wolter
Vater von Johann Carl Friedrich Seekt * 15.05.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Dobberphul Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 8, lfdNr 123

Seekt, Johann Carl Friedrich <14426> Personenblatt

* 15.05.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schneider in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, Nr 222
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 8, Nr 123

Seekt, Johann Carl Friedrich <14426>

* 15.05.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Schneider, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Seekt, lebt' und 'Justine Wolter, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 253, aktueller Aufenthaltsort Soldin, am 21.04.1866 nach Dobberphul
Wohnort der Eltern Dobberphul Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 222

Seekt, Johann Carl Friedrich <14426>

* 15.05.1846 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Schneider, 21 Jahre alt
Sohn von 'Johann Seekt, lebt' und 'Justine Wolter, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1867, Stammrolle-Nr. 262, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Königsberg Nm., am 24.04.1867 nach Berlin
Wohnort der Eltern Dobberphul Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1867, Seite 8, lfdNr 123

Seeling, Eva Marie

Ehefrau von Johann Gosse
Mutter von August Julius Gosse * 05.12.1848 in Cüstrin Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Cüstrin Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 9, lfdNr 124

Seiffert, Johannes Clemens

War 1915-1925 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde
Rufname: Johannes

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 17

Seltenheim, Friedrich Wilhelm <10419>

* 07.12.1841 in Soldin, ev., 23 Jahre alt
Sohn von 'Johann Seltenheim, verstorben' und 'Friederike Emilie Lehmann'
Militärpflichtiger Soldin 1864, Stammrolle-Nr. 72, aktueller Aufenthaltsort unbekannt, dient im 7. Brandenb. Inf-Reg Nr. 60
Wohnort der Eltern Neuewelt Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, lfdNr 12

Seltenheim, Johann <10417>

Ehemann von Friederike Emilie Lehmann
Vater von Friedrich Wilhelm Seltenheim * 07.12.1841 in Soldin
Wohnort Neuewelt Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, lfdNr 12

Seltenheim, Johann Friedrich <10417> Personenblatt

* 30.08.1817 in Neuenhagen , männlich , ev.
Tagelöhner in Soldin
+ vor 1864 in Neuewelt Kr. Königsberg

oo Friederike Emilie Lehmann, Trauung: vor 1841

Kind: Friedrich Wilhelm Seltenheim, * 07.12.1841 in Soldin

Militärdienst: 14. Inf-Reg

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 731
BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1864, Seite 1, Nr 12

Seydel, Christiane

Ehefrau von Wilhelm Nadoll
Mutter von August Ferdinand Nadoll * 17.05.1851 in Stolzenfelde Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Rostin Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 14, lfdNr 215

Seyffarth, Christian Gotthilf

War 1807-1814 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz
Rufname: Gotthilf

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 13

Siebert, Mathilde

Ehefrau von Gustav Müller
Mutter von Gustav Reinhold Müller * 12.01.1855 in Fürstenfelde Kr. Königsberg
Wohnort Fünfeischen Kr. Guben

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 12, lfdNr 164

Siedler, Christian Friedrich <22867> Personenblatt

* um 1774 , männlich
Abitur Königsberg 1792, Jura-Studium in Halle in Klein Mantel

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 209, Nr 11

Siedler, Christian Friedrich <22867>

18 Jahre alt, Heimatort: Klein Mantel
Stand des Vaters: ?
Abitur: Ostern 1792 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Siegismund, Paul Heinrich Julius

War 1907-1914 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde
Rufname: Paul

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 16

Siepert, Carl Friedrich Michael <15438>

* 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsber, ev., Knecht, 20 Jahre alt
Sohn von 'Michael Siepert, lebt' und 'Anna Sophie Reinfahr, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 20.02.1874, Stammrolle-Nr. 247, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Dobberpfuhl Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 184

Siepert, Carl Friedrich Michael <15438>

* 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg, ev., Knecht, 21 Jahre alt
Sohn von 'Michael Siepert, lebt' und 'Anna Sophie Reinfahr, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1875, Stammrolle-Nr. 247, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Dobberpfuhl Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 106

