24 Einträge für '...Calau.' gefunden

Adolphi, Christian Friedrich <26052> Personenblatt

* vor 1710 , männlich , ev.
Pfarrer in Tornow, Görlsdorf
+ 27.07.1749 in Görlsdorf

1730 Pfarrer in Tornow Kirchenkreis Calau, 1742-1749 Pfarrer in Görlsdorf, Kirchenkreis Königsberg II

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Königsberg II, Seite 253
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 4

Berthold, Carl Gustav

Carl Gustav Berthold
Johanne Caroline Schramm Jungfrau aus Calau
Aufgebot am 26.09.1858. In der Domkirche

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1858

Brätsch, Karl

Ehemann von Marie Schilzky
Vater von Karl Theodor Brätsch * 21.03.1857 in Zützen Kr. Angermünde
Wohnort Lübbenau Kr. Calau

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 14, lfdNr 135

Brätsch, Karl Theodor <15731>

* 21.03.1857 in Zützen Kr. Angermünde, ev., Commis., 20 Jahre alt
Sohn von 'Karl Brätsch, lebt' und 'Marie Schilzky, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1877, Stammrolle-Nr. 23, aktueller Aufenthaltsort Soldin
Wohnort der Eltern Lübbenau Kr. Calau, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 14, lfdNr 135

Braune, Andreas Friedrich <26294> Personenblatt

* 30.10.1843 in Karow b. Genthin , männlich , ev.
Pfarrer in Karow b. Genthin, Jehser, Staffelde, Tornow, Eberswalde
+ 24.06.1914 in Eberswalde

VATER: Andreas Braune , Landwirt
MUTTER: Elisabeth Förster

oo Agnes Walther aus Königsberg Nm., Trauung: 27.11.1872 Königsberg Nm.

Kind: Johannes Friedrich Braune, * 19.05.1886 in Tornow
Kind: Paul Gerhard Braune, * 16.12.1887 in Tornow

Gymnasium Magdeburg-U.L.Fr. Universität Berlin. Ordiniert 18.12.1872. 1872 Hilfsprediger, 1872 Pfarrer in Gr. Jehser, Kirchenkreis Calau, 1876 Pfarrer in Staffelde, Kicrhenkreis Soldin, 1883 Pfarrer in Tornow, Kirchenkreis Landsberg II, emeritiert 01.04.1910.

UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band II Teil 1, Verzeichnis der Pfarrer, Seite 90
UB Erlangen, Fischer, Evangelisches Pfarrerbuch für die Mark Brandenburg seit der Reformation, Band I, Pfarrer Kirchenkreis Soldin, Seite 285

Bretsch, Karl

Ehemann von Marie Schilzky
Vater von Karl Theodor Bretsch * 21.03.1857 in Zützen Kr. Angermünde
Wohnort Lübbenau Kr. Calau

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 9, lfdNr 82

Bretsch, Karl Theodor <15731>

* 21.03.1857 in Zützen Kr. Angermünde, ev., Commis., 21 Jahre alt
Sohn von 'Karl Bretsch, lebt' und 'Marie Schilzky, lebt'
Militärpflichtiger Soldin 1878, Stammrolle-Nr. 23, aktueller Aufenthaltsort Soldin, Vater war Diener
Wohnort der Eltern Lübbenau Kr. Calau, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 9, lfdNr 82

Göttling, N.N.

Prediger aus Calau, Predigt am 01.05.1864 Nachmittag. In der Domkirche

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1864

Hanusch, Friedrich Reinhold Eckbert

Friedrich Reinhold Eckbert Hanusch, Seilmachermeister aus Schönebeck Kr. Calau
Gertrud Ida Marie Mielke, Putzmacherin , hier
Aufgebot am 11.06.1897, Aushang 12.06.1897 - 26.06.1897 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 31/1897

Mielke, Gertrud Ida Marie

Friedrich Reinhold Eckbert Hanusch, Seilmachermeister aus Schönebeck Kr. Calau
Gertrud Ida Marie Mielke, Putzmacherin , hier
Aufgebot am 11.06.1897, Aushang 12.06.1897 - 26.06.1897 Standesamt Soldin

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 31/1897

Müller, Carl Friedrich <10053> Personenblatt

* 26.11.1807 in Richnow , männlich , luth.
Rektor, Diakon in Soldin 1835-1852 in Soldin
+ 1852 in Soldin

