7 Einträge für '...Bärwalde Nm.' gefunden

Dümcke, Wilhelm August Louis

Wilhelm August Louis Dümcke, Journalist u. Buchbinder
Klatte verw. Zimmergeselle Jammrath aus Bärwalde Nm.
Aufgebot am 23.06.1881, ausgehängt 24.06.1881 - 09.07.1881 beim Standesamt Bärwalde Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 36

Klatte, N.N.

Wilhelm August Louis Dümcke, Journalist u. Buchbinder
Klatte verw. Zimmergeselle Jammrath aus Bärwalde Nm.
Aufgebot am 23.06.1881, ausgehängt 24.06.1881 - 09.07.1881 beim Standesamt Bärwalde Nm.

StArch Stettin, 65/1142/04/129, Alphabetisches Verzeichnis zum Geburts- Heirats- und Sterberegister Lippehne, Aufgebote Soldin 1880-1901, lfdNr 36

Krause, Pätzel, Anna <146> Personenblatt

Krause
* 17.07.1898 in Bergfriede Kreis Allenstein , weiblich , Katholisch
+ 11.11.1970 in Nienburg/Weser

VATER: Franz Krause , Arbeiter , Jonkendorf Kreis Allenstein
MUTTER: Dorothea Czezepanski

oo Paul Emil Ernst Pätzel, Arbeiter aus Schönfließ, Trauung: 14.10.1923 Bärwalde

Kind: Willi Bruno Karl Pätzel, * 02.07.1925 in Bärwalde Nm

Am 17.07.1898 vormittags 11:30 Uhr in der elterlichen Wohnung geboren.
Am 11.11.1970 abends um 19:30 Uhr in Nienburg/Weser gestorben

Geburtsregister StA Braunswalde Nr. 44/1898
Stammbuch der Familie Willi und Lieselotte Pätzel:
- Heiratsurkunde StA Wuppertal-Barmen Nr. 143/1947 - Eheschließung der Eltern
Stammbuch Familie Hildegard und Johannes Gesche:
- Heiratsurkunde StA Bärwalde Neumark Nr. 7/1942- Eheschließung der Eltern
Heiratsurkunde StA Bärwalde Neumark Nr. 27/1923
Sterbeurkunde StA Nienburg/Weser Nr. 346/1970

Pätzel, Paul Emil Ernst <30> Personenblatt

Rufname: Paul
* 24.09.1902 in Schönfließ , männlich , evangelisch
Arbeiter in Schönfließ, Bärwalde
~ 19.10.1902 in der St.Marien Kirche , Schönfließ
+ 01.12.1942 in Stalingrad

VATER: Carl Friedrich Ferdinand Paetzel , Arbeiter , Werblitz
MUTTER: Auguste Louise Emilie Fürst , Schönfließ

GESCHWISTER: Willi Carl Wilhelm Pätzel, Clara Helene Elisabeth Pätzel, Otto Ferdinand Ernst Pätzel, Anna Sophie Luise Paetzel, Auguste Emilie Marie Paetzel, Wilhelm Karl Friedrich Paetzel, Auguste Luise Henriette Paetzel, Carl Friedrich Ferdinand Paetzel, Ferdinand Ernst Pätzel, Liese Pätzel

oo Anna Krause aus Bergfriede Kreis Allenstein, Trauung: 14.10.1923 Bärwalde

Kind: Willi Bruno Karl Pätzel, * 02.07.1925 in Bärwalde Nm

In Stalingrad (vermisst seit 01.12.1942)
Am 29.11.1958 für tot erklärt, Tag des Todes 31.12.1945


Taufschein - Auszug Taufregister der St.-Marien-Kirche zu Bad Schönfliess Nm, vom 16.10.1922
Geburtsurkunde Nr. 56/1902 StA Schönfliess Neumark
Stammbuch der Familie Willi und Lieselotte Pätzel:
- Heiratsurkunde StA Wuppertal-Barmen Nr. 143/1947 - Eheschließung der Eltern
Stammbuch Familie Hildegard und Johannes Gesche
- Heiratsurkunde StA Bärwalde Neumark Nr. 7/1942- Eheschließung der Eltern
Heiratsurkunde StA Bärwalde Neumark Nr. 27/1923
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Todeserklärung Beschluß Amtsgericht Nienburg/Weser vom 29.11.1958