Siepert, Carl Friedrich Michael <15438>

* 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg, ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Michael Siepert, lebt' und 'Anna Sophie Reinfahr, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1876, Stammrolle-Nr. 247, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Soldin
Wohnort der Eltern Dobberpfuhl Kr. Königsberg, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 4, lfdNr 46

Siepert, Michael

Ehemann von Anna Sophie Reinfahr
Vater von Carl Friedrich Michael Siepert * 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsber
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1874, Seite 13, lfdNr 184

Siepert, Michael

Ehemann von Anna Sophie Reinfahr
Vater von Carl Friedrich Michael Siepert * 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1875, Seite 8, lfdNr 106

Siepert, Michael

Ehemann von Anna Sophie Reinfahr
Vater von Carl Friedrich Michael Siepert * 30.01.1854 in Dobberpfuhl Kr. Königsberg
Wohnort Dobberpfuhl Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1876, Seite 4, lfdNr 46

Sierke, Augustat, Clara <26069> Personenblatt

Sierke
* vor 1875 in Königsberg , weiblich , ev.

oo Max Karl Friedrich Augustat, Pfarrer aus Königsberg i. Pr., Trauung: 04.09.1895 Königsberg

Kind: Walter Ludwig Heinrich Karl Augustat, * 21.09.1899 in Newcastle



Sievert, Georg Friedrich

War 1751-1785 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 9

Simon, Benjamin

Ehemann von Ester Joseph
Vater von David Simon * 10.05.1852 in Soldin
Wohnort Schönfliess Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, lfdNr 191

Simon, David <15144>

* 10.05.1852 in Soldin, jü, 20 Jahre alt
Sohn von 'Benjamin Simon' und 'Ester Joseph'
Militärpflichtiger Soldin 1872, Stammrolle-Nr. 250, aktueller Aufenthaltsort unbekannt
Wohnort der Eltern Schönfliess Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: nein

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1872, Seite 13, lfdNr 191

Simond, Carl Friedrich Wilhelm <14792> Personenblatt

* 14.03.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Arbeiter in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 13, Nr 192

Simond, Carl Friedrich Wilhelm <14792>

* 14.03.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm., ev., Arbeiter, 20 Jahre alt
Sohn von 'Christian Simond, verstorben' und 'Henriette Juhr, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1869, Stammrolle-Nr. 250, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 13, lfdNr 192

Simond, Christian

Ehemann von Henriette Juhr
Vater von Carl Friedrich Wilhelm Simond * 14.03.1849 in Paetzig Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1869, Seite 13, lfdNr 192

Solimann, Johann

War 1569-1590 Pfarrer in der Kirchengemeinde Werblitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 2

Sorge, Johann Friedrich

War 1755-1786 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 9

Spreewitz, Michael

War -1640 Pfarrer in der Kirchengemeinde Warnitz

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 1

Sprockhoff, Georg Friedrich Wilhelm

War 1926-1929 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Georg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 17

Sprockhoff, Georg Friedrich Wilhelm

War 1914-1916 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin
Rufname: Georg

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 14

Standfäss, Christian Friedrich <14429> Personenblatt

* 25.12.1846 in Zicher Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Schuhmacher in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, Nr 225

Standfäss, Christian Friedrich <14429>

* 25.12.1846 in Zicher Kr. Königsberg Nm., ev., Schuhmacher, 20 Jahre alt
Sohn von 'Johann Michael Standfäss, lebt' und 'Anna Elisabeth Schulze, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1866, Stammrolle-Nr. 256, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Theeren Kr. Königsberg Nm., zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 225

Standfäss, Johann Michael

Ehemann von Anna Elisabeth Schulze
Vater von Christian Friedrich Standfäss * 25.12.1846 in Zicher Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Theeren Kr. Königsberg Nm.