VATER: Carl Friedrich Müller
MUTTER: Friederike Kunz

GESCHWISTER: Theodor Friedrich Müller

oo Emilie Neumann, Trauung: vor 1838

Kind: Arthur Emil Carl Friedrich Müller, * 28.12.1838 in Soldin

Kam aus Calau und wurde 1835 als Candidat Rektor in Soldin. Ihm folge 1843 sein Bruder Theodor Friedrich Müller

StArch Stettin, 65/16/0/61/1513, Stamm-Rolle der Stadt Soldin (1700-1841), Stammrolle Soldin 1700-1841, Seite 661
StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Rektoren Soldin 1547-1843, Seite 249
Pätzel, Martin Albertz, Acht Jahrhunderte Soldiner Kirchengeschichte, Pfarrer und Diakone Soldin 1538-1931

Müller, Carl Friedrich <10053>

Candidat, Rektor. Kam aus Calau und wurde 1835 als Candidat Rektor in Soldin. Ihm folge 1843 sein Bruder Theodor Friedrich Müller

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Rektoren Soldin 1547-1843, Seite 249

Pitschke, Martin Friedrich <22852> Personenblatt

* um 1751 , männlich
Baccalaureus in Zielenzig 1788 in Zielenzig

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788, Seite 189, Nr 3

Pitschke, Martin Friedrich <22852>

37 Jahre alt, Baccalaureus in Zielenzig 1788
Ausbildung: Schule in Landsberg
Amtsjahre: 13
Einkommen: 92

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788

Reimann, Johann Karl <22856> Personenblatt

* um 1764 , männlich
Baccalaureus in Züllichau 1788 in Züllichau

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788, Seite 189, Nr 4

Reimann, Johann Karl <22856>

24 Jahre alt, Baccalaureus in Züllichau 1788
Ausbildung: Universität Halle
Amtsjahre: 1
Einkommen: 98

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788

Schilzky, Marie

Ehefrau von Karl Brätsch
Mutter von Karl Theodor Brätsch * 21.03.1857 in Zützen Kr. Angermünde
Wohnort Lübbenau Kr. Calau

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1877, Seite 14, lfdNr 135

Schilzky, Marie

Ehefrau von Karl Bretsch
Mutter von Karl Theodor Bretsch * 21.03.1857 in Zützen Kr. Angermünde
Wohnort Lübbenau Kr. Calau

BLHA, 8 Soldin 863, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1878, Seite 9, lfdNr 82

Schlief, Julius Ferdinand <14951>

* 06.02.1850 in Neu Görzig Kr. Birnbaum, ev., Sattler, 21 Jahre alt
Sohn von 'Friedrich Schlief, lebt' und 'Caroline Meissner, verstorben'
Militärpflichtiger Soldin 1871, Stammrolle-Nr. 260, aktueller Aufenthaltsort Soldin, hat sich gestellt in Calau
Wohnort der Eltern Neu Görzig Kr. Birnbaum, zur Stammrolle gemeldet: ja

BLHA, 8 Soldin 879, Einziehung der Kantonisten und Ersatzmannschaften zum stehenden Heer, Militärpflichtige Soldin 1871, Seite 8, lfdNr 123

Schramm, Johanne Caroline

Carl Gustav Berthold
Johanne Caroline Schramm Jungfrau aus Calau
Aufgebot am 26.09.1858. In der Domkirche

StBib Berlin, Ztg 228 a MR, Soldiner Kreisblatt, Kirchen-Nachrichten Soldin 1858

Schulze, Friedrich Ernst <32980> Personenblatt

* 31.08.1817 in Calau , männlich
Justiz Actuarius in Soldin

BLHA, 8 Soldin 861, Die Errichtung der Bürgerwehr, Stammliste Bürgerwehr Soldin 1848, Nr. 53

Schulze, Friedrich Ernst <32980>

Justiz Actuarius in Soldin 1848, wohnte im Haus-Nr. 35
* 31.08.1817 in Calau
seit April 1841 in Soldin

BLHA, 8 Soldin 861, Die Errichtung der Bürgerwehr, Stammliste Bürgerwehr Soldin 1848

Walter, Johann Gottfried <22811> Personenblatt

* um 1741 , männlich
Baccalaureus in Falkenburg 1788 in Falkenburg

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788, Seite 186, Nr 3

Walter, Johann Gottfried <22811>

47 Jahre alt, Baccalaureus in Falkenburg 1788
Ausbildung: Schule in Züllichau
Amtsjahre: 16
Einkommen: 84 Nebenamt Organist und Stadtmusikus

Schwartz Paul, Die Neumärkischen Schulen, am Ausgang des 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts, Lehrer an neumärkischen Schulen 1788