Pätzel, Willi Bruno Karl <199> Personenblatt

Rufname: Willi
* 02.07.1925 in Bärwalde Nm , männlich , evangelisch
Zimmermann, Werkselektriker in Bärwalde, Wietzen, Wuppertal
+ 10.08.1976 in W-Barmen
[] 13.08.1976 in Friedhof Schellenbeck, Wuppertal-Barmen

VATER: Paul Emil Ernst Pätzel , Arbeiter , Schönfließ
MUTTER: Anna Krause , Bergfriede Kreis Allenstein

... erlehrte nach der Volksschule den Beruf des Zimmerers.
... war von 1943 bis zum Kriegsende in der Wehrmacht, Dienstgrad Matrose, wurde 2 mal verwundet und erhielt dafür das Verwundetenabzeichen in schwarz.
... heiratete nach anschließendem Arbeitsdienst Lieselotte Mank aus Wuppertal.
... 1. Wohnung war das ehem. Backhaus in Wietzen Nienburg/Weser, wohin die Mutter mit den Kindern gezogen war. Dort wurde das 1. Kind Roswita geboren.
... zog dann nach Wuppertal-Haßlinghausen Gennebreck 26c (ein ehemaliges Arbeitslager). Dort wurden Reinhard und Christa geboren.
... erwarb dann mit Hilfe der Verwandtschaft für 800 DM ein Grundstück am Immenweg in Wpt-Schellenbeck und baute dort zunächst ein Behelfsheim, später dann zusammen mit dem Nachbarn 'Franz Ertel' ein Doppelhaus. Dort wurden Joachim, Manfred, Klaus und Angelika geboren.
... war Anfangs als Zimmermann (Lohn 1,50 DM/Stunde) beim Baukonzern HochTief beschäftigt, arbeitete dann als Transportarbeiter, ließ sich dann zum Werkselektriker umschulen und arbeitete bis zu seiner Erkrankung/Tod bei den Stadtwerken Wpt.
... starb am 10.08.1976 um 22 Uhr 38 Minuten im Alter von nur 51 Jahren in seinem Haus Immenweg 19, Wuppertal-Barmen im Kreise der Familie an Leberversagen.

Geburtsurkunde StA Bärwalde Neumark Nr. 36/1925
Stammbuch der Familie Willi und Lieselotte Pätzel:
- Heiratsurkunde StA Wuppertal-Barmen Nr. 143/1947
- Kirchliche Trauung am 07.03.1947 in der Evangelischen Kirche zu Herzkamp.
- Sterberurkunde StA Wuppertal-Barmen Nr. 1242/1976
Personalausweis, Führerschein, Besitzzeugnis Verwundetenabzeichen
Brief an Versorgungsarchiv Berlin, Antrag Beschädigtenversorgung
Bescheinigung Aufenthalt im Marine-Lazarett Mürwik/Flensburg 19.11. - 14.12.1943
Entlassungssschein NAVI-Lazarett 24.06.1945
Auszug Sterberegister StA Wuppertal-Barmen Nr. 1242/1976
Danksagung
Auszug Heiratsregister StA Wuppertal-Barmen Nr. 143/1947
Todesanzeige im Genarlanzeiger Wuppertal

Wasserführer, Friedrich Wilhelm

Konrektor. Wurde 1794 Konrektor in Soldin, ging danach als Prediger nach Bärwalde Nm.

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Konrektoren Soldin 1755-1817, Seite 249

Zimmermann, N.N.

Konrektor. Wurde 1812 Konrektor in Soldin, ging 1813 als Prediger nach Bärwalde Nm.

StBib Berlin, Td9540, Chronik der Stadt Soldin (1846), Konrektoren Soldin 1755-1817, Seite 249