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1866, Seite 15, lfdNr 225

Steltzer, Johann Heinrich Gottlieb <22894> Personenblatt

* erw. 1796 , männlich
Abitur Königsberg 1796, Theologie-Studium in Halle in unbekannt

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 210, Nr 38

Steltzer, Johann Heinrich Gottlieb <22894>

? Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: ?
Abitur: Ostern 1796 Königsberg
Studium: Theologie Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Sternberg, Franz Leopold <22890> Personenblatt

* um 1775 , männlich
Abitur Königsberg 1795, Jura-Studium in Halle in unbekannt

Vater war Oberbürgermeister

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 210, Nr 34

Sternberg, Franz Leopold <22890>

20 Jahre alt, Heimatort: ?
Stand des Vaters: Oberbürgermeister
Abitur: Ostern 1795 Königsberg
Studium: Jura Universität Halle

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806

Strasburg, Gottfried

War 1761-1787 Pfarrer in der Kirchengemeinde Liebenfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 8

Straso, Daniel

War 1689-1695 Diakon, Rektor in der Kirchengemeinde Bärwalde, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 3

Straube, Joahnn Friedrich

War 1717-1723 Oberpfarrer in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 1. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 11

Straube, Johann Friedrich

War 1714-1717 Diakon in der Kirchengemeinde Bad Schönfließ, 2. Pfarrstelle

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 251, lfdNr 10

Strauch, Caroline

Ehefrau von Ferdinand Buchholz
Mutter von Friedrich August Ferdinand Buchholz * 15.02.1851 in Neudamm Kr. Königsberg
Wohnort Neudamm Kr. Königsberg

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1873, Seite 3, lfdNr 15

Streese, Carl August <14839> Personenblatt

* 12.02.1848 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm. , männlich , ev.
Knecht in Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, Nr 50

Streese, Carl August <14839>

* 12.02.1848 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm., ev., Knecht, 22 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Streese, lebt' und 'Caroline Mieseler, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1870, Stammrolle-Nr. 260, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Staffelde
Wohnort der Eltern Neuenburg Kr. Soldin, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, lfdNr 50

Streese, Friedrich

Ehemann von Caroline Mieseler
Vater von Carl August Streese * 12.02.1848 in Dobberphul Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Neuenburg Kr. Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1870, Seite 4, lfdNr 50

Streger, Matthäus Gottlieb

War -1680 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 5

Strehlow, Anna Mathilde Luise

Friedrich Wilhelm Grueneberg, Mühlenbesitzer aus Damm Kr. Königsberg Nm.
Anna Mathilde Luise Strehlow, , hier
Aufgebot am 09.05.1892, Aushang 09.05.1892 - 24.05.1892 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 36/1892

Striecks, Christoph Friedrich Wilhelm

War 1928-1933 Pfarrer in der Kirchengemeinde Schildberg
Rufname: Friedrich

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 17

Strumpf, Gustav Hermann

War 1855-1860 Pfarrer in der Kirchengemeinde Rosenthal
Rufname: Gustav

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 254, lfdNr 11

Sturm, Georg Christian

War 1770-1799 Pfarrer in der Kirchengemeinde Bärfelde

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 252, lfdNr 7

Sutorius, Arnd Friedrich

War 1735-1750 Pfarrer in der Kirchengemeinde Nordhausen

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 8

Sutorius, Theodor Christian

War 1776-1784 Pfarrer in der Kirchengemeinde Zellin

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 255, lfdNr 7

Sydow, Albert Eugen

War 1870-1894 Pfarrer in der Kirchengemeinde Pätzig
Rufname: Albert

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253, lfdNr 9

Sydow, Justine Louise

Ehefrau von Ferdinand Schendel
Mutter von Wilhelm Ernst Schendel * 09.02.1846 in Gr. Mantel Kr. Königsberg Nm.
Wohnort Soldin

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1868, Seite 3, lfdNr 43

Sydow, Karl Friedrich <23008> Personenblatt

* um 1787 , männlich
Abitur Königsberg 1806, Jura-Studium in Halle in Königsberg

Vater war Buchbindermeister in Königsberg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Abiturienten an neumärkischen Schulen 1789-1806, Seite 216, Nr 152